Wer bietet in der Schweiz eine Weiterbildung oder ein Seminar in Lean Six Sigma an?

Darum lohnt sich eine Weiterbildung in Lean Six Sigma

  • Eine Weiterbildung in Lean Six Sigma eröffnet Ihnen neue berufliche Perspektiven innerhalb Ihres Unternehmens.

  • Im Seminar in Lean Six Sigma lernen Sie, prozessuale Zusammenhänge in Ihrem Unternehmen auf der Basis von Zahlen und Daten zu beschreiben und zu analysieren.

  • Als Experte in Lean Six Sigma arbeiten Sie strikt kundenorientiert. Sie verbessern dadurch nicht nur den wirtschaftlichen Erfolg Ihres Unternehmens, sondern auch dessen Aussendarstellung und Image.

  • Lean Six Sigma liefert Ihnen statistisch messbare Fakten und mathematische Formeln. Sie müssen als Lean Six Sigma Experte nicht mehr auf Ihr Bauchgefühl, auf Wahrscheinlichkeiten oder auf Hypothesen vertrauen, sondern verfügen über belastbares Datenmaterial zur Optimierung von Prozessen und Produkten.
     

Lean Six Sigma – was ist das eigentlich?

Lean Six Sigma ist eine anerkannte Managementmethode, die seit einigen Jahren in mittelständischen und grossen Unternehmen zunehmend an Bedeutung gewinnt. Es handelt sich um eine effektive Methode zur Verbesserung von Produkten, Services und Prozessen. Das Besondere an der Methode Lean Six Sigma ist deren mathematische Präzision – im wahrsten Sinne des Wortes. Während andere Prozessverbesserungsmethoden vornehmlich auf der Basis von Hypothesen eingeführt und realisiert werden, zeichnet sich Lean Six Sigma durch eine strikt datenbasierte Vorgehensweise aus. Wenn Sie ein Seminar in Lean Six Sigma belegen, lernen Sie letztlich, fehlerfreie Leistungen auf der Basis von Daten und Fakten zu erbringen. Die Grundidee dahinter ist so simpel wie einleuchtend: Jeder Prozess und jeder einzelne Schritt im Rahmen der Leistungserbringung eines Unternehmens lässt sich durch eine mathematische Formel abbilden. In der Praxis hat sich in den vergangenen Jahren gezeigt, dass diese Grundidee tatsächlich der Realität entspricht. Die Formel (oder Formeln, falls es sich um mehrere handelt) deckt Ursachen und Abhängigkeiten in Geschäftsprozessen auf und liefert Ihnen somit die Evidenz für Veränderungen. Wichtig ausserdem: Lean Six Sigma kann sowohl im Rahmen von einzelnen Projekten – also punktuell – wie auch ganzheitlich in einem Unternehmen umgesetzt werden. 

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Welche Anbieter für ein Seminar in Lean Six Sigma gibt es in der Schweiz?

Wenn Sie auf der Suche nach einer Weiterbildung in Lean Six Sigma sind, werden Sie in der Schweiz auf jeden Fall das finden, wonach Sie suchen. Es existieren in allen grösseren Städten wie beispielsweise Zürich, Genf, St. Gallen und Winterthur etablierte Anbieter, die Weiterbildungsmöglichkeiten in Lean Six Sigma bieten. Dabei handelt es sich zumeist um private Anbieter, die neben Lean Six Sigma Seminaren zahlreiche weitere betriebswirtschaftliche Seminare und Weiterbildungen durchführen. Auch Anbieter von fremdsprachigen Seminaren gibt es in der Schweiz. Dies ist insbesondere für Unternehmen interessant, die beispielsweise auf dem englischsprachigen Markt reüssieren möchten oder über eine hohe Anzahl an fremdsprachigen Mitarbeitern verfügen. Die Seminare und Weiterbildungen unterscheiden sich teilweise deutlich in ihrer Dauer und in ihren Inhalten. Typisch ist eine Dauer zwischen zwei und zehn Tagen. Wichtig: Lean Six Sigma besteht üblicherweise aus mehreren, aufeinander aufbauenden Modulen mit jeweils eigenem Abschluss. Für Einsteiger eignen sich Seminare, die mit dem Yellow Belt oder mit dem Green Belt abgeschlossen werden. Wer den Green Belt bereits besitzt, kann ein Black Belt Seminar buchen. Für fortgeschrittene Lean Six Sigma Kennerinnen und Kenner gibt es noch den Master Belt.

Für wen eignet sich die Weiterbildung in Lean Six Sigma in der Schweiz?

Grundsätzlich eignet sich eine Weiterbildung in Lean Six Sigma für jeden Interessierten, der in seinem Unternehmen die Qualität von Produkten, Services und Prozessen verbessern möchte. Zu den typischen Kursteilnehmern eines Seminars in Lean Six Sigma gehören Fachkräfte und Führungskräfte aus nahezu allen Branchen. Ob Ingenieur, Naturwissenschaftler, Techniker, Sachbearbeiter oder Manager - letztlich profitiert jeder Teilnehmer von den vermittelten Inhalten im Lean Six Sigma Seminar. Neben Praktikern aus der Wirtschaft nehmen gelegentlich auch interessierte Laien an den Seminaren teil. Diese werden vor allem durch das eigene Interesse und durch den Wunsch, prozessuale Zusammenhänge in der Wirtschaft besser zu verstehen, angetrieben. Auch Qualitätsmanager gehören zu den typischen Teilnehmern der Weiterbildungsseminare. Ebenfalls interessant: Lean Six Sigma eignet sich sowohl für Dienstleistungsunternehmen als auch für produzierende Unternehmen. 

Was gibt es sonst noch zu beachten, wenn Sie ein Seminar in Lean Six Sigma belegen?

Wer eine Weiterbildung in Lean Six Sigma belegen möchte, sollte über eine Affinität zu mathematischen Formeln verfügen, denn: Im Laufe des Seminars werden Sie mit zahlreichen Kennzahlen, Methoden und Tools für das Definieren, Messen, Analysieren und Steuern von Geschäftsprozessen konfrontiert. Wer sich für Mathematik interessiert, ist dabei klar im Vorteil. Ausserdem sollten Sie bei der Auswahl eines Seminars darauf achten, dass Sie die modulare Reihenfolge einhalten – erst Yellow Belt, dann Green Belt, dann Black Belt und ganz zum Schluss der Master Belt. Für die meisten Interessenten ist das Yellow Belt Seminar der ideale Einstieg in die Welt von Lean Six Sigma. Sie lernen darin die Grundlagen für die erfolgreiche Anwendung von Lean Six Sigma in Ihrem Unternehmen kennen. Bevor Sie eine bestimmte Weiterbildung buchen, sollten Sie zudem darauf achten, ob diese mit einem anerkannten Abschluss oder Prüfungsattest endet. Dies ist insbesondere dann wichtig, wenn Sie das Seminar für den beruflichen Aufstieg benötigen. Zudem wichtig: Wer keinen Abschluss möchte, aber dennoch an den Inhalten von Lean Six Sigma interessiert ist, kann bei den meisten Anbietern trotzdem einzelne Kurse buchen. In jedem Fall sollten Sie vor der Buchung des Kurses einen Blick auf die Zugangsvoraussetzungen werfen. Wichtig in diesem Zusammenhang: In den meisten Fällen sind Vorkenntnisse nicht erforderlich.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.