Wer bietet in der Schweiz einen Mak Up Kurs an?

5 gute Gründe, warum Sie einen Make Up Kurs besuchen sollten

  • Hilfe bei der Auswahl des richtigen Make Ups für Ihren Hauttyp 
  • Erlernen des richtigen Umgangs mit verschiedenen Utensilien
  • Beratung zur Farbwahl, zu Produkten und der richtigen Pflege
  • Erlernen diverser Techniken, Tipps und Tricks 
  • Kurse bieten einen Einstieg in viele Berufe, z.B. Kosmetiker/in, Visagist/in, etc.

Was ist ein Make Up Kurs?

In einem Make Up Kurse wird der Umgang mit diversen Make Up Utensilien erlernt, sowie verschiedene Methoden zum Schminken vermittelt. Diese finden meist als Seminar oder Workshop statt und können von wenigen Stunden bis zu mehreren Monaten dauern.

In einem Make Up Kurs für Anfänger werden meist die grundlegenden Schritte erklärt und einfache Techniken gezeigt, die die Teilnehmer sofort in die Praxis umsetzen können. Zusätzlich gibt es oft einen theoretischen Teil, in dem Sie zum Beispiel über die Inhaltsstoffe von Produkten, Hygiene oder verschiedene Hauttypen sprechen. 

Ein Make Up Kurs kann gleichzeitig auch der individuellen Beratung dienen. Sie erfahren mehr über die richtige Pflege für Ihren Hauttyp und welche Marken Sie am besten verwenden sollten. Anhand der Theorie der Farbtypenlehre können Sie herausfinden, welche Farben am besten zu Ihrer Augen-, Haar- und Hautfarbe passen. 

Fortgeschrittene haben die Möglichkeit sich in verschiedenen Bereichen weiter zu bilden, zum Beispiel einen Make Up Kurs zu den angesagtesten Trends zu belegen oder einen Workshop zum Thema Make Up für besondere Gelegenheiten, wie Hochzeiten oder Motto-Partys und vieles mehr. 

Und schliesslich gibt es auch die Möglichkeit einen Make Up Kurs im Bereich des Maskenbildners zu absolvieren. Dafür sollten Sie bereits genügend Vorkenntnisse besitzen, da viele Techniken schon vorausgesetzt werden. Für Fortgeschrittene ist dies jedoch eine tolle Möglichkeit eine andere Art des Make Ups kennen zu lernen und kreative Ideen zu verwirklichen. Lernen Sie in dem Workshop zum Beispiel, Wunden zu schminken, Fabelwesen auferstehen zu lassen und Gesichtszüge zu verändern.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Welche Möglichkeiten gibt es für einen Make Up Kurs in der Schweiz?

Für einen Make Up Kurs sind Ihre ersten Anlaufstellen zunächst klassische Visagistenschulen oder sogenannte Beauty Académies. Dies sind meist Ausbildungsstellen und eignen sich eher für Personen, die eine komplette Ausbildung anstreben. Viele bieten jedoch auch kürzere Programme, einen einzelnen Make Up Kurs oder Workshops an. Ausserdem haben Sie meist auch die Möglichkeit einen individuellen Termin für eine persönliche Make Up Beratung zu machen. Dies ist natürlich etwas kostspieliger als ein Seminar. Dafür konzentriert sich die Beratung ganz auf Sie und Ihre Wünsche. 

Erkundigen Sie sich ebenfalls bei den Kosmetikstudios in der Umgebung, ob diese eventuell selbst einen Workshop oder ein Seminar abhalten. Oft gibt es auch Make Up Messen oder ähnliche Events in grösseren Städten.

Für wen eignet sich ein Make Up Kurs?

Heutzutage gibt es zahlreiche Videos im Internet mit dessen Hilfe ganz einfach das richtige Schminken erlernt werden soll. Ebenso einfach kann sich jede Person als erfahrene/r Make Up Artist/in ausgeben. Doch nur wenige haben tatsächlich eine professionelle Ausbildung hinter sich. Auch wenn dies nicht immer nötig ist, um tolle Ergebnisse zu erreichen, bietet ein Make Up Kurs eine gute Basis, um den richtigen Umgang mit Make Up von den Profis zu erlernen und gegebenenfalls danach selbstständig weiter zu üben. 
Ein Make Up Kurs eignet sich für alle Personen, die Spass und Interesse am Umgang mit Make Up haben. Für Anfänger gibt es viele Kurse, die zunächst die Grundlagen vermitteln und die gängigsten Techniken beinhalten. Fortgeschrittene können sich auf bestimmte Bereiche spezialisieren. 

Falls Sie sich für einen Beruf im Bereich der Kosmetik, Visagistik oder ähnlichem interessieren, ist ein Make Up Kurs ein erster Schritt, um in der Branche Fuss zu fassen. Natürlich ist meist eine abgeschlossene Ausbildung notwendig, um den Beruf ausüben zu können, jedoch ist es einfacher einen Ausbildungsplatz zu bekommen, wenn Sie bereits die Teilnahme an einem Workshop oder Seminar vorweisen können. Dies gilt besonders, falls Sie eine entsprechende Umschulung planen. 

Es gibt viele Gründe, einen Make Up Kurs zu besuchen. Egal, ob Sie sich die teure Kosmetikerin für Ihre Hochzeit sparen wollen, einfach nur die richtigen Werkzeuge benutzen oder auf einer Party mit Ihren Make Up Künsten beeindrucken wollen. Ein Make Up Kurs hilft Ihnen, sich stets von Ihrer schönsten Seite zu zeigen.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Falls Sie planen, demnächst einen Make Up Kurs zu belegen, sollten Sie sich vorher Gedanken machen, was Sie genau erlernen möchten und einen entsprechenden Kurs auswählen. Möchten Sie zunächst die grundlegenden Techniken erlernen oder haben Sie schon Fähigkeiten, die Sie vertiefen möchten? Interessiert Sie auch der theoretische Hintergrund oder möchten Sie nur praktische Kenntnisse im Seminar erwerben?
Streben Sie eine Ausbildung oder eine Umschulung an, sollten Sie ausserdem darauf achten, dass Sie für den Make Up Kurs ein Zertifikat ausgestellt bekommen. Dieses sollte von möglichst vielen Instituten und Schulen anerkannt werden. 

Neben den Kosten für einen Make Up Kurs spielt auch der Zeitaufwand eine grosse Rolle. Überlegen Sie sich also, wie viel Zeit Sie gerne aufwenden möchten und wählen Sie nach Bedarf Kurse am Abend, Wochenende oder nur eintägige Workshops. 

Schliesslich sollten Sie sich noch erkundigen, ob Sie Ihre eigenen Make Up Utensilien mitbringen müssen oder ob diese im Preis inbegriffen sind.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.