Wer bietet in der Schweiz einen Französischkurs an?

Darum lohnt es sich, einen Französischkurs zu absolvieren:

  • Sie leben und arbeiten im französischsprachigen Raum und wollen Ihre Kenntnisse der französischen Sprache ausbauen
  • Sie wollen auch die Grammatik von Grund auf lernen
  • Französisch ist eine schöne und beliebte Sprache, da sie voller Kulturgeschichte ist
  • Sie können Ihren Horizont erweitern und sich in einem Französischkurs zielgerichtet weiterbilden

Einen Französischkurs können Sie in jeder beliebigen Stadt bei einer Sprachenschule buchen. Hier lernen Sie die Grundlagen der Sprache in einem Standardkurs, Intensivkurs oder ganz für Sie persönlich, in einem Privatkurs. Vorbereitungskurse auf Examen werden angeboten und für Personen, die Französischkenntnisse im Beruf benötigen, den Business Französischkurs. Die Vorteile eines Privatkurses liegen auf der Hand: Sie stehen allein im Mittelpunkt der Einzelstunde, bestimmen den Inhalt nach Ihren Wünschen und legen das Lerntempo fest.

Kooperationspartner
Ein Gefühl für die Sprache bekommen Sie in einem Französischkurs in einer französisch sprechenden Gegend
Ein Gefühl für die Sprache bekommen Sie in einem Französischkurs in einer französisch sprechenden Gegend.

Warum Französisch lernen im Ausland?

Wer sich aber nicht nur die Vokabeln und Grammatik in einem Französischkurs anlernen, sondern auch ein Gefühl für die Sprache bekommen will, für den bringt ein Sprachaufenthalt in einer französisch sprechenden Gegend rasche Fortschritte. Sie sind gezwungen, im Alltag die fremde Sprache zu verwenden und verlieren die Hemmung sie auch zu sprechen. Mit einer Sprachreise erzielen Sie Redegewandtheit und machen einzigartige Erfahrungen. Die Sprachaufenthalte mit Französischkurs dauern zwischen zwei und zwölf Wochen und je nach ausgesuchtem Kursprogramm bearbeiten Sie in einer Woche viele Lektionen. Ausser Vokabeln, Grammatik und Orthographie stellen die Schulen ein Freizeitangebot bereit, das Ihren Aufenthalt unvergesslich macht und Ihren Horizont erweitert. In den Schulferien werden Aufenthalte für Jugendliche angeboten, evtl. in Camps, die über einen solchen Aufenthalt mit einem Französischkurs nicht nur die Sprache verbessern, sondern auch Freunde gewinnen. 

„Wer fremde Sprachen nicht kennt, weiss nichts von seiner eigenen.“

Johann Wolfgang von Goethe

Welche Angebote für einen Französischkurs bestehen?

Bevor Sie sich also für einen Französischkurs entscheiden, sollten Sie sich das Reiseziel gut überlegen. Wollen Sie in eine Grossstadt oder eher in ein ländliches Gebiet? Lieben Sie es am Meer zu sein oder wollen Sie lieber in die Berge? Vielleicht ist es Ihnen lieber in der Gegend Ihrer Heimat zu bleiben oder ans andere Ende der Welt zu reisen? Das Klima spielt auch eine grosse Rolle und was Sie während Ihres Aufenthalts noch erleben wollen. Ist es Sport, Kultur, Abenteuer, Shopping oder lieben Sie das Essen in der ausgesuchten Gegend? Manche Französischkurs-Anbieter haben auch ein Gap Year (Lückenjahr) im Programm oder einen Aufenthalt direkt bei einer Lehrperson zu Hause. Idealerweise wohnen Sprachreisende bei Gastfamilien oder in Wohngemeinschaften, um mit vielen verschiedenen Menschen zusammen zu kommen oder die Sitten und Gebräuche des Gastlandes zu erfahren. In manchen Ländern stehen auch Mietwohnungen und Hotelzimmer zur Verfügung, die aber nicht so empfehlenswert sind, da hier mit wenig Kontakt zu den Einheimischen zu rechnen ist. Das Niveau der Schüler im Französischkurs wird am ersten Tag auf einander abgestimmt - Sie können jedoch auch ohne sprachliche Vorkenntnisse an einem Auslandskurs teilnehmen. Denn wer fremde Sprachen nicht kennt, weiss nichts von seiner eigenen - das sagte schon Johann Wolfgang von Goethe.

