Wer bietet in der Schweiz einen Kurs in Programmierung an?

Darum lohnt sich ein Kurs in Programmierung

  • Kenntnisse in Programmierung sind von vielen Arbeitgebern gewünscht
  • Kompetente Programmierer können mit ihren Fähigkeiten selbstständig Geld verdienen
  • Eine Ausbildung oder Weiterbildung in der Programmierung steigert auch die technischen Kompetenzen
  • Der Beruf des Programmierers hat positive Zukunftsaussichten
  • Die erworbenen Qualifikationen werden in vielen Kursen mit einem anerkannten Zertifikat belegt

Was ist Programmierung?

Mit Programmierung ist gemeinhin die Erstellung von Programmen sowie die Web-Programmierung gemeint. Als Teil der Softwareentwicklung geht es hier vor allem darum, mit Programmiersprachen zu arbeiten. Mit einer solchen Programmiersprache werden dem Computerprogramm Befehle erteilt, die dieses zum Laufen bringen. Was zunächst einfach klingt, ist in Wirklichkeit mit sehr viel Wissen und Können eines Programmierers verbunden. Dieser muss nämlich nicht nur die jeweilige Programmiersprache beherrschen, sondern auch die Fähigkeit zu logischem Denken haben. Denn nur, wenn das Computerprogramm fehlerfrei programmiert wurde, ist es auch funktionstüchtig und praxistauglich. Ein solches Programm zu erstellen, ist das Ziel eines jeden Programmierers und damit auch eines jeden Kurses und Seminars im Bereich der Programmierung. Deshalb wird hier der Grundstein für das Verständnis von Programmiersprachen geschaffen. Daneben rücken aber auch die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der unterschiedlichen Programme in den Vordergrund. Immerhin müssen diese bereits vor der Programmierung festgelegt werden. 

So ist die Programmierung ein sehr wichtiger Teilbereich der Informatik und widmet sich besonders dem praktischen Teil der Arbeit, nämlich der Erstellung von Programmen.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Welche Möglichkeiten gibt es für einen Kurs in Programmierung?

In der Schweiz bieten sich eine Vielzahl von Möglichkeiten an, einen Kurs im Bereich der Programmierung zu absolvieren. Neben Schulen, die Seminare und Kurse anbieten und Hochschulen sowie Universitäten mit umfassenden Studienangeboten, gibt es natürlich auch jede Menge private Anbieter, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Fähigkeit der Programmierung an andere weiterzugeben. Natürlich bieten auch einige Verbände Kurse und Seminare an, die sich auf die Programmierung spezialisieren. 

Auch müssen nicht alle Angebote grundsätzlich als Vollzeitstudium absolviert werden, sondern können auch als Teilzeitstudium, als Kompaktseminar oder als Wochenendkurs abgeschlossen werden. Einige der Angebote bieten zudem entsprechende einführende Kurse oder Seminare. Wenn Sie eine Reihe dieser einführenden Angebote genutzt haben, bieten sich oft auch eigenständige Weiterbildungen an. Neben E-Learning-Angeboten eignet sich dafür natürlich auch die praktische Arbeit mit ausgewählten Programmen.

Für wen eignet sich ein Kurs in Programmierung?

Ein Kurs in der Programmierung eignet sich grundsätzlich für jeden, der sich in diesem Bereich weiterbilden möchte. Natürlich sind auch Ausbildungen möglich, die sich für Sie besonders eignen, wenn Sie die komplette Arbeitswoche Zeit haben, sich mit Programmierung auseinanderzusetzen. In den meisten Fällen handelt es sich dabei dann aber nicht nur um eine Weiterbildung, sondern sogar um einen Kurs zur Ausbildung, was besonders für Schulabgänger und Berufseinsteiger, aber auch für jene interessant ist, die sich in ihrem Berufsleben neu orientieren möchten. Teilzeitangebote hingegen sind für Sie optimal, wenn Sie neben Ihrer Weiterbildung im Bereich der Programmierung einem Beruf nachgehen und nur einige wenige Stunden in der Woche erübrigen können. 

Natürlich spricht die Programmierung vor allem junge Menschen an. Für sie gehört die Digitalisierung immerhin zum Alltag und stellt somit einen wichtigen Teil des Lebens dar. Aber auch die Elterngeneration oder gar die Grosselterngeneration kann von einem Seminar im Bereich der Programmierung durchaus profitieren. Denn die Kurse vermitteln nicht nur Kompetenzen, die viele Unternehmen von ihren Bewerbern verlangen, sondern richten sich in einigen Angeboten gezielt an ältere Menschen sowie an Seniorinnen und Senioren, die technische Kompetenzen erwerben möchten. 

In den letzten Jahren werden technische Qualifikationen auf dem Arbeitsmarkt immer wichtiger. Das betrifft nicht mehr nur die klassischen Bereiche, sondern lässt sich inzwischen in so gut wie jedem Berufsfeld wiederfinden. So eignet sich ein Kurs in der Programmierung tatsächlich für jeden, der einerseits seine eigenen Fähigkeiten erweitern und andererseits bessere Karrierechancen erzielen oder gar ein komplett neues Berufsfeld kennenlernen möchte.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Wenn Sie einen Kurs in der Programmierung nutzen möchten, um Ihre Karrierechancen zu steigern, sollten Sie die Weiterbildungsmassnahme nach gezielten Kriterien auswählen. Finden Sie heraus, welche Qualifikation Sie weiterbringt und wählen Sie dann eine Weiterbildungsmassnahme aus, die Ihnen ein anerkanntes Zertifikat verschafft. Nur so können Sie Ihre erworbenen Fähigkeiten und Qualifikationen auch später noch nachweisen. 

Weiterhin wichtig zu beachten ist, wie viel Zeit Sie für das Seminar haben. Damit Sie auch tatsächlich einen nachhaltigen Lernfortschritt beobachten und am Ende eine fundierte Qualifikation erzielen können, sollten Sie nämlich in der Lage sein, jeden Kurstermin wahrnehmen zu können. Das ist auch im Bezug auf Angebote wichtig, die aufeinander aufbauen. 

Nicht zuletzt sollten Sie ein Angebot auswählen, das optimal zu Ihrem derzeitigen Qualifikationsstand passt. Wenn Sie noch keinerlei Erfahrung im Bereich der Programmierung haben, empfiehlt sich ein Seminar für Anfänger. Mit entsprechenden Vorkenntnissen hingegen lohnt sich doch eher ein Kurs für Fortgeschrittene.

Als Arbeitnehmer kann es oft durchaus anstrengend sein, einen Kurs im Bereich der Programmierung zu absolvieren. Sprechen Sie deshalb Ihren Arbeitgeber frühzeitig an. Viele Arbeitgeber sind sehr erfreut, wenn sich ihre Mitarbeiter selbstständig weiterbilden möchten. So können Sie mit Ihrem Arbeitgeber möglicherweise über geeignete Unterstützung sprechen.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.