Wer bietet in der Schweiz einen Kurs oder ein Seminar in Webdesign an?

Die sechs wichtigsten Gründe, um einen Kurs oder ein Seminar im Bereich Webdesign zu besuchen:

  • kreative Ideen verwirklichen
  • Spass bei der Gestaltung der Layouts der Internetseiten
  • Selbstverwirklichung beim gestalterischen Arbeiten
  • berufliche Aufstiegschancen - Webdesign ist in jeder Branche gefragt
  • Fähigkeiten sowie Fertigkeiten erlernen sowie an andere weitervermitteln
  • Sicherheit im Umgang mit Online Medien - auch förderlich bei der eigenen Selbstständigkeit

Der Bereich Webdesign bietet viel Raum, um kreative Ideen zu verwirklichen. In diesem Berufsfeld eröffnet sich ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Dieses reicht von der Webseitenprogrammierung über die Bildbearbeitung sowie die Gestaltung eines ansprechenden Layouts einer Internetpräsentation. Zudem bringt die Arbeit viel Spass mit sich, ist anregend und ermöglicht es dem Webdesigner, sich selbst zu verwirklichen. Ausserdem vermittelt ein Kurs oder Seminar im Bereich Webdesign das notwendige Know-how, um beruflich weiterzukommen. Schliesslich sind Fähigkeiten, die mit dem Internet zu tun haben, in beinahe jeder Branche gefragt sowie bei einer selbstständigen Tätigkeit nahezu unabdingbar.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Was ist Webdesign?

Webdesign wird auch als Webgestaltung bezeichnet. Damit sind alle Aufgaben gemeint, die mit der medialen Gestaltung von Inhalten für das Internet zu tun haben. Bei der Aus- oder Weiterbildung in Webdesign geht es vor allem um den visuellen, strukturellen sowie funktionalen Aufbau von Internetseiten. Ausserdem müssen Inhalte ansprechend gestaltet und online zur Verfügung gestellt werden. Webdesignerinnen und Webdesigner planen sowie gestalten daher Internetauftritte in ihrer Gesamtheit. Dabei kann es auch vorkommen, dass andere multimediale Anwendungen wie sich bewegende Bilder, Videomaterial oder weitere Medien erstellt oder aufbereitet werden müssen. Denn im Internet werden Nutzern unterschiedliche Möglichkeiten, Informationen zu erhalten zur Verfügung gestellt. Beim Webdesign ist es ein hervorragendes Merkmal, dass das Design sowie die Funktionalität aufeinander abgestimmt werden. Dabei werden Inhalte zielgruppengerecht aufbereitet. Das Tätigkeitsfeld Webdesign umfasst ausserdem auf der einen Seite die Kundenberatung sowie auf der anderen Seite die Erörterung finanzieller sowie technischer Gegebenheiten beim Kunden. Webdesigner erkennen die Bedürfnisse ihrer Zielgruppe und bieten Lösungen für die Präsentation von Firmen, Personen oder Waren im Netz an. Des Weiteren sind Webdesigner an der Entwicklung unterschiedlicher Systeme gestalterisch beteiligt wie an der Erstellung von Blog- oder Shopsystemen.

Welche Möglichkeiten gibt es für einen Kurs oder ein Seminar in der Schweiz in Webdesign?

Derzeit ist das das Angebot, einen Kurs oder ein Seminar aus dem Bereich Webdesign zu besuchen so gross wie nie zuvor. Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es an einigen Schulen, Fachschulen oder Universitäten. Darüber hinaus bieten private Unternehmen Lehrgänge für Webdesign an. Während dieser Schulungen erwerben Teilnehmer das notwendige Wissen sowie das Know-how, um online gestalterisch tätig zu werden. Die Angebote reichen von Grundkursen über Kurse für Fortgeschrittene oder Seminare für Profis. Die Kursdauer variiert je nachdem, welche Inhalte vermittelt werden. Wer einen Kurs oder ein Seminar in Webdesign besuchen möchte, um sich auf dem Markt in dieser Branche zu bewerben, sollte einen Lehrgang aussuchen, an den sich ein Examen oder ein Fähigkeitsausweis anschliesst. Falls das nicht ausreicht, ist es besser, ein Seminar im Bereich Webdesign an der Fachhochschule oder Hochschule zu belegen, bei dem ein eidgenössischer Abschluss garantiert ist. Bei diesen Lehrangeboten handelt es sich zumeist um eine Ausbildung, die über mehrere Jahre verläuft, währenddessen ein tiefgreifendes Wissen aus dem Bereich Webdesign vermittelt wird.

Für wen eignet sich ein Kurs oder ein Seminar in Webdesign?

Arbeitnehmer, die einen Kurs oder eine Weiterbildung im Bereich Webdesign absolviert haben, sind in der Schweiz gefragt. Denn beinahe jede Firma in der Schweiz unterhält eine eigene Internetseite. Auch Selbstständige profitieren von einem Kurs oder Seminar in Webdesign. Als Voraussetzung für die Teilnahme an einer Weiterbildung in diesem Bereich ist es notwendig, technische Fertigkeiten mitzubringen. Zumindest muss das Interesse da sein, mit unterschiedlicher Software umzugehen wie einem Bildbearbeitungsprogramm, diversen Programmiertools oder ähnlichen Anwendungen. Ferner werden viele Internetseiten heutzutage aufgrund eines Content Management Systems (CMS) erstellt. Daher sollten Interessenten darauf vorbereitet sein, mit derartigen Programmen umzugehen. Ausserdem sollten Kursteilnehmer Spass an der Gestaltung von Onlineinhalten haben sowie eine Affinität zum kreativen Arbeiten mitbringen. In diesem Bereich sind gute Ideen sowie Talent für Grafik und Design gefragt. Denn Webdesigner haben viel mit der Bildbearbeitung sowie der ansprechenden Präsentation von Inhalten im Internet zu tun.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Angehende Webgestalterinnen und Webgestalter lernen in erster Linie den Umgang mit den unterschiedlichsten Medien kennen. Kursinteressenten, die bereits im Bereich Fotografie, Design oder Mode tätig sind, können von einem Lehrgang profitieren. Denn sie lernen, ihre Ideen so aufzubereiten, dass andere sie gut verstehen. Werbeangebote lassen sich besser vermitteln, wenn sie gut gestaltet und so erstellt werden, dass die entsprechende Zielgruppe sich davon angesprochen fühlt. In diesem Tätigkeitsbereich haben Kursabsolventen zudem viel mit Angehörigen verwandter Berufsgruppen zu tun wie Webmastern, Administratoren, Programmierern sowie Werbefachleuten. Bereits während der Aus- oder Weiterbildung werden den Kursteilnehmern diese Bereiche näher erläutert. Absolventen entsprechender Lehrangebote erhalten daher eine gute Vorbereitung auf ihr neues Tätigkeitsfeld, um unbefangen im Internet agieren zu können. Sie sind eine Bereicherung für das Unternehmen, in dem sie tätig sind, da sie viele Aufgaben übernehmen können, die online erledigt werden müssen.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.