Mit einem Französischkurs geniessen Sie Ihre Ferien oder Ihren Segeltörn - wie hier auf Guadeloupe - doppelt
Mit einem Französischkurs geniessen Sie Ihre Ferien oder Ihren Segeltörn - wie hier auf Guadeloupe - doppelt.

Was bringt ein Französischkurs in der Schweiz?

In der Westschweiz, bei den Welschen oder auf Altdeutsch den Kelten, lernen Sie in der Umgebung von Schnee, Ruhe und viel Gastfreundschaft die französische Sprache. Nur wenig entfernt von Frankreich erleben Sie in Montreux oder Lausanne die Sprache aus einer anderen Sicht und erleben Montreux im Sommer während des Jazzfestivals. Geniessen Sie während Ihres Französischkurses die palmengesäumte und mit Blumen geschmückten Uferpromenaden bis zum Schloss Chillon und bewundern Sie das Panorama des Genfer Sees mit den Alpen im Hintergrund. Versuchen Sie sich an einem französischen Beitrag des Kulturkalenders, was eine grosse Erfahrung für Ihren Französischkurs sein kann. Oder Sie entscheiden sich für die Waadtländer Hauptstadt Lausanne mit dem Sitz des IOC und über 150 verschiedenen Bevölkerungsgruppen. Von der Altstadt über die Kathedrale bis zu den Discos und Bars wird Sie Lausanne bezaubern. Wenn Sie sich für Lausanne entschieden haben, dann versäumen Sie nicht das Festival de la Cité mit Schweizer Künstlern bei Musik, Tanz und Theater.

Und was bringt ein Französischkurs im Ausland?

Sprachreisen nach Frankreich, zum Beispiel nach Antibes an der Côte d'Azur, versprechen Sonne pur - zirka 300 Sonnentage im Jahr und 25 km Strand. Hier sind Sportler aus der ganzen Welt anzutreffen - beim Tauchen, Schwimmen, Radfahren und Wandern. Im tausendjährigen Montpellier einen Französischkurs zu besuchen, verspricht ausserdem Kultur, Geschichte, eine ausgezeichnete Gastronomie und das alles in einer Umgebung von Meer und Bergen. Nach dem Unterricht werden Sie keine Langeweile haben, denn die Schätze der Stadt wie Parks, Kathedralen, Schlösser und Museen warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Natürlich kann Ihr Französischkurs auch in Paris, Nizza oder Lyon stattfinden - entscheiden Sie selbst, was Sie am meisten interessiert. 

Haben Sie Verwandte in Kanada, evtl. sogar in der Provinz Quebec? Dann können Sie auch privat wohnen und den Französischkurs extra buchen. Quebec ist bis heute neben dem restlichen englischsprachigen Kanada der französischen Sprache treu geblieben und auch hier versprechen Geschichte und Kultur eine erlebnisreiche Sprachreise. Die zweisprachige Metropole Montreal ist eine junge Stadt mit Dynamik, aber auch Flair. Von der Altstadt bis zu Little Italy und dem Quartier Latin schlendern Sie in bunten Vierteln durch Montreal oder unternehmen Sie eine Bootsfahrt zum Wale beobachten auf dem Sankt-Lorenz-Strom. Dafür haben Sie nach den Unterrichtsstunden mit Ihren "Schulkameraden" immer noch Zeit. Oder Sie besuchen die 30 km lange unterirdische Einkaufspassage, die von den Einwohnern bei schlechtem Wetter frequentiert wird. Oder Sie entdecken während Ihrer französischen Reise Québec an den Ufern des Sankt-Lorenz-Stroms. Die Oberstadt ist als Weltkulturerbe von UNESCO aufgenommen und ein Spaziergang durch die Altstadt führt Sie zum bekannten Schloss Frontenac. Hier findet im Sommer das internationale Sommerfestival statt, mit künstlerischen Darbietungen aus der ganzen Welt. 

Einige Anbieter von Französischkursen im Ausland bieten auch einen Aufenthalt in Guadeloupe, Martinique oder Monaco an. Aber das Wichtigste des Aufenthalts mit einem Französischkurs ist doch, dass Sie das Leben aus einer anderen Sicht betrachten und die Auswirkungen ein ganzes Leben lang spüren. 

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter