Wer bietet in der Schweiz ein Fernstudium an?

Diese Vorteile bietet das Fernstudium

  • Leichter Zugang zu breiten Qualifikationsmöglichkeiten
  • Umfassende Weiterbildung oder spezialisierte Qualifikationsmöglichkeit
  • Kurse können passgenau zu eigenen Interessen ausgewählt werden
  • Flexibel von zu Hause aus lernen

Wie geht und was ist ein Fernstudium?

Das Fernstudium bezeichnet eine Form des Studiums, das grösstenteils abseits vom Campus stattfindet. Anders als beim Präsenzstudium lernen die Studierenden mit multimedialen Materialien, die virtuell verteilt werden. Der grösste Teil des Studiums kann flexibel von zu Hause aus stattfinden. Die eigenen Lernzeiten können flexibel eingeteilt werden. Anfahrtszeiten fallen ebenfalls weg. Auch beim Fernstudium gibt es Leistungsnachweise. Die Kurse schliessen in der Regel mit Zertifikaten oder anerkannten Abschlüssen ab. Wer sich am eigenen Computer über das Internet zuschalten kann, hat heute viele Möglichkeiten für ein Fernstudium. Bei einem Fernstudium kann der eigene Lernprozess in dem Tempo organisiert werden, das möglich ist. Je nach den zeitlichen Ressourcen, die eine Person hat, kann das Fernstudium schneller oder langsamer durchlaufen werden. Diese Form des Studiums lässt sich damit gut an die jeweiligen Lebensumstände anpassen. Das zählt zu den Vorteilen dieser Weiterbildung. Seit der Coronakrise wurden die digitalen Angebote noch erweitert. Nicht jede Institution versteht sich auf eine gute digitale Aufbereitung der Materialien. Bei einem Fernstudium können Sie sicher sein, dass der Anbieter gut durchdachte Kurse auf die Beine gestellt hat.

Kooperationspartner
Partnerlogo 20 Minuten
Partnerlogo NZZ-Netz
Partnerlogo ALPHA der Kadermarkt der Schweiz
Partnerlogo Tagesanzeiger

Welche Möglichkeiten gibt es für ein Fernstudium in der Schweiz?

Es gibt in der Schweiz eine Fernuniversität, die viele Lernangebote zur Verfügung stellt. Zudem bieten auch weitere Hochschulen und privaten Bildungsanbieter virtueller Weiterbildungen dieser Art an. Sie können also Angebote verschiedener Dienstleister wahrnehmen. Die jeweiligen Gebühren können dabei einen Unterschied machen. In der Regel ergeben sich bei einem Fernstudium Kosten für den Zugang. Kurse mit einer Gebühr können aber auch Vorteile haben. Oftmals schliessen diese bei Bestehen mit einem anerkannten Zertifikat ab. Der Nachweis über das Fernstudium kann dann künftigen Arbeitgebern vorgelegt werden und bei einer Bewerbung Vorteile verschaffen. In entsprechenden Zertifikaten wird klar dokumentiert, welche Kompetenzen in was für Sachgebieten erworben wurden. Es gibt auch die Möglichkeit, ein Fernstudium mit einem normalen Studienabschluss abzuschliessen. Dieser kann Zugang zu neuen Berufsperspektiven verschaffen oder eine Erhöhung des Gehalts ermöglichen. Bevor Sie sich in ein Fernstudium einschreiben, sollten Sie sich über die konkreten Bedingungen und die anfallenden Kosten informieren. 

Für wen eignet sich ein Fernstudium?

Wenn Sie in eine Weiterbildung in einem Fernstudium wahrnehmen wollen, ist kontinuierliches Lernen notwendig. In diesem Fall fordert Sie niemand zum regelmässigen Besuch des Campus auf. Wer im Fernstudium studiert, muss sich selbst dazu motivieren, alle Veranstaltungen zu verfolgen, Lernmaterialien zu bearbeiten und Seminare eigenständig vor- und nachzubereiten. Viele Nutzer sprechen mit ihren Freunden oder der Familie über die Kurse. Wer regelmässig von seinem Umfeld zum Fortkommen im Fernstudium befragt wird, motiviert sich und verfolgt seine eigenen Lernroutinen besser. Das Fernstudium eignet sich nicht nur für Vollzeitstudierende. Es stellt gerade für berufstätige Menschen oder für Personen, die zu Hause mit Familienarbeit betraut sind, eine nützliche Form der Weiterbildung dar. Die Nutzer können hierbei ortsunabhängig lernen und sich ihren eigenen Zeitplan machen. Auch für Menschen, die nach der Elternzeit wieder in den Beruf zurückwollen oder sich neu orientieren möchten, stellen die Kurse eine effiziente Form der Weiterbildung dar. Mit dem Fernstudium können Lernende auch im Homeoffice flexibel lernen. 

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Nutzer eines Fernstudiums sollten eine Zeitplanung aufstellen. In dieser wird festgehalten, in welcher Geschwindigkeit Kurse absolviert werden und die Weiterbildung insgesamt zu Ende gebracht wird. Diese Zeitplanung sollte immer wieder überprüft werden. Wenn einzelne Meilensteine der Planung erreicht sind, sollten die Nutzer sich auch belohnen. Das sorgt dafür, dass die Motivation erfolgreich über lange Zeit beibehalten wird. Es gibt auch die Möglichkeit, spezialisierte Qualifikationen im Fernstudium schnell zu erwerben. Dies Weiterbildung kann auch für den gezielten Erwerb von bestimmten Zertifikaten genutzt werden. In diesem Fall sollten Sie sich vorher erkundigen, ob die Zertifikate des Anbieters offiziell anerkannt werden und was für Vorteile sie Ihnen konkret bringen. Oftmals lohnt es sich auch, sich in Bezug auf ein Interesse an einem Fernstudium mit seinem Arbeitgeber auszutauschen. Wenn die Fortbildung sich am Sachgebiet des eigenen Berufsfeldes orientiert, unterstützten viele Unternehmen das Fernstudium. Sie können Ihnen dann beispielsweise bei der Finanzierung der Gebühren unter die Arme greifen oder dafür sorgen, dass Sie an bestimmten Tagen Zeit zum Lernen haben. Manche Arbeitgeber haben auch Empfehlungen zu Angeboten, die sich in der Branche bewährt haben.

So funktioniert Bildung-Schweiz.ch
  • 1Finden Sie einen passenden Anbieter oder Angebot
  • 2Lösen Sie unverbindlich eine Informationsanfrage aus, oder melden Sie sich direkt für ein Angebot an
  • 3Sie erhalten Informationen oder die Anmeldebestätigung direkt vom Anbieter
Haben Sie Anregungen oder Änderungswünsche? Bitte um Mitteilung an info@bildung-schweiz.ch. Besten Dank.