Wer biett in der Schweiz eine Weiterbildung für Fitness Training an?

Fünf Gründe für eine Weiterbildung in Fitness Training

  • Sport ist wohltuend für Körper, Geist und Seele
  • Sie teilen Ihre Erfahrung und geben Wissen weiter
  • Sie verhelfen anderen Menschen zu einem besseren Lebensgefühl und zu mehr Lebensfreude
  • Die Zukunftsaussichten sind vielfältig und erfolgversprechend
  • Sie sind flexibel in der Arbeitseinteilung und im Arbeitsbereich

Sport ist wohltuend für Körper, Geist und Seele. In der Schweiz stehen Ihnen zahlreiche Fitness-Angebote zur Verfügung; für jeden Interessenten gibt es geeignete Kurse. Sie suchen sich den Bereich, der Ihnen am meisten liegt und der für Sie eine Bereicherung im Leben darstellt. Wenn Sie sich für einen Werdegang als Trainer in einem Fitness-Kurs entscheiden, wählen Sie eine gesunde Lebensweise für sich und Ihre Teilnehmer. Übernehmen Sie die motivierende Rolle für Kursteilnehmer, machen Sie Mut und leiten Sie an. Sie sind der Experte im Bereich Fitness Training, Sie teilen Ihre Erfahrung und geben Wissen weiter - Sie verhelfen anderen Menschen zu einem besseren Lebensgefühl und zu mehr Lebensfreude.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Was sollte ich wissen zum Thema Fitness Training?

Als Trainer und Kursleiter für Fitness gibt es für Sie mannigfaltige Optionen im Berufsleben. Ihre Einsatzgebiete sind vielseitig und bedienen ein grosses Repertoire an Arbeitsplätzen. Der klassische Weg ist Fitness Training im Studio. Täglich besuchen viele Menschen ein Fitness-Center, um Kraft und Ausdauer zu konditionieren. Als Alternative zum Fitnessstudio wählen Sie die Beschäftigung im Altenheim. Die Bewohner wissen Ihren Einsatz zu schätzen und nehmen mit Freude an geeigneten Kursen teil. Das Fitness Training findet in Gruppen statt. Eine weitere Möglichkeit ist die Arbeit in Krankenhäusern und Therapie-Zentren. Menschen, die in den Einrichtungen untergebracht sind, geniessen die Abwechslung im Alltag und tragen durch die Teilnahme am Fitness Kurs zur eigenen Genesung bei.

Im Alltag als Sport-Experte begegnen Sie Menschen unterschiedlicher Altersklassen, vom Kind bis zum Rentner. Die Tätigkeit im Fitness Training ist abwechslungsreich und bietet Ihnen einen interessanten Beruf. Jeden Tag helfen Sie Menschen, die sich aus verschiedenen Gründen für Fitness Training entscheiden. Viele Teilnehmer möchten ihr Gewicht reduzieren und beweglich bleiben. Für andere Menschen ist Sport eine Art Jungbrunnen und ein wichtiger Schritt in Richtung Gesundheit. Der Erhalt ihres Wohlbefindens ist den meisten Menschen wichtig, jedoch erschweren diverse Umstände das Vorhaben.

Ungesunde Ernährung, Stress und weitere Faktoren führen zu Übergewicht und anderen körperlichen Beschwerden. Im höheren Alter kommen Erkrankungen dazu, die das Leben der Betroffenen zur Herausforderung machen. Zu häufig auftretenden Leiden zählt Arthrose, was zu Schmerzen in Gelenken führt. Mit abgestimmtem Fitness Training mildern Sie die Erscheinungen bei Patienten. Zudem fällt es vielen Menschen schwer, sich für körperliche Auslastung zu begeistern. Insbesondere Übergewichtige und Neulinge zögern und sehen sich vor einer inneren Blockade. In Ihrer Aus- und Weiterbildung für das Fitness Training lernen Sie, wie Sie Ihre Mitmenschen anregen und deren Bedenken aus dem Weg räumen. Zudem lernen Sie, welche Aktivitäten für bestimmte Personengruppen geeignet sind. Aufgrund der Vielseitigkeit des Berufs müssen Sie sich stetig weiterbilden, um neue Erkenntnisse im Fitness Kurs einbringen zu können. Wenn Sie angestellt arbeiten, besteht die Möglichkeit, dass Ihr Arbeitgeber die Fortbildung finanziert. Als selbständiger Fitness-Trainer- und Berater müssen Sie selbst abwägen, welche Bildungsangebote für Sie relevant und nützlich sind.

