Hochschule für Soziale Arbeit FHNW

CAS Praxis der Suchtberatung

Anbieter

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW

Start

16.03.2022

Dauer

8 Monate berufsbegleitend

Code

G07

Ort

Riggenbachstrasse 16, 4600 Olten

Preis

CHF 6600.-

Abschluss

CAS


Hinweis zum Datenschutz

Inhalt
Neben Kenntnissen von Rechtsfragen und Fragen der Sachhilfe ist die professionelle Gesprächsführung mit abhängigen Menschen von zentraler Bedeutung. Gesprächsführung 1 behandelt die typischen Interaktionsformen von abhängigen Menschen. Gesprächsführung 2 stellt die motivierende Gesprächsführung vor. Die motivierende Gesprächsführung wurde speziell als Interventionsmodell für abhängige Menschen entwickelt. Auch in der Suchtarbeit wird es immer wichtiger über transkulturelle Kompetenzen zu verfügen, da wir in der Arbeit immer mehr mit Menschen aus anderen Kulturen konfrontiert sind. Neu wird das Thema Sucht und Trauma behandelt. Zusätzlich werden Einführungen in den Community Reinforcement Approach und in das Training emotionaler Kompetenzen angeboten. Als Abschluss werden wir über Glück, Genuss und Genussfähigkeit sprechen.

Zielpublikum
Diplomierte Fachpersonen aus den Bereichen Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Pflege und Rehabilitation, die Aufgaben im Suchtbereich übernehmen.

Kontakt
Christina Corso
T +41 62 957 20 39
christina.corso@fhnw.ch

Leitung
Prof. Urs Gerber
T +41 62 957 20 58 
urs.gerber@fhnw.ch

Prof. Irene Abderhalden, lic. phil. I
T +41 62 957 29 16
irene.abderhalden@fhnw.ch

Kontakt

Christina Corso
Tel... anzeigen
E-Mail Anfrage