ZHAW Departement Gesundheit

MAS Interprofessionelles Schmerzmanagement

Ort

Katharina-Sulzer-Platz 9, 8400 Winterthur

Start

laufend

Dauer

3 Jahr(e)

Preis

CHF 23'080.00

Abschluss

MAS


Hinweis zum Datenschutz
Im Studiengang MAS Interprofessionelles Schmerzmanagement erlangen Sie die Fähigkeit, Menschen mit komplexen Schmerzproblemen im Rahmen der interprofessionellen stationären oder ambulanten Versorgung lösungsorientiert zu beraten und zu behandeln. Zielpublikum:
  • Ärzt:innen
  • Ergotherapeut:innen FH/HF
  • Pflegefachpersonen FH/HF
  • Physiotherapeut:innen FH/HF
  • Psycholog:innen
  • Fachpersonen aus dem Gesundheitsbereich
Ziele:

Klinisch:
Sie vertiefen und erweitern Ihre Kenntnisse und Kompetenzen in der Diagnostik und Behandlung von Menschen mit komplexen Schmerzen. Dem Praxistransfer wird ein hoher Stellenwert eingeräumt.

Interprofessionell:
Kompetenzen und Aufgaben der eigenen Profession werden vertieft und die der anderen Professionen werden besser erkannt. Die gemeinsame Basis für eine effektive und effiziente Zusammenarbeit wird gefördert.

Wissenschaftlich:
Sie werden befähigt, Erkenntnisse aus der Forschung kritisch zu beurteilen und relevante Forschungsresultate in der Praxis zum Wohle der Patient:innen zu nutzen.

Inhalt:

In der Schweiz leiden ungefähr 1.2 Millionen Menschen an komplexen Schmerzen, die zu beträchtlichen volkswirtschaftlichen Kosten führen. Die Gesundheitsbeschwerden können sich stark auf den Alltag und das soziale Leben der Betroffenen und deren Bezugspersonen auswirken.

Aufbau
Der MAS besteht aus drei CAS mit je drei Modulen und wird mit dem Mastermodul abgeschlossen.

  • CAS Schmerz Basic, 15 Credits
  • CAS Schmerz Advanced, 15 Credits
    Mit individueller Modulzusammenstellung, je nach Profession
  • CAS Beratung und Edukation, 15 Credits
  • Mastermodul, 15 Credits
    Als Masterarbeit erarbeiten Sie je nach Profession ein Praxis- oder ein Forschungsprojekt:
    - Ergotherapeut:innen und Pflegefachpersonen absolvieren wahlweise ein Praxisprojekt oder eine Forschungsprojekt
    - Physiotherapeut:innen, Ärzt:innen und Psycholog:innen erstellen eine Forschungsprojekt

Kontakt

Departement Gesundheit
Tel... anzeigen
E-Mail Anfrage