Projektmanagement ist in aller Munde

Gepostet 15.12.2015, Gabriel Aeschbacher

Ein Stichwort - viele Bedeutungen. Klar ist, dass heute oft und gerne von Projektmanagement geredet wird. Beispiele aus der Praxis nähern sich dem viel zitierten Begriff an. Und auch ein Blick auf die Weiterbildungsangebote fehlt nicht.

Projektmanagement: In der modernen Berufswelt wird immer häufiger projektartig gearbeitet. (© Kovalenko Inna / Fotolia)
Projektmanagement: In der modernen Berufswelt wird immer häufiger projektartig gearbeitet. (© Kovalenko Inna / Fotolia)

Andreas* (43), mit einem Studium respektive einem Bachelor und Master in Wirtschaftsinformatik ausgestattet, hat schon einige Projekte, aber auch Weiterbildungsangebote geleitet. Er glaubt, dass mit dem Begriff Projektmanagement auch gerne ein bisschen inflationär umgegangen wird. „Projektmanagement meint eine Sache, die über längere Zeit, mit einem definierten Budget und mit extra dafür eingesetztem Personal bestritten wird.“ Idee, Planung, Kostenkontrolle – Projekte müssten gut vorbereitet, betreut und ausgewertet werden, schiebt Andreas nach und redet davon, dass es ein gutes Gefühl sei, wenn man ein Projekt erfolgreich beendet hätte.

Empfohlene Angebote

Herausforderung Projektmanagement

Ähnlich sieht es Michael* (34), der – einst eine Lehre absolvierend – keinen Bachelor und keinen Master hat, dafür aber in Sachen Weiterbildung gepunktet hat und einen Abschluss der Fachhochschule (FH) als Studium vorweisen kann. Er, der vornehmlich mit Finanzen beschäftigt ist, hat Erfahrung in Projektmanagement, wobei dies Engagements waren, die sich meistens „nur“ über einige Wochen erstreckt haben. „Sich einer klar vorgegebenen Arbeit zu verschreiben und fokussiert auf ein Ziel hin zu arbeiten ist faszinierend und herausfordernd zugleich“, sagt er, der bezüglich Projektmanagement immer wieder auf einen Stamm an fixen Mitarbeitenden zählen kann. „Das erleichtert die Abläufe enorm, denn man kennt sich und die Arbeitsweise jedes einzelnen inzwischen sehr gut“. Und dies sei umso wichtiger, denn der Faktor Zeit respektive Zeitdruck spiele eine immer grössere Rolle.

Gut gebildetes Personal ist gefragt

Davon kann Bauleiter Stefan F. (41)* nur allzu gut ein Lied singen. „Der Druck in der Branche ist enorm, gutes Personal zu finden gleicht der Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen“, sieht er sich mit Herausforderungen konfrontiert, für welche man als Projektleiter stets kühlen Kopf bewahren muss. Natürlich brauche es auf der Baustelle nicht zwingend Personal mit einem Bachelor, Master oder einem anderen Studium in der Tasche, aber Mitdenken, schnell kombinieren und rasch auffassen seien Eigenschaften, die immer schwieriger zu finden seien. „Nicht zu vergessen, dass sich heute – auch punkto Weiterbildung – fast niemand mehr die Finger schmutzig machen will, sondern lieber im geheizten Büro sitzt – jetzt in der Winterzeit sowieso“, ergänzt Stefan F. und sagt, dass er eigentlich schon wieder auf der nächsten Baustelle sein müsste – Projektmanagement moderner Prägung gewissermassen!

Was ist Projektmanagement?

Projektmanagement als Modell der Zukunft

Klar indes scheint, dass diese Arbeitsform eine ist, die auch künftig ein Thema der Berufswelt und der Weiterbildung zu sein scheint. Lag der Anteil der Wertschöpfung bezüglich Projektmanagement im Jahr 2007 gerade einmal bei zwei Prozent, dürfte sich dieser Wert bis 2020 versiebenfachen und die Marke von 15 Prozent knacken. Dass im Dschungel von Bachelor, Master und Weiterbildung der Begriff Projektmanagement immer häufiger fällt, ist kein Zufall, denn die diesbezüglichen Weiterbildungsangebote schiessen wie Pilze aus dem Boden. Eitel Sonnenschein also? Michael glaubt nicht so recht daran, denn Grossprojekte seien oft auch Projekte, die einen speziellen zwischenmenschlichen Zusammenhalt erforderten. Diese Chemie müsse stimmen, so Michael. Nicht ganz einfach, denn bei grösseren Projekten sind schnell einmal Dutzende von Personen involviert, die unter Umständen geografisch und kulturell aus ganz verschiedenen Regionen kommen.

Gefragt sind verschiedene Kompetenzen

Und welche Eigenschaften muss jemand mitbringen, der sich für den Bereich Projektmanagement interessiert? Andreas verweist auf eine solide Grundbildung, ohne dabei explizit einen Bachelor oder Master zu erwähnen. „Wichtig erscheinen mir andere Aspekte wie Auftritts-, Handlungs-, Fach-, Methoden- und vor allem auch Führungskompetenz“, nennt er die fünf für ihn wichtigsten Voraussetzungen. Nun, wer von diesen Schlagworten angetan ist, darf sich freuen, sind doch diverse Weiterbildungsangebote im Angebot – egal, ob man nun eine Lehre oder Hochschule und ein damit verbundenes Studium als Ausbildungsrucksack mitbringt.

* Namen der Redaktion bekannt

Mehr zum Thema

Beratung Coaching Persönlichkeitsbildung