Höhere Fachschule für Tourismus (HFT) Graubünden

Bachelor in Tourism

Anbieter

Höhere Fachschule für Tourismus (HFT) Graubünden

Start

August

Dauer

1 Jahr

Ort

Höhere Fachschule für Tourismus Graubünden, Quadratscha 18, 7503 Samedan

Abschluss

BA (Bachelor of Arts)

Durchführungsgarantie

Ja


Hinweis zum Datenschutz

Mit nur einem Zusatzjahr zum Bachelor in Tourism.

Die HFT Graubünden bietet den schnellsten Weg, um von einem Höheren Fachschulabschluss zum Bachelor in Tourism zu gelangen. Mit dem Ausbildungsmodell «Tourism Summer School der Fachhochschule Graubünden», der Passerelle zum Bachelor in Tourism, werden die Absolvierenden dank fundiertem Praxis- und Theoriewissen optimal auf den Bachelor vorbereitet.

Sie haben die Möglichkeit, parallel zu Ihrem ordentlichen 2. und 3. Studienjahr im Rahmen der «Tourism Summer School der FH Graubünden» in Samedan vorbereitende Module für den Hochschul-Studiengang zum «Bachelor of Science FHGR in Tourism» an der FH Graubünden in Chur zu belegen. Da der Unterricht auf Englisch erfolgt, werden Englischkenntnisse auf Niveau B2 empfohlen.

Im Anschluss an Ihren HFT-Abschluss werden Sie übergangslos ins letzte Fachhochschuljahr des Bachelor- Studienganges an der FH Graubünden in Chur zugelassen. So haben Sie die Möglichkeit, innerhalb von vier Jahren sowohl den praxisorientierten Abschluss an der HFT Graubünden als auch den international anerkannten «Bachelor of Science FHGR in Tourism» an der FH Graubünden in Chur zu erlangen. Mit dieser Ausbildungskombination sind Sie für einen erfolgreichen Berufseinstieg bestens gerüstet. Zudem haben Sie nach Ihrem HFT-Abschluss und Besuch der «Tourism Summer School der FH Graubünden» die Möglichkeit, in Chur die Bachelorstudienrichtung Service Design abzuschliessen. Für diesen Abschluss besuchen Sie während drei Semestern berufsbegleitend an zwei Tagen pro Woche den vorwiegend deutschsprachigen Unterricht an der FH Graubünden in Chur.

Kontakt

Luzi Heimgartner
Tel... anzeigen
E-Mail Anfrage