Wer bietet in der Schweiz ein Studium in Ethik an?

5 gute Gründe für ein Studium in Ethik

  • Nach dem Ethik Studium sind Sie breit aufgestellt und können in vielen gesellschaftlich relevanten Bereichen arbeiten. 
  • Entwicklungen wie die Digitalisierung werfen neue ethische Fragen und Arbeitsfelder auf. Deshalb wird eine Ausbildung im Bereich Gesellschafts- und Geisteswissenschaften künftig wichtiger.
  • Sie sind in vielen Bereichen einsetzbar. Beispielsweise in Wirtschaft, Forschung, Lehramt, Erwachsenenbildung oder als Journalist.
  • Ethisches Handeln wird für Unternehmen und Politiker wichtiger. Daher eröffnen sich Tätigkeiten in der Unternehmenskommunikation (beispielsweise Corporate Responsibility) oder in der Beratung.
  • In der Ausbildung erlernen Sie gut zu argumentieren, diskutieren, kritisch zu hinterfragen und mit komplexen Sachverhalten umzugehen. Dabei handelt es sich um wichtige Fähigkeiten für eine Reihe an Berufen. Ebenso profitieren Sie in Alltagssituationen.

Was bedeutet Ethik? - Das Studium und die Inhalte

Während sich die Philosophie theoretisch mit wichtigen (moralischen) Fragen des Lebens und der Gesellschaft beschäftigt, gilt Ethik als die praxisorientierte Ausprägung der Philosophie. 

Wenn Sie sich für Ethik als Studium entscheiden, beschäftigen Sie sich mit der Frage was moralisches Handeln bedeutet und wie Sie Ihr Leben für sich und andere auf "gute" Weise führen. Dabei gilt zu klären was "gut" bedeutet und wie die Umsetzung erfolgt. Darüber hinaus ist es wichtig abzuwägen was technisch sowie finanziell umsetzbar, aber auch menschlich sinnvoll ist. Die Frage, was "gutes" Handeln ausmacht, ist nach wie vor aktuell, da neue Technologien, Erkenntnisse und Lebensweisen laufend neue Situationen aufwerfen und Entscheidungen fordern. Ethik als Studium bereitet Sie daher optimal auf die Bearbeitung solcher Fragestellungen vor. Beispiele für aktuell diskutierte Fragen lauten: 

  • Darf ein Unternehmen in Niedriglohnländern produzieren, um Geld zu sparen? Angenommen es ist in diesem Land üblich, dass Kinder bereits mit 14 Jahren Vollzeit arbeiten: Ist es moralisch vertretbar, dass ein Unternehmen diese Kinder einstellt? Oder sind nur im Heimatland volljährige Arbeitskräfte ethisch?
  • Darf ein Patient entscheiden, dass er nicht weiterleben möchte, weil er stark unter seiner Krankheit leidet? 
  • Wer ist schuld, wenn es durch ein autonom fahrendes Auto zu einem Unfall kommt?

Im Ethik Studium lernen Sie verschiedene Theorien und Vorgehensweisen kennen und wie Sie mit diesen Fragestellungen umgehen.  Darüber hinaus ist es wichtig methodisch und analytisch vorzugehen, weshalb Fächer wie "wissenschaftliches Arbeiten" als Grundlage im Ethik Studium an vielen Hochschulen eine hohe Bedeutung haben.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Welche Möglichkeiten gibt es für Ethik als Studium in der Schweiz?

Ethik als Studium gibt es in der Schweiz als Bachelor. Dies dauert im Regelfall sechs Semester. Im Master haben auch Interessierte aus anderen Bereichen die Möglichkeit sich nach dem Bachelor ethisch weiterzubilden. Dann haben Sie die Möglichkeit Ethik als Nebenfach zu studieren. Der Master dauert in Regelstudienzeit vier Semester.

Bei der Recherche nach einer geeigneten Hochschule lohnt es sich nach mehreren Begriffen zu suchen, da der Studiengangstitel nicht immer "Ethik" lautet. Beispielsweise kann er "Corporate Responsibility", "angewandte Ethik", "Philosophie/Ethik" oder "Wirtschaftsethik" heissen. Zu beachten ist, dass der Schwerpunkt in Ethik je nach Hochschule ein anderer ist. 

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit das Ethik Studium berufsbegleitend zu absolvieren. Dies hat den Vorteil, dass Sie Erlerntes direkt auf aktuelle Berufssituationen anwenden. Da das Ethik Studium in der Regel den Ruf hat trotz praxisnaher Themen vor allem theoretisch zu sein, empfiehlt sich dies.

„Durch die steigende Verpflichtung der Unternehmen für soziale Projekte und Nachhaltigkeit, haben Sie gute Chancen auf dem Berufsmarkt und können viele spannende gesellschaftliche Fragen bearbeiten.“

Für wen eignet sich ein Studium in Ethik?

Das Studium der Ethik eignet sich für jeden, den Fragen um Werte, Normen und Gerechtigkeit beschäftigen. Schwierige Texte und Theorien betrachten Sie als Herausforderung und analysieren und hinterfragen sie gerne systematisch. Zudem fühlen Sie sich sozial verantwortlich.

Sie drücken sich sprachlich gut aus, scheuen sich nicht davor Hausarbeiten und Essays zu schreiben und möchten Ihre methodische Fähigkeit darin ausbauen. Wenn Schulfächer wie Deutsch Ihnen Freude bereitet haben, ist dies eine gute Grundlage für die Wahl Ethik als Studium zu belegen.

Was gibt es bei Ethik als Studium noch zu beachten?

Informieren Sie sich frühzeitig über Zulassungsbeschränkungen an ihrer Wunschhochschule. So können Sie sich optimal auf die Bewerbung vorbereiten und haben genügend Zeit vorher eventuell ein Pflichtpraktikum zu absolvieren.

Möchten Sie nach dem Ethik Studium in die Wirtschaft, lohnt es sich während des Studiums Vorlesungen in BWL zu belegen, damit Sie in diesem Bereich weitere Kenntnisse erlangen. Seien Sie sich darüber im Klaren, dass Sie durch das Ethik Studium in vielen Berufsfeldern tätig werden können. Sie konkurrieren mit Absolventen aus verschiedenen Branchen. Beispielsweise Soziologen, Philosophen und Betriebswirtschaftler (die häufig Ethikvorlesungen besuchen), können sich auf die gleichen Stellen bewerben. 

Wie bei anderen Studienfächern ist es daher wichtig neben der eigentlichen Ausbildung an der Hochschule zusätzlich Praxiserfahrung zu sammeln. Arbeiten Sie entweder während des Studiums oder absolvieren Sie ein Praktikum in den Semesterferien in einem Bereich der Sie interessiert. Auf diese Weise sammeln Sie Kontakte in relevanten Unternehmen, was den Berufseinstieg vereinfacht. Unterschätzen Sie nicht, wie stark Sie ihre Ausbildung durch Praxiserfahrung aufwerten. 

Wenn Sie sich für Ethik als Studium interessieren und die Inhalte für Sie interessant klingen, lohnt sich mit einer Hochschule in Kontakt zu treten. Durch die steigende Verpflichtung der Unternehmen für soziale Projekte und Nachhaltigkeit, haben Sie gute Chancen auf dem Berufsmarkt und können viele spannende gesellschaftliche Fragen bearbeiten.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.