ZHAW School of Engineering

CAS Additive Fertigung

Anbieter

ZHAW School of Engineering

Start

15.09.2022

Dauer

5 Monate

Ort

Lagerplatz 22, 8400 Winterthur

Preis

CHF 7'900.00

Abschluss

CAS

Anmeldeschluss

15.08.2022


Hinweis zum Datenschutz

Additive Fertigungsverfahren gewinnen zunehmend an Bedeutung. Heute haben Additive Fertigungsverfahren bereits Einzug in die Serienfertigung gefunden. In den verschiedenen Bereichen des Maschinenbaus, der Medizintechnik oder der Luft- und Raumfahrtindustrie, um nur einige Beispiele zu nennen, haben sich die additiven Fertigungsverfahren in der Produktentwicklung und in der Produktion etabliert.

Im CAS Additive Fertigung werden die verschiedenen additiven Fertigungsverfahren für Metall, Kunststoff und auch Keramik sowie die korrespondierenden Prozesse zur Vor- und Nachbereitung für diverse Anwendungen gelehrt und in praktischen Übungen und Industrie-Exkursionen vertieft. Auch werden die Vorteile gegenüber der konventionellen Fertigung sowie die Grenzen der additiven Fertigung in Theorie und Praxis aufgezeigt.

Das CAS Additive Fertigung ist Bestandteil des MAS Industrie 4.0.

Zielpublikum:

Folgende Zielgruppen sollen durch das CAS Additive Fertigung (3D-Druck) angesprochen werden:

  • Ingenieure, Naturwissenschaftler FH/ETH
  • Techniker HF

aus

  • Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie und ähnlichen Industriezweigen
  • F&E, Produktion, Technischer Verkauf.
Ziele:

Die Teilnehmer

  • verstehen die additive Fertigungskette (vom CAD bis zum additiv gefertigten Bauteil) sowie die unterschiedlichen industriell umgesetzten additiven Fertigungsverfahren für Metall, Kunststoff und Keramik
  • lernen die Möglichkeiten und Grenzen der additiven Fertigung (AF) sowie die zum Einsatz kommenden Materialien kennen
  • verstehen die für die additive Fertigung notwendige digitale Datenvorbereitung und können diese anwenden
  • können die Konstruktionsrichtlinien für additive Fertigung anwenden und aus dem CAD die additive Fertigung einleiten
  • lernen AF-Simulation- und Topologie-Optimierung kennen
  • können die additiv gefertigten Bauteile hinsichtlich qualitativer Merkmale bewerten und können die gängigen Nachbearbeitungsverfahren anwenden
  • kennen die verschiedenen Anwendungen und anwendungsspezifische Aspekte
  • lernen neue Geschäftsmodelle unter Berücksichtigung rechtlicher und sicherheitstechnischer Aspekte kennen
  • können im AF-Labor und in der semesterbegleitenden Projektarbeit ihre theoretischen Kenntnisse umzusetzen
Inhalt:

Modul 1: Additive Fertigung

Inhalte

  • Einführung in die Additive Fertigung
  • Terminologie
  • Standardisierung und Normung
  • Übersicht über die wichtigsten additiven Technologien, Vergleich
  • Neue Geschäftsmodelle durch die AF
  • Rechtliche und sicherheitstechnische Aspekte der AF
  • Ökonomische und ökologische Aspekte: additive vs. konventionelle Fertigung
  • Einführung der additiven Fertigung in die industrielle Praxis
  • Anwendungen (Anforderungen, Anwendungsspezifische Aspekte, Beispiele): Geräte-, Maschinen-, Werkzeug- und Leichtbau, Energietechnik, Medizinaltechnik und weitere

Modul 2: Prozesse und Materialen in der additiven Fertigung

Metall

  • Technologien/Verfahren, Materialien
  • Process Engineering
  • Nachbehandlung, Qualität, Kosten
  • Praxis
  • Exkursion (Sauber F1, Ecoparts)

Kunststoff

  • Technologien/Verfahren, Materialien
  • Process Engineering
  • Nachbehandlung, Qualität, Kosten
  • Praxis
  • Exkursion (Prodartis, 1zu1 Prototypen)

Keramik

  • Technologien/Verfahren, Materialien
  • Process Engineering
  • Nachbehandlung, Qualität, Kosten
  • Praxis

Modul 3: Konstruktion und Gestaltung

  • IT-Vorbereitungen: Voraussetzungen für die Additive Fertigung
  • Additiv-fertigungsgerechte Konstruktion/Produktentwicklung (Konstruktionsrichtlinien für die additive Fertigung)
  • Reverse Engineering
  • Topologie-Optimierung und AF-Simulation

Modul 4: Projektarbeit

Entwicklung und additive Herstellung eines Bauteiles in Metall:

  • Entwicklung
  • Wirtschaftliche Betrachtungen
  • Herstellung
  • Bericht
  • Präsentation

Kontakt

School of Engineering
Tel... anzeigen
E-Mail Anfrage