Wer bietet in der Schweiz eine Weiterbildung oder ein Kurs im Programm Affinity Designer an?

Warum sich ein Kurs oder eine Weiterbildung in Affinity Publisher lohnt:

  • Vermittelt digitale Gestaltungskompetenzen

  • Eröffnet Karrierechancen in vielen Branchen

  • Erlaubt Beschäftigungen im digitalen Sektor

  • Schafft Aufstiegschancen als Designer

  • Lässt sich für den Druck und im Internet nutzen

Was ist Affinity Designer?

Affinity Designer ist eine Software, die zum Zeichnen und zur Erstellung von Grafiken verwendet wird. Entwickelt wurde sie vom Unternehmen Serif. Es zählt neben Affinity Publisher und Affinity Photo zu den wichtigsten Produkten des Unternehmens. Entwickelt wurde das Programm zunächst für Computer mit dem Betriebssystemen von Apple. Seit einigen Jahren gibt es jedoch auch Versionen für Windows. Ebenfalls auf dem iPad lässt sich Affinity Designer verwenden. Durch die Nutzung des Programms steht Usern eine professionelle Gestaltungsmöglichkeit zur Verfügung. In einem Kurs oder einer Weiterbildung lernen Teilnehmende, die Funktionen des Programms richtig auszuschöpfen. Das erlaubt beim Design eine schnelle und zuverlässige Arbeit. Weltweit wird Affinity Designer von vielen Unternehmen sowie auch selbstständigen Designern genutzt. Im Umgang mit Affinity Designer können auch eigene Kompetenzen in der Gestaltung stärker ausgebildet werden. Das Design von Grafiken wird sowohl bei der Gestaltung von Printprodukten wie auch im digitalen Bereich eingesetzt. Webseiten wie auch Zeitungen greifen auf die Grafiken zurück. Auch in der Werbebranche leistet Affinity Designer hilfreiche Dienste. Eine Fortbildung im Umgang mit dem Programm eröffnet dadurch breite Beschäftigungsmöglichkeiten.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Wer bietet in der Schweiz Weiterbildungen rund um Affinity Designer an?

In der Schweiz gibt es viele verschiedene Möglichkeiten zur Fortbildung in Affinity Designer. An den Universitäten und Hochschulen für Angewandte Wissenschaft gibt es Studienangebote, die breite Kompetenzen im Umgang mit Design-Software vermitteln. Studiengänge im Bereich des Medien- und Webdesigns legen entsprechende Grundlagen. In der Regel gehen diese Bildungsangebote aber weit über den Umgang mit Affinity Designer hinaus. Wer sich konzentriert und gezielt fortbilden möchte, kann Workshops, Kurse oder passgenaue Weiterbildungen in Affinity Designer nutzen. Diese werden beispielsweise von Klubschulen und Akademien angeboten. Daneben gibt es auch freischaffende Designer / Designerinnen und Trainer / Trainerinnen, die Fortbildungen in Affinity Designer anbieten. Das Angebot kann so gewählt werden, dass es gut zu den eigenen Bedürfnissen und Zielvorstellungen passt. Eine Wochenendschulung kann beispielsweise auch von Menschen wahrgenommen werden, die an Werktagen eine volle Arbeitswoche zu bewältigen haben. Schließlich gibt es noch die Möglichkeit, sich über ein Fernstudium in Affinity Designer zu schulen.

Für wen eignet sich ein Kurs oder eine Weiterbildung in Affinity Designer?

Affinity Designer bietet eine gute Grundlage für Designer und Designerinnen, die ihre Kompetenzen erweitern möchten. Die Software lässt sich sowohl zur Gestaltung von Logos und Werbematerialien wie auch im Print einsetzen. Die Weiterbildung eröffnet Aufstiegschancen im Beruf und neue Arbeitsfelder. Doch es können sich auch völlig neue Karrierechancen durch den Kurs ergeben. Wer fit im Umgang mit dem Programm ist, kann seine Dienste weltweit anbieten und damit Geld verdienen. Durch das Digitale Zeitalter werden immer mehr Bildmaterialien und Grafiken benötigt. Ein souveräner Umgang mit Affinity Designer bietet genau die richtige Grundlage für kreative Schaffenskraft auf dem Arbeitsmarkt des 21. Jahrhunderts. Aber auch für Menschen, die sich neue Chancen verschaffen wollen, ist diese Weiterbildung eine gute Möglichkeit. Viele Affinity Designer / Designerinnen  nutzen ihre Kompetenzen auch, um selbst Schulungen in der Erstellung und Bearbeitung von Grafiken zu vermitteln. Schließlich sind Fähigkeiten im Affinity Designer ebenfalls in der journalistischen Branche sehr gefragt. Daneben eignet sich die Weiterbildung zusätzlich für die Arbeit in einem Verlag. Auch für Blogger / Blogerinnen und Influencer / Influencerinnen, die auf sozialen Plattformen aktiv sind, bietet ein Kurs in Affinity Designer passgenaue Kompetenzen an. Sie können sich also aus ganz unterschiedlichen Gründen heraus für eine Fortbildung in Affinity Designer entscheiden.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Bei der Wahl der passenden Weiterbildung sollten einige Dinge beachtet werden. Wenn der Kurs in Affinity Designer berufliche Chancen vermitteln soll, wäre ein Zertifikat nicht von Nachteil. Viele Anbieter / Anbieterinnen von Schulungsangeboten zu Affinity Designer stellen den Teilnehmenden nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung ein Zertifikat an. Dieses dokumentiert die erworbenen Kompetenzen und kann bei künftigen Bewerbungen eingesetzt werden. Ein zweites wichtiges Kriterium ist die Ausrichtung des Fortbildungsangebots. Mancher Kurs orientiert sich an einer bestimmten Berufsbranche oder einem konkreten Einsatzgebiets von Affinity Designer. Je näher dieses an den eigenen Arbeitsgebieten angesiedelt ist, umso nachhaltiger können sich die Teilnehmenden in Affinity Designer schulen. Drittens sollte das Bildungsangebot so gewählt werden, dass es gut zur aktuellen Lebenssituation passt. Nur wenn die Termine besucht und sowohl vor- wie auch nachbereitet werden können, lässt sich der maximale Nutzen aus dem Angebot ziehen. Bei unterschiedlichen Weiterbildungen fallen verschieden hohe Kosten an. Manche Anbieter oder Anbieterinnen bieten den Teilnehmenden auch Lizenzen zur Software oder Materialien an, die sie noch lange nutzen können. Bei der Auswahl des Angebots sollte das jeweilige Gesamtpaket geprüft werden. So können Sie gezielt die Fortbildung in Affinity Designer auswählen, die Ihren Bedürfnissen am besten gerecht wird.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.