ZHAW Departement School of Management and Law

DAS Finanzen und Recht im Immobilienmanagement

Anbieter

ZHAW Departement School of Management and Law

Start

11.03.2022

Dauer

1 Jahr(e)

Ort

ZHAW School of Management and Law, Winterthur, 8401 Winterthur

Preis

CHF 17'300.00

Abschluss

DAS

Anmeldeschluss

11.02.2022


Hinweis zum Datenschutz

Der Diplomlehrgang vermittelt ein vertieftes Verständnis für rechtliche, steuerliche, finanzielle und buchhalterische Fragestellungen im Immobilienmanagement, aus nationaler sowie internationaler Sicht.

Der Diplomlehrgang ist Teil des umfangreichen MBA in Real Estate Management.

Zielpublikum:

Der DAS richtet sich an Fach-, Nachwuchs- und Führungskräfte aus den Bereichen Immobilien, Architektur, Bau- und Finanzwirtschaft, welche ihre Kenntnisse vor allem in den Bereichen der rechtlichen, steuerlichen und finanziellen Fragestellungen vertiefen möchten.

Ziele:

Die Absolventinnen und Absolventen des DAS Finanzen und Recht im Immobilienmanagement:

  • kennen die Grundlagen in den Bereichen Corporate Finance, Rechnungslegung und Controlling, Unternehmensbesteuerung und -bewertung und können die Verknüpfung zur Immobilienbranche herstellen.
  • verstehen die Besonderheiten der Immobilienfinanzierung, die Prinzipien der finanziellen Führung von Immobilienunternehmen und können die Finanzkonzepte auf reale Situationen anwenden.
  • kennen die für die Immobilienbranche wichtigen rechtlichen Grundlagen und können Rechtskonflikte vermeiden oder beilegen und wissen, wann ergänzender Rechtsrat erforderlich ist.
Inhalt: Der DAS besteht aus sechs Modulen:
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
    Die Teilnehmenden erhalten ein vertieftes Verständnis für die Bedeutung rechtlicher Fragestellungen in der Immobilienbranche.
  • Corporate Finance und Besonderheiten der Immobilienfinanzierung
    Die Teilnehmenden werden mit der Unternehmensfinanzierung sowie den Besonderheiten der Immobilienfinanzierung und Risikoentscheidung vertraut.
  • Internationale Rechnungslegung und Controlling
    Die Teilnehmenden erhalten einen Einblick in die ökonomischen und rechtlichen Rahmenbedingungen der internationalen Rechnungslegung und werden mit Controlling-Instrumenten vertraut.
  • Unternehmensbesteuerung
    Die Teilnehmenden lernen die Grundlagen der Unternehmensbesteuerung sowie ihre ertrags- und umsatzsteuerlichen Implikationen auf das unternehmerische Handeln.
  • Unternehmensbewertung
    Die Teilnehmenden erhalten einen Einblick in Anlässe und Zwecke der Unternehmensbewertung anhand von Immobiliengesellschaften, kennen die in der Praxis gängigsten Bewertungsverfahren und sind in der Lage, eine methodisch fundierte Unternehmensbewertung unter Berücksichtigung branchenspezifischer Besonderheiten durchzuführen.
  • Fondskonzepte im Immobilienmanagement
    Die Teilnehmenden erhalten einen Einblick in die unterschiedlichen Fondskonzepte und -strukturen und deren Vor- und Nachteile sowie die wesentlichen betriebswirtschaftlichen, rechtlichen und steuerlichen Parameter.

Jedes Modul wird mit mindestens einem Leistungsnachweis abgeschlossen.

Kontakt

School of Management and Law
Tel... anzeigen
E-Mail Anfrage