Wer bietet in der Schweiz Kurse in Erwachsenenbildung an?

Gründe, die für eine Erwachsenenbildung sprechen

Erwachsenenbildung bietet Ihnen die Möglichkeit

  • Ihre Stärken auszubauen
  • neue Perspektiven zu öffnen
  • eine Führungsposition zu erlangen
  • mehr Einkommen zu generieren
  • mit Spass up to date zu bleiben

 

In der heutigen Zeit mit ihren fortschreitenden technischen Entwicklungen besteht für alle Arbeitnehmer die Pflicht zum lebenslangen Lernen. Die heutige Arbeitswelt und ihre Herausforderungen sind derart komplex, dass es nicht ausreicht, wenn Sie sich auf die einst in der Schule und beruflicher Ausbildung angeeigneten Kenntnisse berufen. Arbeitgeber verlangen lernbereite Arbeitnehmer, die ihre Kenntnisse stets auf den neuesten Stand bringen und damit flexibel auf die Anforderungen reagieren. Hierfür stehen auf dem gesamten Markt der Erwachsenenbildung viele Weiterbildungen und Ausbildungen zur Verfügung. Insbesondere der Bereich der Informationstechnologie verzeichnet viele Teilnehmer in Weiterbildung, da hier in den letzten Jahrzehnten grosse Fortschritte gemacht wurden. Wenn Sie bereits einmal, zum Beispiel für eine Erziehungszeit, aus dem Berufsleben ausgetreten waren, werden Sie das kennen. Auch werden in der vernetzten Welt immer mehr Fremdsprachenkenntnisse gefordert, auch hier sollten Sie Ihre Kenntnisse stets auf dem Laufenden halten. Sprachkurse, Computerkurse und Selbstmanagementkurse werden in der Regel in Wochenendkursen und in den Abendstunden aber auch im Fernstudium angeboten und Sie können die Angebote ganz an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Wie kann man dank Erwachsenenbildung mehr erreichen?

Aber auch wenn Sie nicht nur mit der Entwicklung Schritt halten, sondern beruflich mehr erreichen möchten, können Sie über die Erwachsenenbildung zum Beispiel eine auf der eigenen Ausbildung aufbauende Weiterbildung absolvieren. Mit einer Berufsprüfung habe Sie die Chance auf ein höheres Einkommen und eine verantwortungsvollere und anspruchsvollere Tätigkeit. Natürlich können Sie über die Erwachsenenbildung auch einen Schulabschluss, beispielsweise die Matura, nachholen. Und falls Sie in Ihrem derzeitigen Beruf unzufrieden sind und keine beruflichen Perspektiven sehen, können Sie über die Erwachsenenbildung auch eine völlig neue Ausbildung absolvieren. 

„Natürlich bedeutet eine Massnahme in der Erwachsenenbildung auch einen gewissen Aufwand, aber Sie erhalten auch neue Perspektiven.“

Welches sind die Rahmenbedingungen in der Erwachsenenbildung?

Erwachsenenbildung wird in der Regel an die Bedürfnisse der berufstätigen Lernenden angepasst. Das bedeutet, dass Sie, beispielsweise in Fernkursen, die Möglichkeit haben eine Weiterbildung zu Hause am heimischen Schreibtisch zu absolvieren. Daneben gibt es ebenfalls speziell für Berufstätige die Möglichkeit an Abendkursen teilzunehmen. Hier können Sie ganz bequem im Anschluss an Ihren Arbeitstag noch etwas für Ihre Bildung und für Ihre Zukunft tun. Die Länge des gesamten Lehrganges hängt natürlich von Ihrem ganz persönlichen Ziel ab. Haben Sie sich beispielsweise für eine Weiterbildung zu ihrem Beruf entschieden, müssen Sie mit einer nebenberuflichen Ausbildungsdauer von zirka 18 Monaten rechnen. Wenn Sie sich entscheiden die Matura nachzuholen, müssen Sie ein bis zwei Jahre einplanen. Natürlich bedeutet eine Massnahme in der Erwachsenenbildung auch einen gewissen Aufwand, aber Sie erhalten auch neue Perspektiven. Allein der Titel ermöglicht Ihnen schon eine bessere Positionierung und ein höheres Einkommen, die Matura ermöglicht Ihnen ein vollumfängliches Studium an einer Universität und damit eine akademische Karriere mit hohem Ansehen.

