Wer bietet in der Schweiz ein Studium Finanzmathematik an?

Keyfacts

Die Finanzmathematik ist ein Teil der angewandten Mathematik und spezialisiert sich auf den Bereich von Finanzdienstleistern wie Banken oder Versicherungen. In der Schweiz werden wenige Weiterbildungen dazu angeboten.

Auf was basiert die Finanzmathematik?

Die Finanzmathematik basiert auf Methoden der Stochastik und auf der Theorie der Martingale. Das grosse Thema ist die Bewertungstheorie. Das Ziel der Bewertungstheorie und damit auch der Finanzmathematik ist die Ermittlung des Barwerts eines Produktes. Der Barwert ist der heutige Wert eines in der Zukunft erwarteten Geldbetrages.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Welche Weiterbildungen werden angeboten?

Als Weiterbildung wird in der Schweiz das CAS Finanzmathematik und Statistik angeboten. Darin werden die Hauptthemen behandelt wie beispielsweise CAPM und Performance Messung, Zinseszinsrechnung, dynamische Investitionsrechnung oder Preis und Rendite eines Bonds. Aufnahmebedingungen gibt es keine speziellen.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.