Wer bietet in der Schweiz eine Ausbildung oder eine Weiterbildung in Elektrotechnik an?

Das bietet eine Ausbildung oder Weiterbildung in Elektrotechnik

  • Die Ausbildung in Elektrotechnik bietet sichere Berufsperspektiven
  • Gezielte Weiterbildung führt in die Funktionsweise technischer Geräte ein
  • Die technische Fortbildung kann neue Perspektiven im Beruf eröffnen
  • Souveräner Umgang mit Technik ist eine Schlüsselkompetenz unserer Zeit
  • Technische Kompetenzen nützen bei allerlei Alltagsreparaturen

Was ist Elektrotechnik?

Die Elektrotechnik ist ein Teilbereich der Ingenieurwissenschaften. Sie beschäftigt sich mit Geräten, die mit der Hilfe von Elektronik und Strom funktionieren. Die Entwicklung und Herstellung solcher Geräte gehört zu ihren Aufgaben. Aber auch eine professionelle Wartung von elektrotechnischen Geräten ist eine wichtige Aufgabe dieses Berufsfeldes. Da viele Menschen nicht über das notwendige Wissen im Umgang mit Elektronik verfügen, bieten sich viele Arbeitsfelder für Elektrotechniker. Auch bei der Installation von Elektrotechnik werden entsprechende Fachkräfte zu Rate gezogen. Die Elektrotechnik kümmert sich in der Praxis um Geräte in ganz unterschiedlichen Kontexten. Vom einfachen Haushalt bis zum Forschungsunternehmen spielt das Arbeitsgebiet eine Rolle. In der Regel spezialisieren sich Beschäftigte der Elektrotechnik. Das bedeutet, dass sie ein umfassendes Wissen über bestimmte Geräte erwerben. Eine regelmässige Fortbildung ist in der Elektrotechnik auch nicht unüblich. Sie sorgt dafür, dass auch neu entwickelte Geräte gut gewartet werden. Um Geräte zu reparieren müssen Elektrotechniker deren Bauweise und Funktion genau verstehen. Die gezielte Weiterbildung vermittelt genau dafür das passende Wissen.

Kooperationspartner

Was für Optionen gibt es in der Schweiz für die Ausbildung in Elektrotechnik oder eine passende Weiterbildung?

Die Schweiz bietet viele Möglichkeiten für die Ausbildung oder Weiterbildung. Wer eine Ausbildung sucht, wird bei Betrieben fündig. Vom kleinen Elektrounternehmen bis zum Grossbetrieb bieten viele Firmen die Möglichkeit für eine Ausbildung. Entsprechend können ganz verschiedene Arbeitsfelder ausgewählt werden. Es gibt aber auch viele andere Möglichkeiten für eine Fortbildung in der Elektrotechnik. Business-Schools und Technikerschulen bieten Angebote für diesen Zweck. Ausserdem gibt es eine ganze Reihe privater Anbieter, die Fortbildungsangebote machen. Es gibt ausserdem an manchen Fachhochschulen Studienangebote in der Elektrotechnik. Manche Technikunternehmen bieten auch Fortbildungen zu den Geräten an, die sie selbst herstellen. Diese Angebote können ebenfalls gezielt zur Fortbildung genutzt werden. Aus dem breiten Angebot lässt sich eine Fortbildung wählen, die genau zu den eigenen Wünschen passt. Es werden verschiedene Formate der Fortbildung angeboten. Ein Studienangebot oder ein Ausbildungsplatz nehmen die gesamte Zeit der Teilnehmer in Anspruch. Mit einem wöchentlichen Kurs oder einem gezielten Fortbildungsangebot können sich Teilnehmer mit begrenztem Zeitaufwand gezielt fortbilden. Es gibt ausserdem auch immer wieder Angebote, die sich sehr gezielt an bestimmte Zielgruppen richten.

Für wen eignet sich die Ausbildung oder Weiterbildung über Elektrotechnik?

Eine Ausbildung in der Elektrotechnik sorgt für gute Berufsperspektiven. Sie wird deshalb von vielen Menschen besucht, die eine Aussicht auf einen sicheren Arbeitsplatz wünschen. Aber auch für Menschen mit besonderen Karriereambitionen bietet sich das Berufsfeld an. In vielen Forschungsabteilungen der Ingenieurwissenschaft werden versierte Elektrotechniker benötigt. Auch die Entwicklungsabteilungen grosser Unternehmen greifen auf Elektrotechniker zurück. Damit bieten sich auf diesem Arbeitsfeld auch Aufstiegschancen. Die Weiterbildung in der Elektrotechnik wird von vielen Menschen besucht, die bereits auf dem Berufsfeld arbeiten. Sie macht die Nutzer mit neuen Entwicklungen vertraut. Eine gute Fortbildung kann ebenfalls die Aufstiegschancen im bestehenden Betrieb verbessern. Aber auch aus purem Interesse besuchen viele Teilnehmer die Fortbildungsangebote der Elektrotechnik. Sie vermitteln Bastlern und Technikfreaks ein praktisches Wissen für die eigenen Hobbys. Das dabei erlernte Handwerkszeug erweist auch im Alltag einen praktischen Nutzen. Wer sich auf Elektrotechnik versteht, kann kleinere Reparaturen im Haushalt leicht selbst erledigen. Die Fähigkeit zu solchen Arbeiten spart im Alltag sowohl Zeit wie auch Kosten. Viele Verbraucher schätzen die Bildungsangebote in der Elektrotechnik auch aus diesem Grund.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Das Bildungsangebot sollte möglichst gut zu den eigenen Interessen passen. Für eine Verbesserung der Karrierechancen ist ein Kurs mit einem Zertifikat sinnvoll. Über dieses werden die in der Fortbildung erworbenen Kenntnisse transparent dokumentiert. Über das Zertifikat wird eine Anerkennung der Qualifikationen gewährleistet. Viele Kurse bieten ihren Teilnehmern nach erfolgreichem Abschluss ein solches Zertifikat. Die Termine des Angebots sollten kontinuierlich besucht und nachbereitet werden. Auf diese Weise profitieren die Teilnehmer nachhaltig von der Fortbildung in Elektrotechnik. Wer unter der Woche keine Zeit hat, kann sich ein Wochenendseminar auswählen. Viele Arbeitgeber fördern die Weiterbildung. Mit einer Unterstützung durch den Arbeitgeber kann es eine Freistellung geben. Andere Arbeitgeber unterstützen ihre Beschäftigten zumindest durch eine passende Urlaubsplanung. Um diese Möglichkeit zu nutzen, sollte man sich frühzeitig mit dem eigenen Arbeitgeber absprechen. Da die Fortbildung in der Elektrotechnik oft auch praktische Anteile hat, gibt es manchmal eine Teilnehmerbeschränkung. Mit einer Teilnehmerbeschränkung gewährleisten die Anbieter, dass jeder einzelne Teilnehmer gut betreut wird. Im Falle einer Teilnahmebeschränkung empfiehlt sich die frühzeitige Anmeldung zum jeweiligen Bildungsangebot.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Agenda