Wer bietet in der Schweiz ein Englisch Studium an?

Warum sich ein Englisch Studium lohnt

  • Kompetenz in der englischen Sprache ist in vielen Bereichen gefragt
  • Englisch ist die Business Sprache Nummer 1
  • Diverse Tätigkeiten nach Abschluss möglich
  • Neben sprachlichen Fähigkeiten werden auch kulturelle Aspekte gelernt
  • Weiterbildung eröffnet neue Möglichkeiten in der eigenen Karriere

Was ist ein Englisch Studium?

Im Studium der Anglistik und Amerikanistik werden die Studenten nicht nur zu Experten dieser Länder, sondern sie erwerben eine exzellente Kompetenz in der Sprache Englisch. Natürlich wird aber bereits von den Studenten im 1. Semester erwartet, dass sie sehr gute Englisch-Kenntnisse mitbringen. Auch in die literarische Welt dieser Länder steigt der Student vertieft ein. Folgerichtig gliedert sich ein Englisch Studium (Anglistik/Amerikanistik) in zwei grosse Teilbereiche:

Die Linguistik: Im Rahmen der historischen Sprachwissenschaft lernt man, wie sich die Sprache im Laufe der Zeit entwickelt hat. Auch Grammatik steht auf dem Stundenplan. Spannende Teilbereiche der Linguistik sind auch Textlinguistik, Semantik oder Psycholinguistik.

Die Literaturwissenschaft: Welche Formen von Literatur wurden in welchen Epochen produziert? Man lernt über die wichtigsten Autoren, hat jedoch auch die Möglichkeit, sich mit weniger bekannten Schriftstellern und Dichtern zu beschäftigen. Doch es gibt noch weitere Studienbereiche: Auch englische Filme und Musik können im individuell gestalteten Englisch Studium der Anglistik und Amerikanistik einen grossen Stellenwert einnehmen. Zudem ist die Methodenkompetenz der Studenten ein Teilbereich des Englisch Studium. Man kann darüber hinaus auch Kurse zur Selbstkompetenz oder Sozialkompetenz belegen. Wie will man ein Experte eines Landes sein, wenn man noch nie dort gewesen ist? Aus diesem Grund macht ein Aufenthalt in dem jeweiligen Land, der der Schwerpunkt des eigenen Englisch Studium ist, Sinn. In manchen Studiengängen ist er sogar obligatorisch.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Welche Möglichkeiten gibt es für ein Englisch Studium in der Schweiz?

Man kann Anglistik und Amerikanistik in Form eines Bachelorstudiums studieren und hat dabei je nach Universität die Wahl, ob das Englisch Studium im Rahmen eines Lehrerstudiums absolviert wird. Dies kann in vielen Fällen Sinn machen, wenn demjenigen kein klares Berufsziel vorschwebt. Diverse Hochschulen bieten ein Studium der Anglistik und Amerikanistik an, darunter finden sich auch Universitäten. Danach kann ein Master draufgesattelt werden. Wer eine wissenschaftliche Karriere anstrebt oder einfach viel Spass am Studieren hat, der kann noch in diesem Fach promovieren.

Für wen eignet sich ein Englisch Studium?

Wer im Schulfach nicht nur gute Noten hatte, sondern sich ausserdem in hohem Masse für die englische Sprache, Literatur und Kultur interessiert, der kann sich mit dem Gedanken beschäftigen, ob ein Studium der Anglistik in seinem Fall Sinn machen würde. Auch die Frage, welche Berufstätigkeit man sich nach einem solchen Englisch Studium vorstellt, sollte am besten noch vor der Immatrikulation beantwortet werden. Ob man grundsätzlich für ein Studium geeignet ist, kann schnell beantwortet werden: Hat man Freude am Verfassen von Texten wie Seminararbeiten? Auch zahlreiche Referate stehen in einem Englisch-Studium auf der Tagesordnung. 

Im Folgenden wollen wir ein Beispiel von der Studienwahl bis zur Berufstätigkeit zeigen:

Lisa hatte in der Schule meist eine 5-6 in Englisch. Doch auch privat las sie gern Shakespeare und sah sich Filme am liebsten in der englischen Originalversion an. Germanistik wäre für Lisa ebenfalls interessant gewesen, doch sie hatte den Eindruck, mit diesem Studium noch schlechtere Jobchancen nach dem Abschluss zu haben. Im Englisch Studium (Anglistik und Amerikanistik) gibt es durchaus Situationen, in denen Lisa mit ihrem Latein (oder Englisch) beinahe am Ende ist: Das Fach Syntax, das zur Linguistik gehört, bereitet ihr ähnliche viel Kopfzerbrechen wie die Morphologie. Auch die historische Sprachwissenschaft ist in Lisas Augen vor allem mit sehr viel Auswendiglernen verbunden, während der Nutzen dieser Lerneinheiten für die spätere Berufspraxis nur minimal ist.

Bereits während ihres Englisch Studium beobachtet Lisa den Stellenmarkt für (angehende) Anglisten mit Argusaugen. Sie findet eine Stelle bei einem Verlag. Ihre Aufgabe ist es, englische Texte Korrektur zu lesen. Der Job macht Lisa viel Spass, doch nach Abschluss ihres Studiums beschliesst sie, sich mit ihrem eigenen Lektorat selbstständig zu machen. Zu Beginn gestaltet sich dieser Berufseinstieg als recht schwierig, da sie sich nun auch vermehrt mit Marketing beschäftigen muss, um erfolgreiche Akquise betreiben zu können.

Was gibt es sonst noch zu beachten - Kurse und Weiterbildung

Als Schulabgänger steht man vor dem Problem, dass man aus dem Schulunterricht meist nur Deutsch, Englisch, Französisch und vielleicht auch Spanisch oder Latein kennt. Doch es gibt weitere Philologien wie etwa die Finnougristik, die Kurse für eine spannende Weiterbildung ermöglichen. Bevor man sich immatrikuliert, macht es deshalb Sinn, sich einen Überblick über das Angebot an Weiterbildung zu machen und sich auch die Chancen anzusehen, die man mit dem Abschluss des jeweiligen Studiengangs hat. Häufig kommt es auf einzelne Kurse an, wie gut das Englisch Studium abgeschlossen wird. Nicht ganz zu Unrecht wird nämlich von Germanisten und Anglisten gesagt "Entweder du wirst Lehrer oder Taxifahrer." Es gilt also folgerichtig für einen Studenten eines Englisch Studium, sich frühzeitig mit dem Gedanken zu beschäftigen, welcher Schwerpunkt im Englisch Studium gesetzt werden sollte, um sich selbst damit möglichst gute Chancen auf dem Jobmarkt zu schaffen. Weiterbildung ist wichtig: Auch freiwillige Kurse, in denen man sich beispielsweise mit Webdesign beschäftigt, können sinnvoll sein, wenn sie dem Studenten den Einstieg in einen bestimmten Bereich erleichtern. So kann man in künftigen Bewerbungen angeben, welche Kompetenzen man im Englisch Studium erworben hat, die relevant für die Berufstätigkeit sind.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.