Tipps für den Ausweg aus der beruflichen Sackgasse

Gepostet 24.08.2021, Get Abstract

Berufliche Krisen kennt jeder. Entscheidend ist es, dann einen Ausweg zu finden. Ein neues Buch gibt Ratschläge.

Mit den richtigen Strategien und etwas Geduld kann jede Krise gemeistert werden. Bild: Adobe Stock
Mit den richtigen Strategien und etwas Geduld kann jede Krise gemeistert werden. Bild: Adobe Stock

Manchmal ist die Situation so festgefahren, dass es keinen Ausweg zu geben scheint. Dann ist zunächst ein kühler Kopf gefragt. Allerdings braucht es auch Strategien, um die Krise zu überwinden. In seinem Buch «Kopf aus dem Sand» zeigt Psychotherapeut und Coach Tom Diesbrock solche Strategien auf. Dabei verschweigt er nicht, dass der Weg aus der Krise meist alles andere als einfach ist. Er macht aber auch deutlich, dass Nichtstun keine Option ist.

Sicherlich weisst du, wie es sich anfühlt, wenn es im Job Probleme gibt: wenn etwa eine Umstrukturierung ansteht, wenn sich Anforderungen ändern oder wenn der technische Fortschritt die eigene Tätigkeit bedroht. Solche Perspektiven können enorm verunsichern. Oder du bist unglücklich in deinem Job, empfindest ihn als repetitiv und zu wenig herausfordernd. Irgendwann spitzt sich die Krise dann zu.

Empfohlene Angebote

Hier hilft es nicht, den Kopf in den Sand zu stecken oder in Aktionismus zu verfallen. Sie brauchen eine echte Lösung. Doch die findest du nur, wenn du deine Situation mit Bedacht analysierst: Wo stehst du gerade? Wo genau drückt der Schuh? Aber auch wenn du schon lange und intensiv über deine Lage nachgedacht hast – der Autor empfiehlt, noch einmal einen neuen Anlauf zu nehmen, die Situation in all ihrer Komplexität zu erfassen, Zusammenhänge zu erkennen und ein kohärentes Gesamtbild zu entwerfen – bevor die Suche nach einer Lösung beginnt.

Neutrale Sicht für Bewältigung nötig

Erst wenn du eine realistische und möglichst objektive Sicht auf deine Situation, deren Wirkung auf dich sowie auf mögliche Folgen entwickelt hast, solltest du aktiv werden. Das Buch enthält viele Reflexionsfragen und Selbsttests. Es ist ein wertvoller Begleiter.

Ähnliche Beiträge

Unsere aktuellsten Beiträge
Eine Weiterbildung an der Höheren Fachschule bringt die Karriere voran. Foto: Adobe Stock

Durchstarten mit der Höheren Fachschule

Keine Matura, aber trotzdem studieren. Ein Studium an der Höheren Fachschule ist wertvoll und gilt als Sprungbrett in die Führungsebene.

22. Sept. Priska Lagler
Markus C. Krack: «Lebenslanges Lernen ist ein Muss, um in der digitalen Berufswelt zu überleben.» Bild: ZVG

Industrie 4.0 ist eine Herausforderung für die Mitarbeitenden

Neue Geschäftsmodelle erfordern flexible Arbeitskräfte, welche mehr als «learning by doing» leisten. Experte Prof. Markus C. Krack erklärt, was das für die Zukunft konkret bedeutet.

15. Sept. Gabriel Aeschbacher
Die Kunst der Rhetorik beinhaltet nicht nur das gesprochene Wort. Körpersprache, Gestik und Mimik sind wichtige Bestandteile einer guten Rede. Bild: Adobe Stock

Rhetorik oder wie man eine Rede schön verpackt

Politiker und Politikerinnen sind vielfach gute Rhetoriker. Sie überzeugen mit ihren Worten. Doch nicht nur sie können das. Rhetorik ist lernbar. Zwei Experten geben Tipps.

8. Sept. Martina Tresch