Wer bietet in der Schweiz ein Ingenieur Studium an?

4 Facts, warum sich ein Ingenieur Studium lohnt

  • Ein Ingenieur Studium vermittelt ein solides technisches Wissen und entspricht den Trends unserer Zeit
  • Um eine wissenschaftliche Karriere zu beginnen, benötigen Sie einen Abschluss auf Hochschulstufe
  • Sie entwerfen Computersimulationen, Maschinen oder Produkte, die das Unternehmen herstellt
  • Spannende Zukunftstechnologien wie Robotik, Mechatronik und Industrie 4.0 sind Inhalte Ihrer Ausbildung

Was ist ein Ingenieur Studium?

Das Ingenieur-Studium umfasst naturwissenschaftliche und technische Disziplinen. Die Kurse sind praxisorientiert und bereiten Sie auf die Arbeit im technischen Bereich vor. Zusätzlich erhalten Sie eine fachspezifische Ausbildung. Mit diesem Abschluss stehen Ihnen die Türen für Forschung und Privatwirtschaft offen. Spezialgebiete wie Chemie oder Luft- und Raumfahrttechnik ermöglichen es Absolventen, spannende Arbeitsfelder zu verfolgen.

Das Ingenieur-Studium ist in Grund- und Fortgeschrittenenfächer unterteilt. Zu Beginn des Kurses konzentrieren Sie sich auf massgebende Grundlagen wie Physik, Mathematik und Chemie sowie Informatik, technisches Englisch und Betriebswirtschaft. Kommunikation zwischen Disziplinen ist ebenfalls möglich. Zum Beispiel können Sie Mathematik für Physiker oder Physikvorlesungen für Ingenieure erwarten. 

Zu einem späteren Zeitpunkt Ihres Studiums können Sie normalerweise Module auswählen, die Ihrem Interessengebiet entsprechen. Sie haben die Möglichkeit, einen Fokus festzulegen oder Ihr Profil in optionalen Themen zu definieren. Dieser Bereich variiert von Universität zu Universität. Mögliche Bereiche bei einem Ingenieur Studium sind beispielsweise Umweltschutz, Fertigungstechnologie, Luft- und Raumfahrttechnik, Energie- und Sicherheitstechnik oder erneuerbare Energien.

Ein Bachelor of Engineering vermittelt Ihnen in einem Ingenieur Studium ein grundlegendes Verständnis dieses Faches. Sie können Ihren Fokus vertiefen, indem Sie einen Master-Abschluss bei einem Ingenieur Studium erwerben. Die technische Forschung konzentriert sich weniger auf Wissenschaft und Forschung als auf die praktische Anwendung. Auch technische Vermessungen basieren bei einem Ingenieur Studium auf praktischen Anwendungen.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Welche Möglichkeiten gibt es für ein Ingenieur Studium in der Schweiz?

Die Kurse und die Weiterbildung im Ingenieurwesen verbinden in der Schweiz die Grundlagen des Ingenieurwesens und der Naturwissenschaften mit spannenden Zukunftstechnologien wie Robotik, Mechatronik und Industrie 4.0. Ingenieurstudenten lernen während ihrer Kurse oder bei der Weiterbildung eine Vielzahl von Grundlagen, die sie für die Anwendung in Spitzentechnologiefeldern vermitteln. Solides technisches Wissen entspricht den Trends unserer Zeit.

Der Bachelor-Abschluss bietet bei einem Ingenieur Studium einen grundlegenden Ingenieurabschluss, der Türen zu verschiedenen Bereichen der Technologie und Industrie öffnet. Während des Bachelor- und Master-Ingenieur Studium erhalten die Studierenden beispielsweise in Mechatronik/Robotik eine Einführung oder vertiefte Kenntnisse in diese vielversprechende Disziplin aus Mechanik, Elektronik und Informatik. Mit Bachelor- und Master-Abschlüssen in International Industrial Engineering setzt das Ingenieur-Studium oder die Weiterbildung an einer Hochschule auf eine erfolgreiche Kombination von Wirtschaft, Technologie und Recht, die sich in der Arbeitswelt bewährt hat und gefragt ist und ihr auch einen deutlich internationalen Charakter verleiht.

