Wer bietet in der Schweiz Angebote von Sprachschulen an?

Was spricht dafür, eine Sprache an einer Sprachschule zu lernen?

  • Sprachskills werden für das Berufsleben in unserer globalen Welt immer wichtiger
  • Sprachen zu lernen und zu beherrschen gilt auch als Begabung
  • Sprachen lernen macht Spass
  • Sprachaufenthalte fördern neben dem Erlernen der Sprache auch das Kennenlernen anderer Kulturen
  • Sprachschulen gehen auf Ihre Bedürfnisse ein und vermitteln einen adaptierten Lernstoff

In der Schule wird der Grundstein gelegt, indem meist die englische und die französische Sprache gelehrt wird. Viele Menschen, vor allem die jüngeren Generationen, besitzen ein richtiges Grundgerüst, um die jeweilige Sprache auszubauen und zu vervollkommnen. In der heutigen Zeit sind Fremdsprachenkenntnisse sehr wichtig. Zahlreiche Sprachschulen haben sich darauf eingestellt und bieten Kurse an, die für verschiedene Bereiche wichtig sind. Die beliebtesten Kurse, die kurzfristig absolviert werden können, sind die Kurse für Touristen. Sie werden die Sprache lernen, die sie im Urlaubsland brauchen, um sich mit dem notwendigsten Wissen in dem Land bewegen zu können. Die Urlauber können nach dem Hotel fragen, nach Einkaufsmöglichkeiten, sowie nach Ärzten und Apotheken. Sie fühlen sich selbstsicherer, wenn sie die Landessprache zumindest in den wichtigsten Teilen beherrschen. Es ist von Vorteil, die Sprache in einer Sprachschule lernen. Was zu Beginn ein kurzfristiges Urlaubsinteresse an der Sprache war, das kann sich im Laufe der Zeit so weit entwickeln, dass man die Sprache lernen möchte. Ein Sprichwort besagt, dass Reisen bildet und wie man sieht, fängt es damit an, die Sprache lernen zu wollen. Viele Sprachschulen bieten gute Programme an, die es verhältnismässig leicht machen, die Sprache lernen zu können.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Wozu tragen Sprachschulen bei?

Sprachschulen gibt es in jedem Land in grosser Anzahl und jedem Interessenten steht eine Sprachschule in unmittelbarer Nähe zur Verfügung. Es sollte nicht schwer fallen, die passende Sprachschule zu finden. In einem solchen Kurs ist es für Sie als Lernender leichter eine neue Sprache lernen zu können. Sie werden im Kreise von gleichgesinnten Teilnehmern mehr motiviert sein. Wenn es schwerer fallen sollte, den Übungsstoff zu verarbeiten, dann sind in einer Sprachschule die anderen interessierten Teilnehmer bereit, zusätzliche Hilfe anzubieten. Dem Lernenden fällt es leichter, ständig "am Ball zu bleiben" um die Sprache zu erlernen. Dabei ist es unerheblich, ob Sie jung oder alt sind und ob Sie aus privaten oder beruflichen Gründen eine fremde Sprache lernen wollen. Lernen Sie aus beruflichen Gründen eine Fremdsprache, dann sollten Sie sich über das Angebot verschiedener Sprachschulen genau informieren. Welches Angebot passt zu Ihren beruflichen Bedürfnissen? Wie sind die jeweiligen Konditionen und wie gestalten sich die Preise? Kann man die Kurszeiten mit persönlichen Terminen gut abstimmen? Viele Dinge sind zu bedenken, bevor man sich an einer Sprachschule anmeldet. Wichtig sind vor allem die persönlichen Ziele, die gesteckt werden. Möchten Sie beispielsweise nur einen kurzen Lehrgang absolvieren, der für den bevorstehenden Urlaub ausreicht? Oder möchten Sie für ihre berufliche Laufbahn eine andere Sprache lernen? Die Gründe, warum man eine neue Sprache lernt, sind vielfältig. Nehmen Sie zum Beispiel junge Menschen, die sich entschlossen haben, als Au-pair im Ausland zu arbeiten oder bestimmte Entwicklungsprojekte zu unterstützen. Nicht nur die einheimischen Sprachschulen vermitteln einen umfangreichen Lehrstoff, auch Schulen im Ausland bieten sehr gute Lehrprogramme an.

„Wie Sie sich auch entscheiden, eine neue Sprache lernen bereichert den eigenen Intellekt und bringt für den beruflichen Werdegang vielversprechende Erfolge.“

Soll ich eine Sprachschule im Ausland besuchen und absolvieren?

