Wer bietet in der Schweiz eine Weiterbildung oder ein Seminar im Arbeitsrecht an?

Das kann ein Seminar über Arbeitsrecht bieten

  • Gute Berufsperspektiven in Personalabteilungen
  • Wichtiges Wissen über die eigenen Rechte im Beruf
  • Juristische Fachkenntnisse über viele Gesetze und Verordnungen
  • Beratungskompetenz bei der Unterstützung von Arbeitnehmern
  • Einblick in das Tarifwesen und die Grundlage von Lohnzahlungen

Was ist das Arbeitsrecht?

Der Bereich des Arbeitsrechts schliesst diverse Gesetze und allerlei Verordnungen und andere Rechtsgrundlagen ein, die Grundlage für die gesetzliche Regelung der Erwerbsarbeit sind. Dabei gibt es auf der einen Seite den Bereich des sogenannten Individualrechts. Dieses regelt Rechte und Pflichten von Arbeitnehmern und Arbeitgebern. Auf der anderen Seite gibt es das Kollektivarbeitsrecht. Dieses regelt das Verhältnis von Arbeitgebern und Gewerkschaften sowie Betriebsräten. Ein bedeutender Bestandteil des Arbeitsrechts ist der Schutz der Arbeitnehmer. Als Beschäftigte haben sie eine ganze Reihe von Rechten. Eine Schulung im Arbeitsrecht kann sowohl über den allgemeinen Rahmen informieren wie auch wichtige Informationen über diese grundlegenden Rechte liefern. Dabei werden wichtige juristische Grundlagen vermittelt. In vielen Seminaren gibt es zudem Informationen über die Tätigkeit in der Beratung oder die Arbeit in Personalabteilungen. Ein Teil der Fortbildungen vermittelt deshalb weit mehr als nur rechtliche Informationen. Ein weiterer wichtiger Bereich ist das Tarifrecht. Hier können Teilnehmer etwas über das Zustandekommen von Tarifen, gesetzliche Rahmenbedingungen für den Streik oder Lohnzahlungen erfahren. Auch Informationen über die Eingruppierung in die richtige Lohngruppe bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes werden in manchen Schulungen zum Arbeitsrecht vermittelt.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Welche Möglichkeiten gibt es für ein Seminar zum Thema Arbeitsrecht in der Schweiz?

Es gibt in der Schweiz viele Möglichkeiten für den Besuch einer Weiterbildung im Arbeitsrecht. Einerseits klassische Seminare oder Kurse, welche alle Bereiche oder Teilgebiete des Arbeitsrechts abdecken. Gewisse Anbieter bieten auch die Möglichkeit von Online-Kursen in diesem Bereich an oder die Kombination zwischen Präsenzunterricht und Online-Studium. Zudem finden immer wieder Konferenzen und Tagungen statt, auf denen auch das Arbeitsrecht Thema ist. Sie können ebenfalls im Sinne einer Weiterbildung genutzt werden. Wer sich grundlegende informieren möchte, kann auch Jura studieren oder einzelne Angebote von juristischen Fakultäten der Hochschulen und Universitäten wahrnehmen. Auch in diesem Bereich gibt es Fortbildungsangebote über das Arbeitsrecht.

Für wen eignet sich eine Weiterbildung rund ums Arbeitsrecht?

Ein Seminare oder die gezielte Weiterbildung über das Arbeitsrecht kann für viele Zielgruppen interessant sein. Gerade Menschen, die in Personalabteilungen tätig sind oder Arbeitnehmer beraten, profitieren davon. In der Personalabteilung liefert das Arbeitsrecht wichtige Informationen über formale Grundlagen zur Regelung der Einstellung oder Kündigung von Arbeitnehmern und dem allgemeinen Verhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmern. Auch Menschen, die sich künftig für die Arbeit in einer Personalabteilung bewerben möchten, können von der gezielten Fortbildung im Arbeitsrecht profitieren. Eine weitere Zielgruppe sind Gründer von Start-Ups. Mit guten Kenntnissen im Arbeitsrecht wird dafür gesorgt, dass das Geschäft gut geführt wird und ein Unternehmen aus der Gründung entstehen kann. Schliesslich bieten Fortbildungen im Arbeitsrecht gerade für gewerkschaftlich aktive Menschen eine wichtige Anlaufstelle. Sie sorgen für grundlegende juristische Kenntnisse, die bei der Beratung von Arbeitnehmern wie auch bei der gewerkschaftlichen Organisierung sehr wichtig sind. Diese Weiterbildung sorgt dafür, dass Arbeitnehmer ihre eigenen Rechte kennen und sicher agieren können.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Wer ein Seminar über das Arbeitsrecht besucht, sollte es möglichst passend auswählen. Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Veranstaltungsformaten. Zudem kann sich eine Weiterbildung oder ein Seminar auf die Tätigkeit in einer ganz bestimmten Branche beziehen. Wenn es nicht um grundlegende Rechte, sondern um konkretere Fragen geht, ist dies von grosser Bedeutung. Wer sich über das Arbeitsrecht umfassend informieren möchte, sollte also möglichst ein Seminar wählen, bei dem sowohl das Format wie auch die Inhalte passen. Das bedeutet, dass die Teilnehmer genügend Zeit haben sollten, alle Termine der Veranstaltung zu besuchen und gezielt nachzubereiten. Zum anderen sollte man nach einer Fortbildung Ausschau halten, bei der die Leiter auch einen Einblick in das eigene Berufsfeld haben. Wenn es konkreter wird, können diese dann Beispiele geben, die nah an der eigenen Praxis liegen. Ein weiteres wichtiges Kriterium liegt darin, ob man Arbeitnehmer ist oder als Personaler arbeitet. Eine treffende Auswahl sorgt dafür, dass die Weiterbildung stärker auf die Interessen der jeweiligen Teilnehmer zugeschnitten ist. Bei der Wahl der Weiterbildung im Arbeitsrecht sollte zudem auf eine Dokumentation der erworbenen Kenntnisse geachtet werden. Viele Anbieter händigen den Seminarteilnehmern nach Abschluss der Veranstaltung ein Schreiben aus. Bei ausführlicheren Schulungen können diese auch ein Zertifikat erwerben. Zertifikate lassen sich dann bei künftigen Bewerbungen nutzen und verbessern die Chancen gegenüber Mitbewerbern.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.