Wer bietet in der Schweiz eine Schamanische Ausbildung an?

5  Facts, warum sich eine Schamanische Ausbildung lohnt

  • Eine schamanische Ausbildung öffnet das Herz
  • Lerne über die Geheimnisse des Lebens
  • Die Schamanische Ausbildung lehrt dir dich selbst und andere zu heilen
  • Reinige Deine Energien bei schamanischen Ritualen
  • Lerne mehr über das innere Licht

Was ist eine Schamanische Ausbildung?

Schamanismus besteht nicht nur aus der Gabe zu Heilung, denn es Bedarf auch jede Menge Wissen darüber. Daher ist es sehr hilfreich einen Kurs für Schamanismus zu belegen und alles über diese einzigartige Kunst zu lernen. Ein Kurs für Schamanismus lehrt einem nicht nur sich selbst und andere zu heilen, sondern in erster Linie vor allem seine eigenen Energien zu nutzen und sein Herz zu öffnen. Ein erfolgreicher Schamane muss seine Wurzeln finden und sehr bodenständig sein, denn er nutzt die Kraft des Lebens und der Natur, die uns ständig umgibt. Ein Seminar für eine Schamanische Ausbildung lehrt Sie genau das.

Der wichtigste Bestandteil des Schamanismus ist zu lernen mit Mutter Erde und den Elementen zu arbeiten. Wind, Feuer, Wasser, Erde und Luft - all das können wir nutzen, um in unser tiefstes Inneres einzutauchen und unsere Seele zu heilen. Bei einer Schamanischen Ausbildung lernen Sie genau diese zu nutzen. Des Weiteren werden Sie bei einer Schamanischen Ausbildung mehr über Krafttiere und Helfertiere lernen, welche die Führer in der schamanischen Lehre sind. Ein Kurs für eine Schamanische Ausbildung lehrt Sie auch mehr über die Heilung durch Seelenrückholung, schamanisches Trommeln oder durch Ahnen und Totems zu lernen. 

Eine schamanische Ausbildung ist nichts, was in kurzer Zeit mal eben erlernt werden kann und es kann sich dabei auch um einen lebenslangen Prozess handeln. Die Schamanische Ausbildung bewegt einen dazu, sich mit seinen eigenen Schattenseiten zu beschäftigen und an seine eigenen Grenzen zu gehen. Die Schamanische Ausbildung führt einen auf diesen Weg und ermöglicht einem seine eigenen Sinne zu schärfen, sich mit der Natur zu verbinden und alles eins werden zu lassen. Dazu gehört, eine eigene innere Klarheit und die Fähigkeit sich voll und ganz auf etwas zu fokussieren. Ein Seminar für Schamanismus kann einem dabei auf jeden Fall helfen.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Welche Möglichkeiten gibt es für eine Schamanische Ausbildung in der Schweiz?

Die Schweiz bietet eine Vielzahl an Kursen und Seminaren für eine Schamanische Ausbildung. Dies fängt an bei diversen Kursen für ein Wochenende, so wie auch einer vollen Schamanischen Ausbildung über zwei Jahre. Ganz nach Bedarf und Vorkenntnissen, kann auch ein kurzer Kurs oder ein Seminar genau das Richtige sein. Eine längere Ausbildung vermittelt natürlich immer auch mehr Wissen und bietet die Möglichkeit mehr Praxis Erfahrung zu sammeln.

Wichtig zu wissen ist, dass die Auswahl von einem Kurs oder Seminar immer mit Vorsicht getroffen werden sollte. Es gibt viele Anbieter, die Humbug mit den Künsten des Schamanismus betreiben und nur Geld verdienen möchten. Prüfen Sie daher ausgiebig, ob es sich bei der Schule Ihrer Wahl auch um wirkliche Profis handelt. Die Schweiz hat sehr viele wirklich hervorragende Kurse und Seminar für eine hervorragende Schamanische Ausbildung im Angebot.

Für wen eignet sich eine Schamanische Ausbildung?

Viele Fragen sich mit Sicherheit, kann denn jeder lernen ein Schamane zu sein? Und brauche ich dazu ein Seminar für Schamanische Ausbildung? Und welche Voraussetzungen muss ich dafür erfüllen? Einmal tief durchatmen, denn jeder kann lernen zurück zu Mutter Natur zu finden und die Energien der Elemente zu nutzen. So können sowohl Männer, als auch Frauen und alte, als auch junge Leute jeder Berufsgruppe den Weg zur Schamanischen Ausbildung einschlagen.

Alle Teilnehmer eines Seminars zur Schamanischen Ausbildung sollten jedoch über psychisch, wie auch körperlich belastbar sein, denn oft werden eigene Probleme der Gegenwart oder Vergangenheit ausgegraben. Während der Schamanischen Ausbildung sollten Sie bereit sein, sich diesen Problemen zu stellen und Deine Seele zu reinigen, um Deine Kräfte anschliessend für das Wohl von Menschen, Tieren und Pflanzen zu verwenden. Die Schamanische Ausbildung hilft Ihnen also nicht nur dabei, die Kraft der Heilung zu erlernen, sondern auch mit sich selbst ins Reine zu kommen.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Ein Schamane traditioneller Herkunft, lernt die Kunst des Schamanismus schon von der Wiege aus. Seine Sinne werden auf das kleinste Detail geschult und er lernt schon als Kind auf Energien um sich herum zu achten und die kleinsten Veränderungen in seiner Umgebung wahrzunehmen. Wer sich nun im erwachsenen Alter für den Weg des Schamanismuses entscheidet und eine Schamanische Ausbildung beginnt, kann noch immer die Kunst des Heilens lernen und eine Ausbildung zum Schamanismus kann dabei definitiv helfen. Jede Kunst, gerade eine so wertvolle, braucht eine Weile, um sie zu erlernen. Daher sollte niemand Wunder erwarten, wenn er mit einer schamanischen Ausbildung beginnt, auch wenn diese das ein oder andere Mal tatsächlich passieren. Seien Sie einfach offen für Neues und bereit sich neuen Herausforderungen und alten Problem zu erstellen. Denn das ist der erste Schritt auf dem Weg zum Schamanismus.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.