Wer bietet in der Schweiz einen Kurs oder ein Seminar in Reporting an?

6 Facts, warum sich ein Kurs oder ein Seminar in Reporting lohnt

  • Reporting im Online Marketing ist eine entscheidende Säule in fast allen Unternehmen
  • ein Kurs befähigt Sie, klassisches Marketing Wissen für Online Marketing zu verwenden
  • Sie werden befähigt Geschäftsvorgänge nahezu in Echtzeit zu untersuchen
  • Ihre Entscheidungen basieren ab jetzt auf in Echtzeit gewonnenen Daten
  • Entscheidungen aus dem hohlen Bauch gehören der Vergangenheit an
  • Sie können sich für E-Commerce und Online Marketing qualifizieren

Was ist Reporting?

Unter Reporting versteht man Berichtswesen. Um ein Unternehmen erfolgreich steuern zu können, ist es nötig eine Menge Daten zu allen Geschäftsvorfällen zu erheben, auszuwerten und in Berichtsform den Verantwortlichen zur Verfügung zu stellen. Während beim herkömmlichen Reporting so genannte statische Berichte im Vordergrund standen, verwendet man heute vor allem beim Business, das sich vornehmlich online im Internet abspielt, dynamische Berichte. Statische Berichte sind gleich aufgebaut und werden möglichst zu regelmässigen festen Terminen im Geschäftsjahr erstellt. Gerade das Onlinemarketing erfordert jedoch eine viel flexiblere Herangehensweise. Dynamische Berichte oder Reports können Geschäftsvorfälle, die online ablaufen, nahezu in Echtzeit erheben und auswerten. Dafür werden Reporting Tools verwendet. Diese gibt es kostenlos für kleine Unternehmen und kostenpflichtig als Lösung für mittlere und grosse Unternehmen. Sie bilden zum Beispiel den Salesfunnel ab. Das bedeutet "Verkaufstrichter" und meint die grafische Darstellung des Kundengewinnungsprozesses und der Kundenbindung. Nach dem klassischen Verkaufstrichter sind Personen zuerst Besucher einer Website, werden dann Leads - also Interessierte, die einen Newsletter bestellen oder zur Kontaktaufnahme ihre Daten hinterlassen - und sie werden idealerweise dann zu zahlenden Kunden. Der letzte Schritt im Sales Funnel ist die Kundenbindung, durch die der Kunde solange wie möglich erhalten bleiben soll. Moderne Reporting Software kann bei diesen für jedes Geschäft wichtigen Vorgängen eine Menge Arbeit abnehmen.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Welche Möglichkeiten gibt es für einen Kurs oder ein Seminar in der Schweiz in Reporting?

In der Schweiz gibt es viele Bildungseinrichtungen, die Weiterbildungen oder Fortbildungen in Reporting anbieten. Eine regelrechte Ausbildung in Reporting oder ein Studium in Reporting gibt es nicht. Da es jedoch zum BWL-Studium gehört und dort zu dem Bereich Online Marketing, lernt man es in einem Wirtschaftsstudium in jedem Fall mit. Die Bildungseinrichtungen von den Volkshochschulen bis zu den privaten Anbietern von Weiterbildungen und haben in aller Regel Reporting in ihrer Angebotspalette. Das Thema Reporting ist auch prädestiniert für E-Learning - Angebote, so dass Sie bei der Suche nach Reporting als Webinar Thema fündig werden.

Für wen eignet sich ein Kurs oder ein Seminar in Reporting?

Da Reporting ein zentrales Thema im E-Commerce ist, bietet es sich für alle Personen an, die mit Online Marketing zu tun haben. Haben Sie als Mitarbeiter eines mittleren oder grossen Unternehmens mit der Betreuung einer Website zu tun, über die Verkäufe abgewickelt werden oder Informationen wie Newsletter unter die Kunden gebracht werden, dann dürfte ein Seminar für Sie interessant sein. Auch Einzelunternehmer, die einen Online Shop betreiben, sollten in diesem Thema sattelfest sein. Und nicht zuletzt sind IT-Fachleute, die in Zukunft mit der Pflege oder Programmierung von Online Marketing Tools oder Reporting Tools zu tun haben werden, angesprochen. Für sie ist das Verständnis des zu Grunde liegenden Marketing Wissens wichtig. Für sie alle wird sich ein Kurs lohnen. Grundwissen in Marketing ist von Vorteil, um Mechanismen, wie den Salesfunnel zu verstehen. Ein anderes Beispiel ist die Conversion, was als "Umwandlung" ins Deutsche übersetzt werden kann. Dabei wird sehr differenziert erhoben, ausgewertet und interpretiert, warum eine Person von einer Stufe im Sales Funnel zur nächsten "umgewandelt" wird; also zum Beispiel vom Lead zum Kunden wird. Leads sind im Marketing Kontakte zu Personen, die bereits aus Interesse von sich aus Kontaktdaten hinterlassen oder ausgetauscht haben. Ebenso kann erforscht werden, warum Personen zum Beispiel bei der Konversion vom Lead zum Kunden abspringen. Diese Vorgänge sind mit Vorwissen aus dem Marketing leichter nach zu vollziehen. Insgesamt ist ein Kurs oder ein Seminar in Reporting interessant für Personen, die sich für Datenanalyse und Aufbereitung im Online Geschäft interessieren. Solo - Selbständige und Mitarbeiter mittlerer und grosser Unternehmen sind gleichermassen angesprochen. Dagegen ist angesichts der Benutzerfreundlichkeit der heute gebotenen Reporting Software IT - Wissen zwar auch von Vorteil, jedoch nicht zwingend nötig.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

In einem Kurs oder Seminar zum Thema Reporting sollte ein wichtiger Aspekt nicht fehlen: nämlich wie beim Software - gestützten Reporting verschiedene Datenquellen einbezogen werden. Die Daten kommen von Erhebungstools der Suchmaschinen, von Statistiktools der eigenen Website und aus sonstigen Quellen. Wer Reporting mit einer Software Lösung betreibt, sollte im Kurs oder Seminar auch erfahren, wie die aus verschiedensten Quellen gelieferten Daten berücksichtigt werden und in den Report einfliessen können. Ebenso sollten Sie auch darauf achten, dass Sie im Seminar etwas über die flexible Darstellung ausgewerteter Daten erfahren. Oben wurde ausgeführt, dass dynamische Berichte die Beobachtung von Verkäufen in Echtzeit möglich machen. Darüber hinaus müssen Sie, wenn Sie zeitgemässes Reporting betreiben, Berichte auch individuell anpassen können. Nach einem Kurs sollten Sie Berichte schnell und korrekt für die jeweiligen Adressaten mit wenigen Mausklicks anpassen können. Ziel von Reporting im Online Marketing (und nicht nur dort!) ist, dass jeder am Verkauf Beteiligte zu jedem Zeitpunkt genau die Informationen bekommt, mit denen er im nächsten Schritt noch erfolgreicher sein kann. Verantwortliche des Reportings spielen hierbei die Hauptrolle.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.