Publireport

Mit Future Skills bereit für die Zukunft

Gepostet 25.04.2019, NTB Interstaatliche Hochschule für Technik, Buchs

Um für die Arbeitswelt von morgen gerüstet zu sein, genügt es nicht eine Ausbildung zum Fachspezialisten/zur Fachspezialistin zu absolvieren. Vielmehr sind Fachkräfte gefragt, welche die Vorteile von Spezialist und Generalist vereinen und Wissen täglich neu verknüpfen können. Die Studierenden an der NTB Interstaatlichen Hochschule für Technik Buchs erleben deshalb eine Ausbildung nach dem «T-Shape-Modell». Ausserdem eignen sie sich Fähigkeiten an, welche als «Future Skills» bezeichnet werden.

Future Skills

Get In Shape

«T-Shaped Students» verfügen über ein breites Wissen in verschiedenen Disziplinen. Diese Kenntnisse bereiten sie auch auf zukünftige Veränderungen in der Arbeitswelt vor – Stichworte «Digitalisierung» und «Industrie 4.0». Das interdisziplinäre und zukunftsorientierte Ingenieurstudium Systemtechnik berücksichtigt diese Entwicklungen und bildet daher eine solide Basis für die berufliche Zukunft.

Systemtechnik Ingenieurstudium

Breite Ausbildung

Generalistenkenntnisse erhalten die Systemtechnik-Studierenden in den Grundlagemodulen, welche den horizontalen Balken des Ts bilden:

  • Mathematik
  • Physik
  • Mechanik
  • Werkstoffe / Chemie
  • Informatik
  • Elektrotechnik
  • Kultur und Kommunikation
  • Betriebswirtschaftslehre

Empfohlene Angebote

Kenntnisse vertiefen: Spezialisierung

Fundierte Fachkenntnisse oder eine vertikale Tiefe erhalten die Studierenden in ihrer Ausbildung in der Studienrichtung, für welche sie sich nach der Grundausbildung entscheiden. Folgende Studienschwerpunkte stehen für die persönliche Spezialisierung zur Wahl:

  • Maschinenbau
  • Photonik
  • Mikrotechnik
  • Elektronik und Regelungstechnik
  • Informations- und Kommunikationssysteme
  • Ingenieurinformatik

Die Studienrichtungen Mikrotechnik und Photonik sind sogar weit über die Region einzigartig. In beiden Gebieten verfügt die NTB über jahrzehntelange Lehrerfahrung und Kompetenz.

Bereit für die Zukunft dank vier Kernkompetenzen

Vier «Future Skills» werden im sogenannten «4K-Modell» den Lern- und Innovations-Fähigkeiten zugeordnet: Kommunikation, Kollaboration, Kreativität und Kritisches Denken. Die These hierzu lautet: Wer lernt, in dem er Kommunikation, Kollaboration, Kreativität und Kritisches Denken kombiniert, erwirbt das notwendige Rüstzeug für die Zukunft.

Future Skills

Systemtechnik-Projekt 2019: Volltreffer!

An der NTB werden diese wichtigen Fähigkeiten unter anderem im Systemtechnik-Projekt vermittelt. Dieses ist für viele Studierende bereits das erste Highlight im ersten Studienjahr: Zwei Teams entwickeln an unterschiedlichen Standorten jeweils Roboter, welche gemeinsam eine komplexe Aufgabe zu lösen haben. Sowohl die Teams wie auch die Roboter kommunizieren dazu miteinander.

Systemtechnik Projekte NTB

Bei der Aufgabenstellung des diesjährigen Systemtechnik-Projektes «Basketballspiel mit Robotern» betreten die «Robis» sportliches Terrain: Die beiden Roboter von zwei kooperierenden Teams spielen gemeinsam gegen vier Gegenspieler Basketball. Diese Gegner (rote Zylinder) werden aber erst platziert, wenn die Roboter bereits stehen. Dabei ist der Startpunkt der Roboter festgelegt. Welcher Roboter das Anspiel ausführen muss, wird allerdings erst kurz vor dem Start durch die Spielleitung definiert. Die kooperierenden Roboter haben maximal 3 Minuten Zeit um den Korb mit dem Ball zu treffen, welcher innerhalb des Spielfelddrittels vor dem Korb geworfen werden muss. Noch komplexer wird die Aufgabe dadurch, dass beide Roboter den Ball davor mindestens zwei Mal geworfen und gefangen haben müssen. Die spannenden und originellen Lösungen der verschiedenen Teams können jeweils an der Publikumspräsentation zum Projektende bestaunt werden.

Basketballspiel mit Robotern
«Basketballspiel mit Robotern»: Mögliche Startaufstellung

Ingenieurstudium an der NTB – Jetzt anmelden

Das Ingenieurstudium «Bachelor of Science FHO in Systemtechnik» lässt sich an der NTB individuell gestalten. Es kann in Vollzeit oder berufsbegleitend an drei Standorten absolviert werden: NTB Buchs, NTB Studienzentrum St. Gallen oder Chur (beim Kooperationspartner HTW Chur). Zukünftige Systemtechnik-Ingenieure/Innen können sich hier für einen Studienbeginn im Herbst 2019 anmelden:

Mehr zum Thema

Informatik

NTB Interstaatliche Hochschule für Technik, Buchs

zum Gesamtangebot

Kurzbeschrieb

Näher dran am System - der Technik - der Zukunft! Wie? Durch ein Studium an der NTB Interstaatliche Hochschule für Technik, Buchs. Unsere Palette ist breit: Vom vielseitigen, zukunftsorientierten Bachelor-Studium Systemtechnik bis zu Master-Studiengängen. Gestalten Sie mit uns IHRE Zukunft.

Zertifikate
  • EFQM
Kontakt
NTB Interstaatliche Hochschule für Technik, Buchs
CH-9471 Buchs

Tel... anzeigen
E-Mail

zur Homepage