Viele Menschen vertreten die Meinung, dass eine Sprache nur richtig im Mutterland gelernt werden kann. Und diese Meinung hat etwas für sich. Vor Ort haben Sie die Möglichkeit, die Besonderheiten einer Sprache zu lernen. Sie sind ausserdem fast gezwungen, die Sprache zu sprechen. Zahlreichen Personen fällt gerade das eigenständige Sprechen schwer, die Aussprache ist ungewohnt und man hat Angst, dass man nicht verstanden wird. Aber nur auf diese Weise lernt man die Sprache schnell und effektiv. Diese Lernmethode ist auch sehr angenehm, so kann man das Erlernte gleich in die Praxis umsetzen. Sie verbinden den Urlaub und das Lernen auf eine sehr angenehme Art und Weise und Sie können sich zusätzlich noch erholen. Durch den Austausch mit Einheimischen fällt es leichter, sich sprachlich zu vervollkommnen und die Eigenheiten der Fremdsprache besser zu verstehen. Sprachschulen im Ausland finden Sie nicht nur in Europa, sondern auch in Asien, Australien und in Amerika können Sie neue sprachliche Fähigkeiten sammeln. Wenn Sie die Möglichkeit haben, einen Sprachaufenthalt im Ausland zu machen, dann sollten Sie sich diese Chance nicht entgehen lassen. Diverse Reiseveranstalter bieten in ihren Urlaubs-Programmen spezielle Sprachreisen an. Zusammen mit hervorragenden Sprachschulen im Ausland bieten sie Sprachkurse, die Unterbringung in renommierten Hotels oder Gastfamilien und zum grössten Teil auch die An- und Rückreise in das jeweilige Ausbildungsland an. Die Reiseveranstalter sind dafür verantwortlich und sie organisieren auch die Anmeldung in den jeweiligen Sprachschulen vor Ort.

Was ist der Sinn und Zweck der Sprachschulen?

Viele Menschen haben versucht, Fremdsprachen mit Hilfe vom PC oder online im Internet zu erlernen. Leider haben viele die Sprache nicht perfekt erlernen können. Es ist mühsam und meistens nicht von Erfolg gekrönt. Es gibt verschiedene Hindernisse, wie zum Beispiel die undeutliche Aussprache der Sprecher, fehlerhafte Inhalte oder der gekaufte Kurs wird auf die Dauer zu teuer. Wenden sich diese Interessenten an eine der vielen Sprachschulen, sind die Erfolge vorprogrammiert. Die Dozenten in den Kursen stehen im zu vermittelnden Lehrstoff und sie können eine verbale Beziehung zu dem Land herstellen, dessen Sprache man gerade erlernen möchte. Moderne Lehrmethoden ermöglichen einen guten Lernerfolg und vorbei sind die Zeiten, in denen man Vokabeln bis zum Umfallen lernen musste. In Rollenspielen und in lebendigen Gesprächen können Sie die korrekte Aussprache erlernen. Sie werden feststellen, dass es viel leichter und schneller geht, als Sie es sich vorgestellt haben. Ein Grund ist beispielsweise die tolle Atmosphäre, die in den Sprachschulen herrscht. Hier finden Sie Menschen, die alle das gleiche Ziel haben - die Fremdsprache korrekt zu erlernen.

Wie kann ich in Sprachschulen die Sprachkenntnisse auffrischen?

Die gefragtesten Fremdsprachen sind Englisch, Französisch, Spanisch und nicht zuletzt Italienisch. Heutzutage ist es besonders im Beruf wichtig, Fremdsprachenkenntnisse vorzuweisen. Sie können sich bessere Chancen für das berufliche Fortkommen ausrechnen, denn Fremdsprachen sind das Non plus Ultra. In vielen Berufen setzt man Englischkenntnisse als Mindestvoraussetzung voraus und wenn das Unternehmen Tochterfirmen im Ausland besitzt ist es für Sie von besonderem Vorteil, eine weitere Fremdsprache zu beherrschen. Sie können Ihre Kenntnisse in den jeweiligen Ländern verbessern, sofern Sie umfassende Grundkenntnisse besitzen. In der Schweiz existieren vier Landessprachen, Französisch, Deutsch, Italienisch und Rätoromanisch. Auch bei dieser Konstellation haben die Sprachschulen gute Voraussetzungen, dem Sprachinteressierten zu unterstützen und Lehrgänge zu bieten. Vor einer Sprachausbildung können Sie sich orientieren, welche Sprache Sie lernen sollten, um im jeweiligen Land mit der richtigen Sprache sprechen zu können. Die besten Sprachschulen finden Sie in allen grossen Städten der Schweiz, gerade hier gibt es viele Interessenten, die sich sprachlich neu orientieren wollen. In einzelnen Städten können Sie an den Sprachschulen auch Privatstunden buchen, die in kleinen Gruppen durchgeführt werden. Auch zahlreiche Weiterbildungszentren bieten Sprachkurse an, die zum einen das Grundgerüst der Sprache lehren und in einzelnen Abschnitten die Interessenten bis hin zu den begehrten Abschlussdiplomen begleiten.

Das Fazit

Wenn Sie eine neue Sprache lernen möchten oder die erlernte Sprache nur auffrischen wollen, dann haben Sie die Möglichkeit, in einer Sprachschule vor Ort einen Kurs zu buchen. Auch können Sie einen Sprachurlaub buchen, um die neue Sprache zu erlernen bzw. neu aufzufrischen. Der Vorteil dieses Urlaubs besteht darin, dass Sie in dem jeweiligen Land die Sprache hautnah erleben und lernen können. Und der Erholungsfaktor spielt in diesem Sprachurlaub eine grosse Rolle, denn das Lernen fällt leichter und macht mehr Spass. Wie Sie sich auch entscheiden, eine neue Sprache lernen bereichert den eigenen Intellekt und bringt für den beruflichen Werdegang vielversprechende Erfolge. Wann besuchen Sie eine Sprachschule für Ihren persönlichen Erfolg? Sie können nur gewinnen! Sie sind auf neue berufliche und private Anforderungen bestens vorbereitet.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.