aeB Schweiz - Akademie für Erwachsenenbildung

DAS Supervision und Coaching (DAS S+C)

Ort

auf Anfrage

Start

auf Anfrage

Abschluss

DAS

ECTS-Punkte

40


Hinweis zum Datenschutz

Der Studiengang DAS Organisationsberatung und Coachingsetzt sich aus folgenden zwei CAS zusammen:

CAS B (Beratung)

Prozessberatung im Einzelsetting
Grundlagen für eine Ausbildung in Supervision, Coaching und Organisationsberatung
Sie erwerben Grundlagen für die prozessorientierte Beratung im Arbeits- und Berufsfeld. Sie entwickeln das dafür notwendige Mindset und eignen sich hilfreiche Tools an, um Lern-, Veränderungs und Entwicklungsprozesse professionell zu begleiten. Damit verfügen Sie über den praktischen und theoretischen Boden für die (weiterführende) Ausbildung in Supervision, Coaching und/oder Organisationsberatung.

Kompetenzen
Beraterinnen und Berater

  • treten mit unterschiedlichen Personen und Gruppierungen in Kontakt und gestalten Beratungsbeziehungen nach professionellen Kriterien
  • nehmen soziale Phänomene differenziert wahr, hören zu, erkennen und stellen ihre Beobachtungen zur Verfügung
  • reflektieren konstruktiv, selbstkritisch und theoretisch fundiert über die eigene Rollen-, Beziehungs- und Interventionsgestaltung
  • gestalten Beratungen prozessorientiert
  • setzen ein grundlegendes Repertoire von Beratungsmethoden situationsadäquat ein
  • benennen die Grundzüge eines persönlichen Beratungskonzepts 
  • schätzen sich selber und ihre Beratungsfähigkeiten realistisch ein und wissen, wie sie weiterlernen können

 

CAS SV (Supervision und Teamcoaching)

 

Vertiefung der Prozessberatung in Gruppen und Teams
Sie vertiefen theoretische und praktische Beratungsgrundlagen und erweitern Ihre handlungsleitenden Kompetenzen in Supervision und Teamcoaching. Beratungs-Settings gestalten Sie wertschätzend, dialogisch und rollenklar. Sie verfügen über ein professionelles Selbstverständnis und differenzieren Ihr eigenes Beratungskonzept weiter aus.

Kompetenzen
Supervisorinnen und Supervisoren

  • sensibilisieren ihre Wahrnehmung für die Vielfalt der Phänomene bei sich, anderen und in Gruppen
  • kennen wesentliche Merkmale von Organisationen und deren Einflüsse auf Personen und Teams
  • erkennen ihre eigenen Kompetenzen, Schwächen und Entwicklungspotenziale in der Arbeit mit Gruppen und Teams und suchen Wege, diese zu entfalten
  • gestalten Beratungsbeziehungen und -rollen bewusst und sensibel
  • greifen in der Arbeit mit Gruppen und Teams dynamische Prozesse auf und gewähren eine allparteiliche Haltung
  • kennen und nutzen strukturierende und prozessfördernde Interventionen
  • sind vertraut mit Faktoren, die die Zusammenarbeit in Gruppen und Teams fördern
  • erarbeiten sich ein eigenes Set von Methoden, das sie in und mit Gruppen und Teams kompetent handhaben (Gesprächsführung, erlebensaktivierende Methoden etc.)
  • stärken ihre Konfliktfestigkeit, verstehen Konfliktdynamiken und sind fähig, Konfliktklärungen zu moderieren
  • arbeiten in ausgewählten Formaten und Settings nach professionellen Standards
  • setzen sich mit den Standards professioneller Beratung auseinander und präzisieren ihr Beratungskonzept (Menschenbild, ethische Haltung, handlungsleitende Theorien, Verfahren und Methoden)

Kontakt

Tel... anzeigen
E-Mail Anfrage