Wer bietet in der Schweiz einen Kurs oder ein Seminar in Innovationsmanagement an?

Darum lohnt sich ein Kurs oder Seminar in Innovationsmanagement in der Schweiz

  • Effektives Innovationsmanagement hilft den Kursteilnehmern, neue Märkte zu erobern.
  • Der Kurs oder das Seminar in Innovationsmanagement ist eine Investition in die Zukunft. Die Kursteilnehmer lernen, ihr Unternehmen zukunftsfähig aufzustellen.
  • Gutes Innovationsmanagement wirkt sich auch auf andere Unternehmensbereiche positiv aus. Die internen Abläufe im Unternehmen werden optimiert.
  • Der Weiterbildungskurs stärkt die Kommunikationskompetenz im Unternehmen, denn: Alle Unternehmensbereiche sind an der Innovation und am Management derselben beteiligt.

Worum geht es beim Innovationsmanagement?

Innovationsmanagement ist eine Weiterentwicklung des seit vielen Jahrzehnten praktizierten Verbesserungsmanagements. Während es im Verbesserungsmanagement primär um die Verbesserung von Bestehendem geht, widmet sich das Innovationsmanagement der Planung, Entwicklung, Realisierung und Kontrolle von gänzlich Neuem. Grundsätzlich beinhaltet das Innovationsmanagement alle Massnahmen, die innerhalb einer Organisation oder eines Unternehmens ergriffen werden, um Innovationen zu ermöglichen und ein innovationsfreudiges Klima zu schaffen. Neben der Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen gehören auch die vollständige Überarbeitung bestehender Services und Produkte sowie die Entwicklung völlig neuer Geschäftsmodelle zum Innovationsmanagement. Gerade im Zeitalter der Digitalisierung kommt dem Innovationsmanagement eine enorme, stetig wachsende Bedeutung zu. Traditionelle Geschäftsmodelle, Services und Produkte werden durch die Digitalisierung in relativ kurzer Zeit zu überholten oder zumindest überholungsbedürftigen Relikten. Wer einen Kurs oder ein Seminar in Innovationsmanagement belegt, lernt, mit den Herausforderungen der Gegenwart besser umzugehen. Zu den Inhalten gehört zum Beispiel die Beantwortung der Frage, wie ein Unternehmen auf technologische Entwicklungen und digitale Trends am besten reagieren kann. Ausserdem beschäftigt sich das Innovationsmanagement mit der Frage, wie Innovationen prinzipiell in einem Unternehmen strategisch verankert werden können - nicht als einmaliger Vorgang, sondern als dauerhafter Prozess. Nicht zuletzt geht es auch um die Entwicklung von tragfähigen Innovationsstrategien und um den Innovationsprozess selbst - von der Idee über die Konzeption bis hin zur Implementierung und Vermarktung.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Diese Möglichkeiten haben Interessenten in der Schweiz

Wer in der Schweiz lebt und sich für einen Weiterbildungskurs oder ein Seminar in Innovationsmanagement interessiert, sollte sich zunächst darüber im Klaren sein, wie viel Geld und welcher Zeitaufwand ihm zur Verfügung stehen. Es existieren sowohl - relativ kostengünstige - Kurse, die nur einen Tag dauern, als auch längere Kurse, die 20 oder mehr Tage umfassen. Sobald die Frage des Budgets und die Frage des Zeitaufwands geklärt sind, können Sie sich auf die Suche nach einem geeigneten Anbieter begeben. Auf bildung-schweiz.ch finden Sie eine umfangreiche Liste mit Anbietern, die Kurse und Seminare in Innovationsmanagement anbieten. Es handelt sich dabei sowohl um öffentliche Anbieter als auch um private Anbieter. Unter den Anbietern finden Sie zahlreiche renommierte Hochschulen und Universitäten mit Sitz in der Schweiz. Das Angebot an Kursen und Seminaren hat sich in der Schweiz in den letzten Jahren aufgrund einer steigenden Nachfrage im Zuge der Digitalisierung deutlich erweitert. Das Spektrum reicht vom Workshop am Nachmittag bis hin zum mehrmonatigen Aufbaukurs für Führungskräfte.

Das sind die Zielgruppen für einen Weiterbildungskurs in Innovationsmanagement

Grundsätzlich gilt: Kurse und Seminare in Innovationsmanagement eignen sich für jeden Interessenten, der in einer Organisation oder in einem Unternehmen für die Entwicklung oder Implementierung von innovativen Produkten, Dienstleistungen oder Geschäftsmodellen zuständig ist. Innovationsmanagement wird in den meisten Unternehmen und Organisationen traditionell von Führungskräften betrieben. Daher zählen Personen, die eine Führungsposition oder leitende Stellung innehaben, zu den wichtigsten Zielgruppen der Kurse oder Seminare in Innovationsmanagement. Aber auch Produktmanager, Projektleiter, Marketingfachleute und Berater profitieren von den Inhalten, die in den Kursen und Seminaren vermittelt werden. Manche Kurse sprechen zudem ganz gezielt bestimmte Zielgruppen an. So richten sich zum Beispiel manche Weiterbildungskurse explizit an Personen, die im Sozialwesen, Gesundheitswesen oder Bildungswesen tätig sind und Innovationen generieren, umsetzen der managen müssen. Nicht zuletzt gibt es in der Schweiz auch Weiterbildungsangebote, die sich an jedermann richten - unabhängig von der Position und der beruflichen Tätigkeit im Detail.

Darauf sollten Interessenten ausserdem achten

Es gibt - neben den oben angeführten Argumenten - einige Kriterien und Punkte, auf die Sie achten sollten. So ist zum Beispiel nicht jeder Kurs oder jedes Seminar in Innovationsmanagement für jede Zielgruppe geeignet oder zugelassen. Manche Kurse unterliegen einer Zulassungsbeschränkung, andere nicht. Manche Kurse sind zudem eher technologieorientiert, andere eher dienstleistungsorientiert. Auch die Frage, welches Zertifikat man als Teilnehmer durch die Absolvierung des Kurses erhält, spielt eine Rolle. Viele Kurse enden mit dem Zertifikat CAS (Certificate of Advanced Studies). Durch die Erlangung des Zertifikats verbessert man nicht nur seine Position im derzeitigen Unternehmen, sondern generell seine Aussichten und Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt. Weitere Fragen, die beachtet werden müssen, wenn man sich für einen Kurs oder ein Seminar in Innovationsmanagement interessiert, sind die Dauer und die Terminierung des Angebots: Ist das Kursangebot in Einklang zu bringen mit den eigenen familiären und beruflichen Anforderungen? Daneben sind selbstverständlich auch die Kosten und die Kostenübernahme wichtige Punkte, die geklärt werden sollten. Wichtig dabei: Viele Unternehmen übernehmen die Kosten für Weiterbildungsangebote wie etwa Kurse in Innovationsmanagement, andere hingegen nicht. Sind all diese Punkte geklärt, steht einer erfolgreichen Kursabsolvierung nichts mehr im Weg. Auf bildung-schweiz.ch können Sie sich jederzeit über das aktuelle Kursangebot in der Schweiz informieren. Bestimmt ist auch für Sie der passende Kurs dabei.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.