CAS Positive Peer Culture

Keyfacts

Der CAS Positive Peer Culture vermittelt Fachwissen und Kompetenzen zur Planung, Begleitung und Auswertung von PPC-Projekten.

Was wird beim Studiengang erworben?

Im Zentrum des CAS steht die Kompetenz, Gruppenberatungsprozesse mit Jugendlichen gestalten zu können und den Austausch mit Instutitionen zu fördern. Zudem erwerben die Teilnehmenden des CAS wichtige Kenntnisse im Umgang mit Jugendlichen und in Bereichen der Aggressionsbewältigung.

Kooperationspartner
logo
logo
logo
logo

Was ist das Ziel?

Die Ziele des CAS liegen in der Befähigung der Teilnehmenden zur erfolgreichen Planung, Organisierung und Realisierung von PPC-Projekten. Im weiteren sind die Teilnehmenden des CAS in der Lage, schwierige Prozesse der Gruppenberatung zu gestalten.

Wer ist das Zielpublikum?

Der CAS richtet sich an Fachkräfte aus der Pädagogik und der Psychologie, welche mit Jugendlichen arbeiten.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche?
Gerne dürfen Sie uns Ihre Anregungen an info@bildung-schweiz.ch senden. Besten Dank.