Synergis AG

KLIMASCHUTZ - ENERGIEMANAGEMENT

Anbieter

Synergis AG

Start

26.10.2021, 15.00...17.00 Uhr

Dauer

2 Termine / 15.00...17.00 Uhr...

Code

2147_ENMA

Ort

online, online

Preis

CHF 200.00

Abschluss

Bestätigung/Zertifikat


Hinweis zum Datenschutz

Praxisorientierte Weiterbildungsmodule

Praxisorientierte Weiterbildung für Immobilien- und Facility Manager für Aufbau und Betrieb von Energiemanagementsystemen.

KLIMASCHUTZ UND ENERGIEMANAGEMENT

Gebäude haben einen grossen Anteil am Energieverbrauch in der Schweiz.

Die Klimasituation und der CO2-Ausstoss sind eng mit der Energieeffizienz von Gebäuden verbunden. Die politische und gesellschaftliche Diskussion ist im Gang und es besteht dringender Handlungsbedarf.

Immobilien- und Facility Manager haben eine Schlüsselfunktion im Gebäudebetrieb und sind aufgefordert, Vorschläge und Massnahmen zur Reduktion des Energieverbrauchs und des CO2-Ausstosses einzubringen und umzusetzen.

Entwicklung der Weiterbildungsmodule

Als führender Verband für Facility Management und Maintenance hat fmpro drei Module zum Thema Klimaschutz und Energiemanagement entwickelt und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Reduktion des Energieverbrauchs.

Synergis AG führt diese Weiterbildungsmodule online per Videokonferenz durch.

MODUL A - KLIMASCHUTZ: GRUNDLAGEN UND WIRKUNG DES ENERGIEVERBRAUCHS

INHALT

Dieser Kurs vermittelt grundlegende Kenntnisse über den Aufbau von Gebäuden und Aufgaben und Funktionen technischer Anlagen in Gebäuden; Schweizer Energiepolitik; Energie in Immobilien; Behaglichkeit; Energie-Verbrauchzahlen; Nutzen des Energiemanagements; Energiesparpotenziale.

ZIELGRUPPE

Dieser Kurs richtet sich an Immobilienverwalter und an Facility Manager in kleineren und mittleren Betrieben. Sie sind verantwortlich für den Gebäudebetrieb, verfügen aber nicht über eine technische Grundausbildung oder Vorkenntnisse zum Thema Energiemanagement.

ZIEL

Die Teilnehmenden erkennen die Relevanz des Energiemanagements für einen aktiven Klimaschutz. Sie lernen die Grundzüge und den Einfluss von Energiemanagement auf dem energetischen Fussabdruck eines Gebäudes kennen.

MODUL B - KLIMASCHUTZ IM GEBÄUDEBETRIEB

INHALT

Dieser Kurs vermittelt vertiefte Kenntnisse über den Aufbau und den Betrieb von Messkonzepten und Energiemanagementsystemen für Gebäude; die Bedeutung der Gebäudetechnik; die Bestandsaufnahme und die Zustandsbewertung; die Planung der Instandhaltung; das Messkonzept und die Messgrössen; das Datenmanagement; die Energiemanagementsoftware und das Reporting zum Thema Energiemanagement.

ZIELGRUPPE

Mitarbeitende in Gebäudetechnik und Facility Management, die sich mit Aufbau, Betrieb und Weiterentwicklung von Energiemanagementsystemen befassen und für die energetische Performance von Gebäuden verantwortlich sind.

ZIEL

Die Teilnehmenden können durch aktives Energiemanagement im Betrieb den Energieverbrauch optimieren und dadurch die CO2-Emission reduzieren. Sie können die Zustände bewerten und auf Basis von Energiedaten und Messgrössen Betriebskonzepte erstellen und umsetzen.

MODUL C - KLIMASCHUTZ ALS MANAGEMENTAUFGABE

INHALT

Dieser Kurs vermittelt Kenntnisse über den Betrieb von Energiemanagementsystemen als Teil des Managementsystems eines Unternehmens: Zusammenarbeit zwischen Nutzer, Betreiber und Eigentümer; Ziele, Motivation und Widerstände zum Energiemanagement; Kommunikation im Unternehmen; Funktionen und Rollen im Energiemanagement; Energiemanagement nach ISO 50001.

ZIELGRUPPE

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmende, die in leitender Funktion den klimareduzierten Gebäudebetrieb verantworten und die nötigen Massnahmen zur Integration eines professionellen Energiemanagements kennenlernen wollen.

ZIEL

Die Teilnehmenden integrieren das Energiemanagement in das Managementsystem eines Unternehmens.

KURSDAUER, DURCHFÜHRUNG

Die Module werden online per Videokonferenz durchgeführt. Jedes Modul dauert 4 Stunden und wird in 2 Blöcken durchgeführt; je von 15.00…17.00 Uhr.

Kursleiter

Prof. Dr.-Ing. Stefan Jäschke Brülhart; Dr.-Ing., Dipl. Wirtschaftsingenieur (NDS); Geschäftsführer der Envenion GmbH.

Envenion GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung, die Umsetzung und die langfristige Begleitung von emissionsreduzierten Energieversorgungen für Wohn-, Gewerbe- und Industriebauten.

ABSCHLUSS UND ZERTIFIKAT

Teilnehmende erhalten nach Abschluss eines Moduls ein Zertifikat von fmpro - Schweizerischer Verband für Facility Management und Maintenance.

Kontakt

Synergis AG
Tel... anzeigen
E-Mail Anfrage