Sponsored Content

Sich zum Teamcoach weiterbilden – eine kluge Investition in die Zukunft

Gepostet 06.10.2020, Bildung Schweiz

Teamcoaching und Supervision haben in den letzten Jahren massiv an Bedeutung gewonnen. Gerade in anspruchsvollen Zeiten ist ein gut funktionierendes Team enorm viel wert. Das Coachingzentrum Olten bietet sowohl in Zürich als auch in Olten den Lehrgang Supervision und Teamcoaching an, mit dem Sie sich selbst oder auch Ihre Mitarbeitenden zum Teamcoach weiterbilden können.

In diesem praxisorientierten Lehrgang erleben Sie die verschiedenen Phasen der Teamentwicklung direkt am persönlichen Beispiel. Foto: Coachingzentrum Olten
In diesem praxisorientierten Lehrgang erleben Sie die verschiedenen Phasen der Teamentwicklung direkt am persönlichen Beispiel. Foto: Coachingzentrum Olten

Ein Team ist mehr als die Summe seiner Mitglieder. Doch gute Teamarbeit entsteht nicht von allein.  Im Gegenteil: Die Fähigkeiten einzelner Teammitglieder kommen erst zur Geltung, wenn die ganze Gruppe funktioniert und sich ihrer Dynamiken und Muster bewusst ist. In Zeiten sich schnell verändernder Rahmenbedingungen ist die Teamarbeit anspruchsvoller geworden: Oft müssen kurzfristig neue Massnahmen und Lösungen gefunden werden. Immer mehr Unternehmen und Institutionen erkennen deshalb die Wichtigkeit der Teamentwicklung und investieren in eine entsprechende Beratung. Supervision berät Menschen an ihrem Arbeitsplatz an der Schnittstelle zwischen ihrer Profession, ihrer Organisation und ihrer Person. Teamcoaching verfolgt einen ähnlichen Ansatz, setzt allerdings stärker beim Team als Ganzes an – mit Fokus auf dessen Entwicklung. Ziel eines Teamcoachings ist es, die Zusammenarbeit zu optimieren und gemeinsam gesetzte Ziele effizienter zu erreichen. Bei beiden Begleitungsformen wird die teaminterne Kommunikation optimiert und das Verständnis von Veränderungen in Strukturen sowie Aufgaben- und Verantwortungsbereichen gefördert. So werden dank gelingender Teamarbeit Pläne zu Realität.

Empfohlene Angebote

Erfolgreiche Teamarbeit erfordert laufende (Selbst-)Reflexion. Durch sie können sich die Teammitglieder gemeinsam weiterentwickeln, gegenseitiges Vertrauen aufbauen und anspruchsvolle Aufgaben meistern. Als Supervisor/-in und Teamcoach bieten Sie dafür den nötigen konstruktiven Rahmen sowie die professionelle, neutrale Aussensicht. Ihre Kundinnen und Kunden gewinnen an Motivation, verspüren ein positives Arbeitsgefühl und erbringen höhere Leistungen. Doch nur geübte Teamplayer selbst können Teams und Gruppen auch erfolgreich coachen. Der Lehrgang Supervision und Teamcoaching des Coachingzentrums Olten ist daher sehr praxisorientiert ausgerichtet, sodass Gruppendynamiken, die Phasen der Teamentwicklung sowie eine breite Auswahl an Coaching-Techniken quasi am persönlichen Beispiel erlebt, erprobt und reflektiert werden können.

Aufbau und Inhalte des Lehrganges

Im ersten der drei Module steht das Kennenlernen des Individuums und seiner Rolle innerhalb der Gruppe im Zentrum. Es geht dabei insbesondere um die verschiedenen Gruppenphasen mit deren Indikatoren und Auswirkungen auf das Team als Ganzes und die einzelnen Mitglieder.

Im zweiten Modul geht es um die Klärung der Auftrags- und Rollenverteilung, welche bei der Arbeit in einer Gruppe entscheidend ist. Dabei wird ein breites Instrumentarium an Interventionstechniken vermittelt, die eine professionelle Supervision und zielgerichtetes Teamcoaching ermöglichen. Es werden hierbei verschiedene Phasen beleuchtet und dabei aufgezeigt, wie diese optimal begleitet werden können.

Das dritte Modul dient der praktischen Umsetzung der erlernten Interventionsmethoden. Die Entwicklung und Bedeutung der Supervision sowie das Erlernen und Anwenden von Supervisions-Methoden bilden weitere Schwerpunkte. Das Modul wird begleitet durch intensive Reflexion der Erfahrungen in der eigenen Teamcoaching- und Supervisionspraxis.

 

An insgesamt 16 Ausbildungstagen, verteilt über ein halbes Jahr, erhalten Sie auf kompakte Art und Weise alle wesentlichen Werkzeuge und Techniken für die professionelle Begleitung von Gruppen und Teams. Das zweite und dritte Modul besteht aus jeweils fünf eintägigen Lehrsequenzen, die sich problemlos mit Ihrer Berufstätigkeit vereinbaren lassen. Trainer mit langjähriger Erfahrung gehen auf Ihre individuellen Wünsche ein und der Teilnehmermix aus verschiedenen Branchen garantiert einen gewinnbringenden Erfahrungsaustausch. Zudem stellt das CAS Supervision und Teamcoaching, welches Sie mit diesem Lehrgang erwerben, einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zum Master Interkulturelles Coaching und Supervision dar. Diese Weiterbildung ist also eine kluge Investition in die Zukunft – in Ihre persönliche und die Ihrer Kundinnen und Kunden.

Ähnliche Beiträge

Coachingzentrum Olten GmbH

zum Gesamtangebot

Kurzbeschrieb

Ihre Nummer 1 für Ausbildungen zum Coach, betriebl. Mentor, Supervisor und Resilienztrainer – seit über 15 Jahren erfolgreich am Markt

Zertifikate
  • EduQua
Kontakt
Coachingzentrum Olten GmbH
CH-4600 Olten

Tel... anzeigen
E-Mail

zur Homepage