Ausbildungsinstitut perspectiva

Design Thinking zur Prozessgestaltung

Ort

Auberg 9, 4051 Basel

Start

21.03.2023, 09-17.00 Uhr

Dauer

2 Tage

Preis

CHF 720.00

Abschluss

Kein Abschluss

Referent(en)

Heidi Bernard und Gabrielle Schmid


Hinweis zum Datenschutz

Dienstleistungen und Abläufe prüfen und weiterentwickeln

Inhalt und Lernziele

Halten Ihre Arbeitsabläufe und Prozesse mit Veränderungen Schritt? Entsprechen Ihre Dienstleistungsangebote nach wie vor den Wünschen und Bedürfnissen Ihrer Kunden? In einem zweitägigen Seminar lernen Sie den Nutzerfokussierten Design Thinking Prozess kennen, um damit Frage- oder Problemstellungen weiterzuentwickeln.

Zielgruppe

Inhaber/innen, Unternehmer/innen und Führungskräfte, die Produkte, Dienstleistungen und Prozesse verbessern wollen.

Ziel und Nutzen

Sie lernen den Nutzen von Design Thinking zur Prozessgestaltung kennen. Sie erfahren, warum ein Nutzerfokussierter Zugang wichtig ist. Sie erweitern Ihr kollaboratives Methoden-Set für unterschiedliche Prozessphasen. Ihre Lösungsideen werden durch die prototypische Herangehensweise nachvollziehbar.

Methoden

  • Theorieinputs
  • Fallbeispiele
  • Praktisches Anwenden
  • Gruppenarbeit
  • Diskussion und Feedback
  • Divergierendes/Konvergierendes Prozessmodell
  • Iterativer Prozess als neues Framework
  • Nutzerfokussierte Bedürfnisanalyse und Synthese
  • Testing und Prototyping (u.a. Lego Serious Play)
  • Anwendung kollaborativer Kreativ-Methoden und Techniken

Kontakt

Christian Krause
Tel... anzeigen
E-Mail Anfrage