Skizzieren in Meetings wirkt positiv

Gepostet 15.02.2016, Martina Schuler

Bildschirmpräsentationen sind oft einseitig. Skizzen hingegen regen Diskussionen und die Kreativität an. Sie motivieren zum Mitdenken und fördern die Konsensbildung. Dank Skizzieren werden langweilige Sitzungen auf einfache Weise in fokussierte und engagierte Treffen mit hohem Kooperationsgrad verwandelt.

Teamsitzungen lassen sich durch Skizzieren interessanter gestalten. (© contrastwerkstatt / Fotolia)
Teamsitzungen lassen sich durch Skizzieren interessanter gestalten. (© contrastwerkstatt / Fotolia)

Ein Meeting steht an. Doch du hast genug von Einweg-Präsentationen und möchtest neue Wege gehen, um in Teamsitzungen erfolgreicher und effizienter zu sein? Dann lerne zu skizzieren. Du musst dafür nicht speziell gut zeichnen können. Denn schon einfache, von Hand gefertigte Skizzen animieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu kreativen Beiträgen und verbesserter Kommunikation.

Empfohlene Angebote

Diskussionen anregen mittels Skizzieren

Wage es, mit einem unbeschriebenen Plakat anstelle einer PowerPoint-Präsentation in die nächste Sitzung zu starten. Du wirst sehen, dadurch werden Teamsitzungen schon bald zu konstruktiven und engagierten Treffen. Denn dank Zeichnen und Mitschreiben schafft das Team den Wechsel vom Präsentations- in den Diskussionsmodus. Die Kreativität wird angeregt und selbst vage Ideen erhalten eher eine Chance. Tipps zum Skizzieren kannst du dir auch in einem Visualisierungsworkshop holen.

Positiver Effekt der Visualisierung

Damit du auch das Zeitmanagement im Griff hast, kannst du zu Beginn des Meetings die zu besprechenden Diskussionspunkte mit grober Zeitindikation angeben und ein Ziel definieren. Nun geht es aber an die Arbeit. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer kann sein Wissen einbringen und durch Skizzieren auf einfache Weise einfliessen lassen. Dadurch ergeben sich äusserst interessante Teamsitzungen. Diese Art der Zusammenarbeit involviert das gesamte Team visuell in die gemeinsame Denkarbeit und regt auch zum Mitschreiben an. Weitere Entscheidungen und Handlungsschritte werden somit von allen verstanden und die Motivation, diese umzusetzen ist höher.

Skizzen bleiben gespeichert

Das Team hat die positive Erfahrung einer wirksamen Zusammenarbeit gemacht und geht nun voller Elan an die Umsetzung. Die Skizzen bleiben in den Köpfen hängen und sind noch lange präsent. Noch skeptisch? Probieren geht über Studieren!

Skizzieren geht auch online

Falls du denkst: „Alles schön und gut, aber ich halte Meetings online ab und kann nicht gemeinsam Skizzen auf Papier bringen.“ Auch dafür gibt es ein Werkzeug, das einfach und erfolgreich eingesetzt werden kann. Es nennt sich Stoodle. Auf dieser Plattform kannst du dich in den Teamsitzungen online vernetzen und zusammen Ziele erarbeiten. Neugierig?

Ähnliche Beiträge

Mehr zum Thema

Beratung Coaching