ZHAW School of Engineering - Weiterbildung

WBK CO2-Kälteanlagen

Anbieter

ZHAW School of Engineering - Weiterbildung

Start

30.11.2022

Dauer

2½ Tage

Ort

8400 Winterthur

Preis

CHF 1'300.00

Abschluss

Kein Abschluss

Anmeldeschluss

30.10.2022


Hinweis zum Datenschutz
Der Einsatz von CO2 (Kohlendioxid) als Kältemittel hat eine grosse Bedeutung bei der Stärkung natürlicher Kältemittel. CO2 hat sich als Kältemittel im Bereich der Supermärkte etabliert und gewinnt bei anderen Anwendungen an Bedeutung. CO2 ist aufgrund seiner thermophysikalischen Eigenschaften besonders zu behandeln und erfährt sogenannte transkritische Zustände. Dieser Weiterbildungskurs behandelt die Grundlagen der CO2-Kältetechnik mit theoretischer Betrachtung und grossen Anteilen von praktischer Vermittlung. Speziell wird darauf Bezug genommen, in welchen Einsatzgebieten sich CO2 als Kältemittel eignet und wie die energetischen Eigenschaften dieser Anlagen zu beurteilen sind. Zielpublikum:

Dieser Weiterbildungskurs (WBK) kann als Bestandteil des CAS Kälteanlagen und Hydraulik einen Beitrag zur Erweiterung der Kenntnisse auf CO2-Kälteanlagen liefern. Dieser WBK richtet sich an Entscheidungsträger in der Planung von Anlagen und an Planungsingenieure. Er richtet sich speziell an Fachpersonen an der Schnittstelle zwischen Gebäudetechnikplanern für Heizung/Klima und spezialisierten Kälteplanern. Der Kurs richtet sich ebenso an Generalisten, die als Fachkoordinatoren Bauprozesse begleiten. Dieser WBK ist als Erweiterung von bestehendem Wissen gedacht, aber auch für Berufseinsteiger, welche sich in der Gebäudetechnik weiterbilden möchten.

Ziele:

Die Teilnehmenden erwerben theoretische und praktische Kenntnisse über die Funktion und das Verhalten einer CO2-Kälteanlage. Der Schwerpunkt liegt in der Kälte- und Klimatechnik, speziell in der Gebäudetechnik. Absolventen dieses Kurses sind in der Lage, eine CO2-Kälteanlage richtig zu verstehen und korrekt in ein Gesamtsystem zu integrieren. Speziell die Wärmenutzung von CO2-Kälteanlagen wird behandelt.

Inhalt:

Der Weiterbildungskurs besteht aus 5 Kurseinheiten.

1. Grundlagen Kälteanlage

  • Grundlagen Kältemittel, Fokus CO2
  • Aufbau und Funktion einer Kälteanlage
  • Darstellung des Kreisprozesses im log p-h Diagramm
  • Einfluss von Nutzungs- und Senkentemperatur auf den Kältekreis
  • Wichtige Kennzahlen

Lernziel: Sie kennen den Aufbau und die Funktion einer Kälteanlage und können den Kreisprozess in einem log p-h Diagramm einzeichnen und interpretieren.
Umfang Lektionen: 7

2. Praktikum Kältelabor

  • Einfluss des Betriebspunktes auf die Effizienz der Anlage
  • Einfluss der Leistungsregelung auf die Kälteleistung der Anlage

Lernziel: Sie verstehen den Einfluss des Betriebspunktes auf die Effizienz einer Kälteanlage
Umfang Lektionen: 5

3. Kältekreis Berechnungen

  • Kreislaufberechnung
  • Verdichterauslegung

Lernziel: Sie können einfache Kältekreisberechnungen selbständig durchführen
Umfang Lektionen: 4

4. Praktische Anwendungen, Beispiele

  • Betriebsverhalten einer Kältemaschine
  • Einsatzgrenzen und Regelbereich einer Kältemaschine
  • Saisonale Betrachtung
  • Auswahlkriterien

Lernziele: Sie kennen die Charakteristik einer transkritischen CO2-Anlage und deren Einsatzgebiete
Umfang Lektionen: 2

5. Spezielle Kreislaufvarianten

  • Parallelverdichter
  • Flüssigejektoren
  • Gasejektoren
  • Diffusoren
  • Pumpenumwälzung
  • Thermosyphon

Lernziele: Sie kennen die Spezialitäten und deren Funktion
Umfang Lektionen: 2

Kontakt

School of Engineering
Tel... anzeigen
E-Mail Anfrage