Master Conservation-Restoration

Keyfacts

Der Master Conservation-Restoration ist die Ausbildung zur Restauratorin oder zum Konservator und wird an Fachhochschulen angeboten.

Was vermittelt der Master?

Im Master Conservation-Restoration wird vertieftes Verständnis der expressiven und materiellen Komplexität der zu erhaltenden Werke, Medien oder Materialien vermittelt. Sie lernen, historische Stücke mit Sorgfalt zu behandeln und sogar neue kreative Techniken zur Restaurierung zu entwickeln, die auf des Stück zugeschnitten sind. Dieser technischmanuelle und wissenschaftliche Studiengang lässt die Spezialisierung auf eine von acht Fachrichtungen wie Architektur, Graphik und Schriftgut, Textil oder Gemälde und Skulptur zu.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Welche Voraussetzungen sind notwendig?

Der Master of Art in Conservation Restoration kann an Fachhochschulen Vollzeit oder berufsbegleitend studiert werden. Dafür wird ein Bachelor oder FH-Diplom sowie Erfahrung auf den gewählten Fachgebiet vorausgesetzt. Beliebte Stellen finden Absolventen bei Sammlungen, Archiven, Bibliotheken, Museen und anderen Organisationen der Denkmalpflege.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.