„Um als Profi im Fitness Training arbeiten zu können, müssen Sie tiefgründiges Wissen in diesem Gebiet des Gesundheitswesens nachweisen.“

Welche Angebote für Fitness Training in der Schweiz gibt es?

Berufstätige Menschen finden selten Zeit für Sport im Studio. Hier sind Sie gefragt: Als Personal Trainer einigen Sie sich mit Ihren Vertragspartner auf individuelle Zeiten; Sie besuchen Ihre Teilnehmer in deren Zuhause und führen die Sportstunden an. Nicht nur Berufstätige fordern eigene Kurse, sondern auch Schwangere. Frauen "in besonderen Umständen" benötigen spezielles Training, das sie nicht überanstrengt. Vor allem im fortgeschrittenen Stadium der Schwangerschaft sind sanfte Übungen von Vorteil. Andererseits üben Sie Ihre Tätigkeit in medizinischen Einrichtungen aus und konzentrieren sich beim Fitness Training auf bestimmte Körperregionen von Patienten. So gibt es beispielsweise Rückentrainingsprogramme, Sport für den Beckenboden sowie Kurse für Osteoporose-Patienten. Des Weiteren gibt es in der Schweiz Fitness Training mit besonderer Bedeutung, so zum Beispiel "Ski Alpin Training". Teilnehmer legen Wert auf Kräftigung der Hüfte, des Beckens und der Oberschenkel - die Areale, die beim Skifahren beansprucht werden. Unabhängig von Ihrem Einsatzgebiet müssen Sie durch eine hochwertige Ausbildung gut auf den Fitness Kurs vorbereitet sein.

Um als Profi im Fitness Training arbeiten zu können, müssen Sie tiefgründiges Wissen in diesem Gebiet des Gesundheitswesens nachweisen. In Kursen und Seminaren für Fitness Training bekommen Sie Kenntnisse vermittelt, die Sie für Ihre Arbeit befähigen.

Sie können eine Ausbildung zum Dipl. Fitness-Berater- oder Trainer beziehungsweise Fitness-Instruktor. Die Zweitausbildung schliesst an eine Lehre der Felder Gesundheit und Wellness an und besteht aus zwei Semestern. Im Anschluss erhalten Sie einen Notausweis und eine Diplomurkunde. Wenn Sie den Lehrgang zum Personal Trainer, erfahren Sie umfangreichen Wissensschatz zu Sport und Gesundheit. Der Vermittlung von Wissen zur Vorbeugung von Verletzungen und Informationen zum menschlichen Stoffwechsel sind zwei der vielzähligen Themengebiete, die während der Ausbildung behandelt werden. Die Zugangsvoraussetzungen zum Lehrgang für Fitness Training sind leicht erfüllbar. Sie müssen unter anderem Interesse an Gesundheit haben, Deutsch in Wort und Schrift beherrschen. Vorbildung ist für diesen Bildungsweg nicht notwendig, sodass sich auch Quereinsteiger bewerben können.

Wo kann ich als Spezialist für Fitness Training arbeiten?

Die Aus- und Weiterbildung für Fitness Training lohnt sich, wenn Sie sich beruflich im Gesundheitswesen ansiedeln möchten und neue Herausforderungen suchen. Zudem profitieren Sie von folgenden Aspekten:

  • eigenen Fitness Kurs leiten
  • Flexibilität von Arbeitszeit- und Bereich
  • erschöpfendes Wissen zum Fitness Training
  • spannender Beruf mit veränderlichen Bereichen und anerkannten Abschlüssen
  • facettenreiche Ausbildungsmöglichkeiten
So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.