Drudel 11 - erleben und lernen

Outdoor Erste Hilfe Sommer (Basiskurs)

Ort

3114 Wichtrach

Start

05.05.2023

Dauer

2 Tage

Abschluss

Kein Abschluss


Hinweis zum Datenschutz

Beim Spiel im Wald stürzt ein Teilnehmer unglücklich. Sein Fuss schmerzt stark und von der Stirn fliesst Blut. Einzelne Gruppenmitglieder sind sehr aufgebracht und wollen schon die REGA rufen.
Und was tust du jetzt? Wie erkennst du, ob es sich um eine Bagatelle handelt, die du locker alleine in den Griff kriegst oder ob es notwendig ist, rasch die Rettungsdienste zu alarmieren? Kennst du die aktuellen Nothilfetechniken und kannst den Patienten fachgerecht betreuen?

Im Erste Hilfe Outdoor Seminar bringen wir dich zum Training in herausfordernde Notfallszenarien, die dir als Leiter/in viel abverlangen. Dabei lernst du in praktischen Übungsbeispielen den Überblick zu behalten und deine Aufmerksamkeit auf die wichtigen Aspekte des Notfallmanagements zu lenken. So lernst du handlungsorientiert erfolgreich Erste Hilfe zu leisten und - wenn nötig - die Rettungsdienste richtig zu alarmieren.

Mit besonderem Augenmerk auf das Notfallmanagement mit Gruppen

Inklusive SRC zertifizierter BLS-AED Bescheinigung (Generic Provider)

Alle Kursteile des Komplettkurses BLS-AED (Generic Provider) sind im Outoor Erste Hilfe Kurs integriert und werden von SRC-zertifizierten Kursleitenden angeleitet. Nach absolviertem Kurs erhalten alle Teilnehmenden zusätzlich einen BLS-AED Ausweis der von Swiss Resuscitation Council (SRC) zertifiziert ist.

In Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst der Spital STS AG

Für diese Kurse unterrichten neben Outdoor Erste Hilfe Spezialisten Rettungsprofis des Rettungsdiensts des Spital STS AG. Sie betreuen das Gebiet von Thun und das westliche Berner Oberland. Das garantiert dir eine praxisnahe und fachlich hochstehende Kursdurchführung.

Kursziel:

Die Teilnehmenden sind in der Lage, im Outdoor-Notfall die richtigen Prioritäten zu setzen und lebensrettende Massnahmen einzuleiten und Erste Hilfe zu leisten. Sie alarmieren bei Bedarf die Notfalldienste und übernehmen Verantwortung für die übrigen Gruppenmitglieder.

Angesprochen sind:

Alle Personen, die draussen mit Gruppen oder alleine unterwegs sind. Es werden keine erlebnispädagogischen Kenntnisse vorausgesetzt.

Kontakt

Stefanie Perren
Tel... anzeigen
E-Mail Anfrage