Das Ingenieur-Studium vermittelt Ihnen ein umfassendes Verständnis der Ingenieurwissenschaften. Während des Studiums werden Sie sich auf eine Disziplin spezialisieren. Der Fokus oder eine Weiterbildung sind ein gutes Zeichen für die Zukunft und ein aufregendes Arbeitsumfeld.

Seit der Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen hängt der theoretische oder praktische Schwerpunkt eines Ingenieurstudiengangs nicht mehr so stark von der Art der gewählten Universität ab. Daher sollten Sie zunächst Ihr Karriereziel im Auge behalten. Als Nächstes sollten Sie überlegen, ob Sie Ihre Karriere nach Abschluss Ihres Bachelor-Studiums beginnen möchten, um sich mit der Unternehmensrealität vertraut zu machen und praktische Erfahrungen zu sammeln. Oder ist es besser, einen Master-Abschluss und damit mehr Wissen zu erwerben, um die Karriereleiter zu erklimmen oder weiterhin an einer akademischen Universität zu arbeiten.

Für wen eignet sich ein Ingenieur Studium?

Wenn Sie sich für ein Ingenieur-Studium interessieren oder eine Weiterbildung anfangen möchten, haben Sie mit diesem Studiengebiet die besten Voraussetzungen. Was die persönlichen Voraussetzungen für ein Ingenieur Studium angeht, sind die formalen Anforderungen nicht alles. Es hängt vom Gesamtpaket ab, sonst werden Sie bald von Ihrem Ingenieur Studium enttäuscht sein. 

Sie müssen nicht nur gute Noten in Biologie, Chemie und Physik haben, sondern auch ein starkes Interesse an wissenschaftlichen Themen im Allgemeinen aufweisen. Das Aufsaugen von Wissenschaftsshows wie ein Schwamm ist ein guter Anfang. Unterschätzen Sie auch nicht den mathematischen Teil! Es sollte ebenso klar sein, dass Sie viel Computerarbeit leisten und mit einer Vielzahl von Software arbeiten.

Da der grösste Teil der Technologie weltweit eingesetzt wird und Technologieunternehmen international tätig sind, sind gute Englischkenntnisse unerlässlich. Ein klarer Vorteil für diejenigen, die mehr Fremdsprachen beherrschen. Dann ist für die Kurse noch Kreativität gefragt! Warum? Denn bei der Technologieentwicklung geht es darum, Lösungen zu finden. Über den Tellerrand hinaus zu denken, verschiedene Dinge auszuprobieren und offen für ungewöhnliche Wege zu sein, wird Ihnen helfen. Und das alles am besten in einem Team - Einzelgänger sind hier weniger gefragt.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Ingenieure sind gefragt und können in vielen Bereichen eingesetzt werden. Somit sind die Zulassungsmöglichkeiten für Ingenieurabsolventen sehr gut. Potenzielle Arbeitgeber sind beispielsweise die pharmazeutische und chemische Industrie, Luft- und Raumfahrtunternehmen, Automobilhersteller, Ingenieurbüros und Konstruktionsbüros oder die metallurgische Industrie.

Um eine wissenschaftliche Karriere zu beginnen, benötigen Sie einen Master-Abschluss und eine Promotion. Sie können dann an einer Universität recherchieren oder eine Stelle bei einer Entwicklungsfirma finden. Das verarbeitende Gewerbe ist ein beliebtes Arbeitsgebiet. Sie planen Produktionsprozesse, leiten Mitarbeiter und überwachen ihre Arbeit, um mögliche Schwachstellen zu optimieren. Sie sind auch für die Effizienz der Arbeitsschritte und für die Schulung der Mitarbeiter verantwortlich. Im Baubereich entwerfen Sie auch Computersimulationen der Produkte oder Maschinen, die das Unternehmen herstellt.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.