Berufsbildung: 1. Spitzentreffen

Gepostet 04.04.2014, Bruno Manz

Ende März 2014 fand unter der Leitung von Bundesrat Johann Schneider-Ammann das erste schweizweite Spitzentreffen der Berufsbildung statt. Die Versammlung vereint Spitzen von Bund, Kantonen und Sozialpartnern und stellt somit die Nachfolge der Lehrstellenkonferenz dar.

Am 31. März 2014 lud Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann, Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF, zum ersten nationalen Spitzentreffen der Berufsbildung. Das Treffen vereint die Spitzen von Bund, Kantonen und Sozialpartnern und ist die Nachfolge der Lehrstellenkonferenz. Travail.Suisse, der unabhängige Dachverband der Arbeitnehmenden, würdigte dabei die Bemühungen der vergangenen zehn Jahre und forderte ein stärkeres Engagement in der Nachholbildung für Erwachsene.

Mehr zum Thema

Gesellschaft