CAS Gesundheits- und Selbstmanagementkompetenzen fördern

Keyfacts

Im CAS Gesundheits- und Selbstmanagementkompetenzen fördern erwerben die Teilnehmenden Fähigkeiten zur Anwendung von Forschung im Kontext von Gesundheit und Krankheit.

Wie ist der CAS aufgebaut?

Der CAS ist modular aufgebaut und besteht insgesamt aus drei Modulen. Die Module der Weiterbildung behandeln theoretische Grundlagen, Modelle und Konzepte im Umgang Patienten. Zudem behandelt er Lehr- und Lernformen im forschungsspezifischen Umfeld.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Welches Ziel wird verfolgt?

Die Teilnehmenden des CAS sind in der Lage, Forschungsarbeiten zu beurteilen und deren Nutzen für den Berufsalltag zu erkennen. Im weiteren erwerben die Teilnehmenden ein differenziertes Verständnis des gesundheitsbezogenen menschlichen Verhaltens.

Wer ist das Zielpublikum?

Zielgruppe sind Pflegefachpersonen aller Fachrichtungen mit Patientenkontakt.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.