Worauf baut Erwachsenenbildung auf?

Sie können sich noch nicht vorstellen wieder zurück zur Schule zu gehen? Seien Sie unbesorgt, Erwachsenenbildung hat nicht mehr viel mit dem Schulbesuch in Kinderzeiten oder dem Lehrling-Status in der Ausbildung zu tun. Lehrende, die sich für eine Lehrtätigkeit in der Erwachsenenbildung entschieden haben, haben sich in der Regel bewusst für die erwachsenen Lernenden entschieden und wissen, dass sie es mit gestandenen berufstätigen Lernenden zu tun haben. In der Regel können die Lehrenden ein bereits speziell auf die Erwachsenenbildung ausgerichtetes Studium vorweisen. 

In der Erwachsenenpädagogik liegen die Schwerpunkte viel mehr in einem Miteinander im Unterricht und die Erwachsenenbildung lebt von einem regen Austausch zwischen Lehrenden und Lernenden. Sie als Lernender tragen die Verantwortung für das Gelingen Ihrer Weiterbildung weitgehend selbst und profitieren so auch von den Selbstlern- und Recherchemethoden der Erwachsenenbildung. 

Was kostet die Weiterbildung?

Die Kosten einer Weiterbildung oder Ausbildung müssen Sie selber tragen. Sie können aber beispielsweise Ihren Arbeitgeber ansprechen und um einen Zuschuss bitten, schliesslich profitiert auch Ihr Arbeitgeber von Ihren neu erworbenen Kenntnissen und Fähigkeiten. Sie können sich aber auch erkundigen ob für den von Ihnen gewünschten Lehrgang staatliche Stipendien oder Darlehen gewährt werden. Auf jeden Fall können Sie die Kosten für eine Ausbildung oder eine Fortbildung meist von der Steuer absetzen. Und bedenken Sie, dass sich die Ausgaben für Ihre Karriere lohnen und sich die Kosten in der Regel schnell durch ein höheres Einkommen wieder amortisiert haben. 

Fazit - Erwachsenenbildung als Sprungbrett für Ihre Karriere?

Die ständige Fortbildung ist auch nach der Ausbildung in der heutigen Zeit ein Muss, wenn Sie stets auf dem neuesten Stand sein wollen. Um mit den technischen Fortschritten und Änderungen auf dem Arbeitsmarkt Schritt zu halten, müssen Sie regelmässig an Fortbildungen teilnehmen, damit sie sich immer gut positioniert wissen. Auch wenn Sie nicht nur Schritt halten möchten, sondern sich ein berufliches Weiterkommen wünschen, können Sie über die Erwachsenenbildung die erforderlichen Grundlagen für eine Beförderung über eine Weiterbildung. Erst durch formale Bildungsabschlüsse stehen Ihnen gewisse Führungspositionen erst zur Verfügung. Die Teilnahme an einer Weiterbildung in der Erwachsenenbildung wird auch Ihnen garantiert Spass machen. Sie werden neue Kenntnisse und Fertigkeiten erlangen und sich damit bessere Karrierechancen sichern. Die Kosten einer Fortbildung haben sich in der Regel durch Ihr anschliessend höheres Einkommen schnell wieder amortisiert. 

Auch wenn Sie bisher in Ihrem Beruf unglücklich sind und für sich keine beruflichen Perspektiven sehen, haben Sie in der Erwachsenenbildung die Möglichkeit einer komplett neuen Ausbildung. Hier können Sie dann Ihre persönlichen Stärken in einem Berufsfeld ausbauen, welches besser zu Ihrer Persönlichkeit passt als Ihr bisheriges Betätigungsfeld.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.