Wer bietet in der Schweiz einen Kurs oder ein Seminar im Sozialversicherungsrecht an?

Welche Chancen eröffnet eine Aus- und Weiterbildung im Sozialversicherungsrecht?

Kaum ein Rechtsgebiet hat heute so gravierende Auswirkungen auf alle Lebensbereiche der Menschen wie das Sozialversicherungsrecht. Mit einem Kurs oder einem Seminar im Sozialversicherungsrecht erlangen Sie fundierte Kenntnisse auf allen Teilrechtsgebieten dieses so wichtigen Zweiges im Recht. Nach Absolvierung des Modules Kurse oder Seminare im Sozialversicherungsrecht werden Sie nicht nur kompetenter Ansprechpartner für alle, die Hilfe und Rat bei diesbezüglichen Fragestellungen suchen. Sie können auch selbst kompetent Ihre eigenen Rechte umfassend wahrnehmen. Ausserdem eröffnen sich Ihnen viele neue Berufschancen und Tätigkeitsfelder in Wirtschaft und Verwaltung. Kurse oder wahlweise auch Seminare für das Sozialversicherungsrecht in der Schweiz rentieren sich auf jeden Fall

  • wenn Sie sich beruflich neu in dem Bereich orientieren wollen
  • wenn Sie eigene Rechte kompetent und zielführend sichern wollen
  • Sie bereits im Kundenbereich arbeiten und Ihre Fachkompetenz steigern wollen
  • als Einstieg oder Vertiefung für ein weiterführendes Studium im Sozialrecht

Je nachdem welche beruflichen Ziele Sie mit der Aus oder Fortbildung verfolgen, können Sie sich individuell das für Sie passende Lehrangebot aussuchen.

Was umfasst das Sozialversicherungsrecht?

Das Sozialversicherungsrecht vereint als Oberbegriff viele einzelne Fachbereiche im Recht der sozialen Absicherung. Dazu gehört das Rechtsgebiet der staatlichen Ergänzungsleistungen ebenso wie auch die gesetzlichen Familienzulagen. Auch alle Fragen der beruflichen Vorsorge und rund um das Thema Krankenversicherung sind Teilgebiete im Sozialversicherungsrecht. Sehr wichtig gerade für Arbeitnehmer ist auch die Unfallversicherung. Für Armeeangehörige ist auch die Militärversicherung als ein besonderer und spezieller Teil im Sozialversicherungsrecht zuständig und von Interesse. Auch die Invalidenversicherung und die Pensionskasse fallen unter das Sozialversicherungsrecht. In Kursen oder Seminaren im Sozialversicherungsrecht lernen Sie alles über die Rechtsgrundlagen und den Aufbau dieses Rechtsgebietes sowie die Anwendung in der täglichen Praxis. Gerade der starke Praxisbezug verleiht Ihnen ein grosses Mass an Kompetenz im Umgang mit Kunden und Mitarbeitern und macht Sie zu einer gefragten Vertrauensperson auf diesem Gebiet. Dur Kurs oder das Seminar führt Sie von den Grundlagen hin zu Fragen der Antragstellung bei Leistungen, dem Verhältnis und der Kombination der einzelnen Säulen im Sozialversicherungsrecht bis hin zur Durchsetzung von Ansprüchen durch Bescheidung oder möglichen Rechtsmitteln gegen die Ablehnung von Ansprüchen.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Welche Möglichkeiten bestehen in der Schweiz, einen Kurs oder ein Seminar im Sozialversicherungsrecht zu buchen?

In der Schweiz können fundierte Kenntnisse im Sozialversicherungsrecht beispielsweise durch Kurse zu Vorbereitung oder ein Seminar in diesem Rechtsgebiet erworben werden. Als Zeitraum ist eine Dauer von bis zu 3 Semestern üblich. Der Kurs oder das Seminar kann dabei berufsbegleitend durchgeführt werden. Das ist natürlich für Interessierte attraktiv, die bereits auf dem Gebiet berufstätig sind und sich weiterbilden wollen. Daneben gibt es auch weitere interessante individuelle Kursangebote.

Für wen ist ein Kurs oder ein Seminar im Sozialversicherungsrecht zu empfehlen?

Ein Kurs oder Seminar im Sozialversicherungsrecht ist besonders für Personen interessant, die eine Aus- und Weiterbildung auf diesem Rechtsgebiet anstreben, weil sie bereits in diesem beruflichen Bereich tätig sind. Durch diese vertieften Kenntnisse können Sie in Ihrem Berufsfeld Kunden und generell Fragesteller sehr viel kompetenter beraten. Auch ist dadurch der Aufstieg in neue berufliche Optionen eröffnet. Solche Kurse oder Seminare im Sozialversicherungsrecht dienen ausserdem auch als Vorbereitungskurse zur Berufsprüfung für Sozialversicherungsfachleute. Ausserdem ist es für Personen in der Rechtsberatung hilfreich, vertiefte Kenntnisse der Materie im Sozialversicherungsrecht zu erlangen und dabei auch wichtige Kenntnisse über den Einsatz in der Praxis zu erfahren. Auch für alle Personen, die im medizinischen Bereich tätig sind, lohnt sich ein solcher Kurs unbedingt. Immer mehr hat das Sozialversicherungsrecht auch entscheidende Auswirkungen auf Behandlungen und Kostenentscheidungen und damit medizinische Möglichkeiten im medizinischen Bereich wie der Krankenbehandlung oder der Pflege.

Besonderheiten, die Sie wissen sollten

Bei den Kosten der Semestergebühren oder dem Preis für das Seminar oder den Kurs sollten Sie vorab genau prüfen, ob auch alle Leistungen darin enthalten sind, die einem auf den ersten Blick nicht präsent sind. So ist es wichtig, dass auch alle Lehrmittel und die Nutzung von Online-Medien bereits in den Preisen und Gebühren inbegriffen sind. Sie können die Seminare oder Kurse als Aus- und Weiterbildung nutzen wollen, um in Ihrem bisherigen Berufsfeld eine höhere Kompetenz zu entwickeln. Sollten Sie aber die Ablegung der Berufsprüfung für Sozialversicherungsfachleute in der Schweiz beabsichtigen, müssen Sie weitere Voraussetzungen für die Zulassung zur formalen eidg. Berufsprüfung erfüllen. Dazu gehört beispielsweise der Nachweis einer mindestens dreijährigen Grundbildung oder ein berufliches Fachattest über die Absolvierung einer zweijährigen Berufsgrundbildung. Zusätzlich ist hier das Maturitätszeugnis erforderlich. Über weitere Voraussetzungen sollten Sie sich rechtzeitig im Vorfeld informieren. Die Kurse oder Seminare können Sie auch an unterschiedlichen Orten in der Schweiz absolvieren. Auch bezüglich der Kosten und der Lehrinhalte kann es Unterschiede geben. Alle Institute informieren aber sehr ausführlich und rechtzeitig vor Anmeldebeginn im Internet.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.