Wer bietet in der Schweiz ein Kurs oder ein Seminar in der Immobilienbewertung an?

Deshalb lohnt sich ein Kurs oder Seminar in Immobilienbewertung

  • Ein Kurs oder Seminar vermittelt grundlegende Wirtschaftskompetenzen
  • Auch beim privaten Hauskauf zahlt sich dieses Wissen aus
  • Immobilien bieten eine nachhaltige ökonomische Anlage
  • Viele Unternehmen suchen Fachkräfte für verlässliche Immobilienbewertung
  • Ein Seminar oder Kurs eröffnet vielfältige Berufswege

Was ist Immobilienbewertung?

Eine professionelle Immobilienbewertung schätzt den Wert von Immobilien. Dabei spielt eine Vielzahl von Faktoren eine Rolle. Sowohl das Haus selbst und die Bausubstanz wie die architektonische Gestalt des Gebäudes sind von Relevanz. Aber auch die Lage des Grundstücks, auf dem sich ein Haus befindet, kann den Wert erhöhen oder senken. Schliesslich spielen sogar Einschätzungen über die zukünftige Stadtentwicklung in den Wert von Immobilien mit hinein. Wenn ein Stadtteil durch gezielte Baumassnahmen zukunftsfähig gemacht, so steigt auch der Wert der Grundstücke und Immobilien, die sich hier befinden. Auch der Bau grosser Einkaufszentren oder die Ansiedelung einer kreativen Szene und kultureller Einrichtungen kann den Wert von Immobilien steigern. Um eine solide Immobilienbewertung abgeben zu können, benötigen Menschen folglich vielfältige Kompetenzen. Ein Kurs in der Immobilienbewertung bietet dazu den richtigen Einblick. Er vermittelt wichtige Tipps und das notwendige Wissen, um verlässliche Aussagen treffen zu können. Menschen, die sich auf solche Kompetenzen verstehen werden sowohl beim Hauskauf wie Verkauf von Immobilien benötigt wie auch bei Erbschaftsauseinandersetzungen oder dem Bau neuer Immobilien auf bestimmten Grundstücken.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Welche Möglichkeiten gibt es für einen Kurs oder ein Seminar in der Schweiz in Immobilienbewertung?

Wer sich in der Immobilienbewertung qualifizieren möchte, kann in der Schweiz verschiedene Angebote nutzen. So bieten etwa Hochschulen im Bereich der Wirtschaftswissenschaften, der Architektur und Stadtplanung passende Angebote. Ein Seminar aus diesem Bereich bietet eine Qualifikationsgrundlage auf der Basis solider wissenschaftlicher Forschungsergebnisse. Aber auch viele Schulen und manches Architekturbüro bieten Veranstaltungen zur Schulung in der Immobilienbewertung an. Schliesslich gibt es die Möglichkeit, einen Kurs bei kommunalen Anbietern oder Verbänden zu besuchen. Auch manche Wohnbauprojekte oder Mietshäusersyndikate veranstalten gezielte Schulungsangebote, die genutzt werden können. Manche der Angebote zur Immobilienbewertung sind sehr spezialisiert auf bestimmte Themenbereiche ausgerichtet. Wer beispielsweise bereits in der Architektur tätig ist, kann sich so gezielt wirtschaftlich weiterbilden. Für Ökonomen, die sich wiederum ein eigenes Fachwissen zur Architektur verschaffen wollen, gibt es ebenfalls passende Seminare. Kontinuierliche Weiterbildungen bietet die Schweiz ebenso wie einzelne Informationsveranstaltungen oder Blockseminare zum Thema Immobilienbewertung.

Für wen eignet sich ein Kurs oder ein Seminar in Immobilienbewertung?

Eine Fortbildung über Immobilienbewertung kann sich für Menschen eignen, die sich neue berufliche Karrierewege eröffnen möchten. Wer bereits mit dem Bau von Immobilien beruflich beschäftigt ist, erwirbt damit eine nützliche Kompetenz. Er oder sie kann sich so im bestehenden Berufsfeld ganz neue Aufgabenfelder erschliessen oder Aufstiegschancen in einer bestimmten Branche verschaffen. Aber auch für Menschen, die im Bankgeschäft tätig sind, bietet eine Fortbildung über Immobilienbewertung ausgesprochen nützliche Qualifikationen. Dies hängt damit zusammen, dass Immobilien heute zu den stabilsten Wertanlageobjekten gehören. Um mit einer entsprechenden Anlage jedoch Gewinne zu machen und sich auch nicht zu übernehmen, sind sowohl volkswirtschaftliche Wissensbestände wie auch Kompetenzen in der Immobilienbewertung gefragt. Wer über beides gleichzeitig verfügt, kann mit dieser Doppelqualifikation in vielen Unternehmen Karriere machen. Aber auch für Menschen, die über einen privaten Hauskauf oder Hausbau nachdenken, bietet die Fortbildung in der Immobilienbewertung eine sinnvolle Qualifikation. Sie sorgt dafür, dass bei diesem wichtigen Geschäft gut verhandelt wird und ein vernünftiger Preis herauskommt. Mitunter können Kompetenzen in der Immobilienbewertung sogar die Kosten für einen Makler sparen. Auch für den Beruf des Maklers wiederum bietet die Kompetenz in der Immobilienbewertung wichtiges Fachwissen. Schliesslich nutzen kommunale Genossenschaften und gemeinschaftliche Wohnbauprojekte Fortbildungsangebote in der Immobilienbewertung für einen gezielten Wissenserwerb.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Wenn die Fortbildung in der Immobilienbewertung berufliche Chancen verbessern soll, sollten Teilnehmer auf einen Leistungsnachweis achten. Viele Anbieter entsprechender Veranstaltungen bieten den Teilnehmern nach Abschluss des Angebots ein Zertifikat oder einen ähnlichen Nachweis an. Mit diesem werden die im Seminar erworbenen Fähigkeiten in der Immobilienbewertung transparent dokumentiert. Aber auch ohne einen solchen Nachweis vermittelt die Fortbildung über Immobilienbewertung viele praktische Fähigkeiten. Sie können auch beim privaten Hauskauf oder der Sanierung grosse Vorteile bieten und für eine realistische Einschätzung des tatsächlichen Werts einer Immobilie sorgen. Damit die Teilnehmer aus einem Seminar möglichst viele Kompetenzen mitnehmen, sollte die Veranstaltung kontinuierlich besucht und jeweils vorbereitet und nachbereitet werden. Um dies zu gewährleisten empfiehlt sich ein Veranstaltungsformat, das sich mit dem vorhandenen Zeitbudget gut bewältigen lässt. Wer unter der Woche keine Zeit hat, kann sich für ein Blockseminar entscheiden. Viele Arbeitgeber unterstützen Beschäftigte auch bei einer berufsbezogenen Weiterbildung. Wer sich frühzeitig mit seinem Arbeitgeber abspricht, kann für manche Fortbildungen freigestellt werden oder wird mit einer passenden Ferienplanung bedacht. Die Kompetenzen in der Immobilienbewertung, die in einem Kurs erworben werden, unterstützen in passenden Berufsbranchen schliesslich auch die gute Arbeit des Unternehmens. Deshalb hat dieses oft ein eigenes Interesse an der Weiterbildung seiner Mitarbeiter.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.