Recht-Prüfung online ablegbar

Gepostet 08.01.2014, Bruno Manz

Studierende an der Universität Zürich können gemäss Limmattaler Zeitung im Januar 2014 erstmals die Einführungsprüfung der Rechtswissenschaften online absolvieren. Überfüllte Prüfungssäle gehören somit der Vergangenheit an. Doch nicht überall stösst diese Neuerung auf offene Ohren.

An der Uni Zürich sind die Recht-Prüfungen online ablegbar. (© Yuri Arcurs / Fotolia.com)
An der Uni Zürich sind die Recht-Prüfungen online ablegbar. (© Yuri Arcurs / Fotolia.com)

Im Januar 2014 können Studentinnen und Studenten der Universität Zürich erstmals die Einführungs-Prüfung der Rechtswissenschaften online ablegen, wie die Limmattaler Zeitung am am 29. Dezember 2013 schreibt. Für die rund 850 Erstsemestrigen gehören somit stickige und überfüllte Prüfungssäle der Vergangenheit an. Des Weiteren steht es den Studierenden frei, ob sie die open book-Prüfung an der Uni oder zu Hause ablegen. Wo auch immer der/die Studierende die Prüfung schreibt, der Zugriff auf die Lehrmittel ist gewährt. Diverse Professoren und Dozierende seien über die neue Prüfungsform empört, denn sie eigne sich nicht dafür, Gelerntes effizient abzufragen. Die Universität Zürich ist sich allerdings in ihrem Vorhaben sicher, denn der Test dient nur der Einstufung und schafft Überblick über die Aufgaben des Rechts. Später, wenn es um die Vertiefung gehe, werde das Wissen wieder mit traditionellen schriftlichen Prüfungen abgefragt.

Mehr zum Thema

Recht Wissenschaft