Ausbildungsinstitut perspectiva

Gewaltfreie Kommunikation mit Kindern und Jugendlichen

Ort

Auberg 9, 4051 Basel

Start

06.05.2024, 09:00-17:00 Uhr

Dauer

2 Tage

Preis

CHF 720.00

Abschluss

Kein Abschluss

Referent(en)

Lars Wolf


Hinweis zum Datenschutz

Kinder und Jugendliche begleiten zu positiver Differenzerfahrung und selbstgewisser Konfliktkompetenz.

Sie teilen die Vision einer Gesellschaft in Verschiedenheit, in der gerade auch Kindern mit Wohlwollen und Wertschätzung begegnet wird.

Es ist Ihnen ein Anliegen, mit Kindern und Jugendlichen zusammen ihre Ressourcen und Möglichkeiten zu entdecken, damit sie zuversichtlich ihren Platz in einer Gesellschaft der Verschiedenen einnehmen und ihn – gerade in konfliktischen Situationen – konstruktiv und selbstgewiss gestalten können.

Sie suchen nach Zugängen und Methoden, um mit den Heranwachsenden zusammen die gewaltfreie Kommunikation und die Haltung des mediativen Handelns einzuüben.

 

Brücken bauen

Lars Wolf geht aus von der Differenzerfahrung in der Lebenswelt der Kinder, zu der der Konflikt als Chance für gelingende Gemeinschaft gehört. Die gewaltfreie Kommunikation und das mediative Handeln entwickelt er dabei als Weg zu einer empathischen und selbstempathischen Haltung und stellt ihnen bildnerische Kreativität als Prozess zur Seite. Symbole und Erzählungen fördern dabei eine konstruktive Erinnerungskultur.
Er hat geeignetes Unterrichtsmaterial erarbeitet und an den öffentlichen Schulen mehrfach erprobt und weiterentwickelt.

 

Inhalt

  • Wir arbeiten praxis- und gruppenorientiert.
  • Sie erhalten verschiedene Zugänge und Methoden, um an Konflikten zu arbeiten und mit Kindern und Jugendlichen eine Haltung der gewaltfreien Kommunikation zu entwickeln.
  • Sie gewinnen vertiefte Zugänge zu sich selbst und zu den Kindern und Jugendlichen.
  • Sie werden sich Ihres Umgangs mit Differenz und Konflikt bewusster.
  • Sie verfügen über erweiterte Handlungsräume in der Begleitung von Kindern und Jugendlichen hin zu einer Haltung der gewaltfreien Kommunikation.
  • Sie schärfen Ihre Wahrnehmung und erweitern Ihre Ausdrucksmöglichkeiten.
  • Sie werden als Person und in Ihrer Aufgabe als Wegbegleiter*in der jungen Menschen unterstützt.
  • Sie treffen auf andere Erwachsene, die an der Thematik interessiert sind, und können sich mit ihnen austauschen.

 

Zielgruppe

Dieses Angebot richtet sich an Eltern, Grosseltern, Tagesbetreuer*innen, Kleinkindererzieher*innen, Lehrpersonen, Begleitende von Heranwachsenden in Kinder- und Jugendarbeit, in der Pflege oder in anderen Feldern.

Kontakt

Christian Krause
Tel... anzeigen
E-Mail Anfrage