ZHAW Departement Gesundheit

Respiratorischer Status

Anbieter

ZHAW Departement Gesundheit

Start

07.09.2022

Dauer

1 Tag

Ort

8401 Winterthur

Preis

CHF 250.00

Abschluss

Kein Abschluss

Anmeldeschluss

07.08.2022


Hinweis zum Datenschutz
An diesem Kurstag lernen klinische Fachspezialisten / Physician Associates bei Patienten einen respiratorischen Status zu erheben und zu beurteilen, um adäquate Massnahmen in Absprache mit dem Arzt anordnen zu können. Zielpublikum:

Klinische Fachspezialisten/innen, Assistenzärzte (frische Studienabgänger)

Fachpersonen aus Gesundheitsberufen (BSc./HF), die sich mit der Thematik vertieft befassen wollen und in ihrer Arbeitspraxis mit Patienten mit Erkrankungen des respiratorischen Systems zu tun haben.

Ziele:

Die Teilnehmenden: 

  • Kennen häufige respiratorische Beschwerdebilder und zugehörige klinische Symptome.
  • Können eine Anamneseerhebung, Untersuchung und Dokumentation erstellen.
  • Erwerben die Grundlagen der Diagnostik und deren Indikationsstellung.
  • Kennen die Prinzipien der allgemeinen Therapieschemata.
  • Können mit ärztlicher Unterstützung einen Behandlungsbedarf erkennen, eine Behandlung initialisieren, den Behandlungsverlauf beobachten und geeignet dokumentieren.
Inhalt:

Dieser Kurs bietet die Gelegenheit die Organe des Abdomens zu repetieren und die wichtigsten Untersuchungen zu üben.

Der Kurs ist anrechenbar an das CAS Klinische Fachspezialistin Advanced sofern der Leistungsnachweis bestanden wurde.

Allgemeine Diagnostik

  • ​Fokussierte Anamnese mit geeigneten Fragen zu respiratorischen Leitsymptomen und Erkrankungen
  • Anamnese, Körperliche Untersuchung mit Inspektion, Perkussion, Palpation sowie Auskultation mit Fokus auf den respiratorischen Status
  • Dokumentation der Befunde in medizinischer Fachsprache
  • Erstellen einer Differentialdiagnose und Verdachtsdiagnose
  • Überweisung an entsprechende Fachärzte zur erweiterten Diagnostik und Abklärungen

Therapiemöglichkeiten

Konservativ versus interventionell

  • Medikamentöse Therapie
  • Nicht medikamentöse Therapie mit Vor- und Nachteilen

Kontakt

Departement Gesundheit
Tel... anzeigen
E-Mail Anfrage