ZHAW IAP Institut für Angewandte Psychologie

CAS Lösungsorientierte Beratung (online)

Anbieter

ZHAW IAP Institut für Angewandte Psychologie

Start

30.08.2021

Dauer

10 Monate

Ort

Pfingstweidstrasse 96, 8005 Zürich

Preis

CHF 9'400.00

Abschluss

CAS


Hinweis zum Datenschutz

Im CAS Lösungsorientierte Beratung (online) werden die Bestandteile einer wirksamen Beratung erarbeitet, reflektiert und eingeübt.

Der CAS-Lehrgang ist als Online-Weiterbildung konzipiert: der Kurs findet digital statt, um eine möglichst grosse Flexibilität in Bezug auf Lerngeschwindigkeit und Lernzeitpunkte zu ermöglichen. Gleichzeitig findet das Lernen in begleiteten Kleingruppen von 6 bis 8 Personen statt, die neben dem Selbststudium als wichtiges Gefäss für persönlichen Austausch unter den Teilnehmenden dienen.

Das CAS ist als Teil des MAS Coaching, des MAS Systemische Beratung und des MAS Coaching & Organisationsberatung anerkannt.

Zielpublikum:

Der CAS richtet sich an Personen mit Beratungsaufgaben in verschiedenen Branchen und Praxisfeldern wie zum Beispiel prozessuale Beratung im organisationalen Kontext, Coaching, Supervision und Psychosoziale Beratung.
Voraussetzung für die Teilnahme am CAS ist die Möglichkeit, einzelne Beratungen ausserhalb des CAS durchführen zu können.

Ziele:

Die Teilnehmenden

  • lernen praxisrelevante Grundkompetenzen und -haltungen in der Beratung.
  • lernen Interventionen kennen, um Beratungs- und Veränderungsprozesse professionell zu gestalten und zu begleiten.
  • entwickeln die Fähigkeit, Beratungsbeziehungen zu gestalten, um auch mit schwierigen Situationen in der Beratung professionell umgehen zu können.
Inhalt:

Modul 1: Grundlagen und Hintergründe – Die besondere Weltsicht in der Beratung
Um Menschen wirksam zu beraten, braucht es nicht nur hilfreiche Beratungstechniken, sondern vor allem eine bestimmte Haltung diesen Menschen und ihren Problemen gegenüber. Diese Haltung wird im Kurs reflektiert. Eng verbunden mit der Haltung ist auch die Frage, was genau in einer Beratung wirkt, welche Faktoren dazu führen, dass eine Person sich durch ein Gespräch verändern kann. In der Geschichte der Beratung gibt es viele unterschiedliche Werkzeuge mit denen Veränderungen begleitet und initiiert werden können. All diesen Werkzeugen liegen zentrale Basisfertigkeiten zu Grunde, welche die Teilnehmenden kennenlernen und üben werden.

Modul 2: Beratungsprozesse begleiten – Gemeinsam Lösungen entdecken
Personen suchen Hilfe durch Beratung, weil sie in einem Problem (oder mehreren) feststecken. Die Kunst ist, den Beratungsprozess so zu gestalten, dass neue Lösungen sichtbar und/oder attraktiv werden. Das zweite Modul beschäftigt sich damit, wie ein solcher Prozess aussehen kann.

Modul 3: Beziehungen gestalten – Schwierige Situationen mit Leichtigkeit meistern
Eine Beratung, die gut läuft, ist einfach. Doch was tut man, wenn es einmal nicht gut geht? Im Zentrum jeder Beratung steht die vertrauensvolle Beziehung zwischen dem Klienten/der Klientin und der beratenden Person. Diese Beziehung kann aktiv gestaltet werden. Die Fähigkeit, Beziehungen zu gestalten, ist insbesondere wichtig und relevant, wenn die zu beratenden Personen in schwierigen Situationen sind und der Beratungsprozess stockt.

Kontakt

IAP Institut für Angewandte Psychologie
Tel... anzeigen
E-Mail Anfrage