Pilates Training

Fünf gute Gründe für das Pilates Training

Neben seiner Einfachheit und Effektivität hat das Pilates Training eine Reihe von Vorteilen zu bieten, die einfach nicht von der Hand gewiesen werden können. Dazu gehören unter anderem: 

  • Die Übungen sind leicht und extrem effektiv, und können von Menschen in allen Altersgruppen problemlos durchgeführt werden.
  • Das Pilates Training setzt auf wissenschaftlich fundierte Methoden und wird beständig durch ein weltweites Netzwerk verbessert. 
  • Das Training braucht so gut wie keine Voraussetzungen und ist auch für Menschen mit geringem Einkommen eine interessante und effektive Möglichkeit, etwas gutes für die Gesundheit zu tun. 
  • Ein Pilates Kurs steigert das Wohlbefinden, und sorgt gleichzeitig für eine deutliche Aktivierung des Körpers. 
  • Experten und Ärzte können ein Pilates Training meist vorbehaltlos empfehlen und die Erfolge dieser Methode stehen weltweit ausser Frage.

Das Pilates Training ist eine weltweit bekannte Trainingsmethode und hat das Ziel, alle Muskeln des Körpers zu aktivieren und zu trainieren. Dieses Konzept spricht Männer und Frauen gleichermassen an. Beim Pilates werden einfache und ganzheitliche Trainingskonzepte angewandt. Dieses Vorgehen ermöglicht eine individuelle Trainingsleistung und erstaunlich schnelle Erfolge.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Was wird für das Pilates Training benötigt?

Das Pilates Training bringt deutlich schnellere Erfolge im direkten Vergleich zu anderen Methoden. Vor allem für Frauen, aber ebenso für Männer ist diese Trainingsmethode in den letzten Jahren immer attraktiver geworden. Der Grund für den Erfolg ist zum einen, dass mit einem Pilates Training ganz leicht und mit wenig Aufwand maximaler Erfolg erzielt werden kann. Ein weiterer wichtiger Baustein bei jedem Pilates Kurs ist, dass keine grösseren Vorkenntnisse vorhanden sein müssen. Grosse Aufwendungen und Investitionen für die Ausrüstung sind ebenfalls nicht notwendig. Für jeden Pilates Kurs braucht es nur angenehme und sportliche Kleidung, eine gute Bodenmatte und natürlich einen entsprechend qualifizierten Trainer. Ist das alles vorhanden, kann das Training direkt beginnen. Die ersten Erfolge werden sich mit Sicherheit schon nach ein paar Übungen einstellen. Das Training selbst ist denkbar einfach, und wer sich einmal für einen Pilates Kurs angemeldet hat, kann mit genügend Ausdauer und Motivation die Übungen auch in den eigenen vier Wänden jederzeit wiederholen.

„Das Pilates Training ist aus der modernen Gesundheitswelt nicht mehr wegzudenken und die ideale Lösung für alle, die ohne grossen Aufwand das Maximum an Trainingserfolg erleben möchten.“

Wie funktioniert das Pilates Training?

In einem Pilates Kurs steht weniger die Ausdauer und das harte Training im Vordergrund. Ziel aller Übungen ist es immer, die Muskeln und den Geist zu vereinen. Effektiv bedeutet das, dass alle Partien des Körpers gleichmässig durch Anspannung und Entspannung aktiviert werden. Dadurch werden auch selten genutzte Muskeln effektiv aufgebaut. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass die Methoden von Pilates nachhaltige und langfristige Erfolge erzielen und einen messbaren Teil zu einer besseren Beweglichkeit und Körperkontrolle beitragen. Die Übungen sind leicht und auch für Menschen geeignet, die normalerweise unter einem Bewegungsmangel leiden und ihre Muskeln nicht immer auf Anhieb aktivieren können. Dennoch ist ein Pilates Training nicht ganz ohne Ansprüche und fordert von seinen Teilnehmern immer wieder Höchstleistungen. Beim Pilates ist es eben nicht nur ein Ziel, die bekannten Muskelpartien zu aktivieren und auszubauen. Vielmehr soll erreicht werden, dass der Körper ganzheitlich aktivert wird und auch Muskeln trainiert werden, die üblicherweise nur wenig oder gar nicht in Gebrauch sind. Dies wird durch eine Reihe von Übungen erreicht, die auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer ausgerichtet sind und so deren ganz eigenen Wünsche in den Vordergrund stellen. Zwar ist Pilates eine noch recht junge Methodik im Vergleich zu anderen Trainingsarten. Aber die Fans und Freunde des Trainings schwören auf dieses Training und möchten es nicht mehr missen.

Welche Trainingsmethoden für einen ganzheitlichen Ansatz gibt es?

Experten vergleichen das moderne Pilates Training immer wieder gerne mit dem im asiatischen Raum so beliebten Tai Chi, oder Qi Gong. Nur ist das Pilates Training deutlich effektiver und moderner. Das Pilates Training und dessen Methoden unterliegen einer beständigen Kontrolle und werden ständig verbessert. Das hat natürlich den Vorteil, dass immer die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse in die einzelnen Übungen des Pilates Training einfliessen und die einzelnen Einheiten so stetig verbessert werden. Wer heute einen Pilates Kurs belegt, der vertraut auf die moderne Wissenschaft und die neuesten Entwicklungen in der Sport- und Gesundheitsmedizin. Das Pilates Training ist aus der modernen Gesundheitswelt nicht mehr wegzudenken und die ideale Lösung für alle, die ohne grossen Aufwand das Maximum an Trainingserfolg erleben möchten. Als Pilates Trainer unterstützen Sie unterschiedliche Menschen aus allen Altersklassen bei der Erreichung ihrer individuellen Ziele und sorgen für eine bessere Gesundheit und ein fitteres Leben. 

Als Pilates Trainer ist man auch zuständig für eine oder mehrere Trainingsgruppen beim Pilates Training und unterstützt die einzelnen Menschen bei der Erreichung ihrer Ziele. Dazu benötigt es eine Menge an Fachwissen, aber auch die entsprechende Motivation und Begeisterung für die Menschen und die Trainingsmethode. Die ständigen Veränderungen in den Trainingsmethoden erfordern von jedem Trainer eine ständige Bereitschaft zu Weiter- und zu Fortbildungen. Das macht den Beruf als Pilates Trainer besonders attraktiv, denn in nur wenigen anderen Berufen hat man einen so intensiven Kontakt zu seinen Mitmenschen und so viele unterschiedliche Möglichkeiten effektive Trainingsmethoden anzuwenden.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.