Bildung, die einen weiterbringt

Kooperationspartner

Ratgeber in Gesellschaft

So finanziert der Bund deine Weiterbildung mit

Seit 1. Januar 2018 beteiligt sich der Bund bei der Finanzierung der eidgenössischen Berufsprüfungen und höheren Fachprüfungen. Gesuche können ab sofort online eingereicht werden. Wir zeigen dir, wie du finanzielle Unterstützung für deine Weiterbildung erhältst.

10. Jan. Ronny Arnold

Transplantation kann zu Alzheimer führen

Neue Forschungserkenntnis der Universität Zürich und der Medizinischen Universität Wien zeigen, dass sich mit Hirnhaut-Transplantationen auch Alzheimer-ähnliche Ablagerungen übertragen lassen.

16. Sep. Myriam Arnold

Die ersten 100 Tage im neuen Job

Eine neue Anstellung birgt viele Herausforderungen, einen spannenden Alltag und vielleicht das eine oder andere Fettnäpfchen. Wie umgeht man diese und wie werden die ersten 100 Tage im neuen Job erfolgreich?

24. Aug. Martina Schuler

So gelingt dein Start in die Lehre

Mit den richtigen Tipps gelingt der Start in die Lehre einfacher. Bildung-Schweiz.ch hat für dich die wichtigsten Punkte gesammelt und aufgelistet.

3. Aug. Ronny Arnold

Die Musik spüren – auf Tuchfühlung mit den Stars

Das ist Musik! Steffen Jakob (44) hilft mit, wenn die Bühnen für die grossen Acts hergerichtet werden. Wir werfen mit ihm einen Blick hinter die Kulissen.

6. Juli Gabriel Aeschbacher

Ratgeber: Was folgt nach der Lehre?

Für Lernende, die ihre berufliche Grundbildung erfolgreich abgeschlossen haben, gibt es zahlreiche Wege nach der Lehre. Die abgeschlossene Berufsbildung ist der erste Schritt in eine erfolgreiche Zukunft.

8. Juni Ronny Arnold

Tag der Berufsbildung

Bereits zum 9. Mal wurde am 10. Mai 2017 der Tag der Berufsbildung durchgeführt. Es geht darum an diesem Tag auf die Stärken des dualen Bildungssystem in der Schweiz aufmerksam zu machen.

10. Mai Ronny Arnold

Zeitmanagement: „Habe zeitlichen Druck ganz gerne; er spornt mich an“

Jeder kennt sie. Die Menschen, die alles hinbekommen. Die ein Unternehmen leiten, in zehn OKs sind und nebenbei mit ihren fünf Kindern jeden Sonntag einen Familienausflug machen. Okay, leicht übertrieben. Aber es gibt Menschen, die sehr viel hinbekommen. Und sie sind vor allem in einem besonders gut: in Zeitmanagement. Das kann man auch lernen. Bildung Schweiz hat einen „Profi” gebeten, uns einen Einblick in sein Zeitmanagement zu geben.

31. März Elisa Hipp
Sponsored Content

Erste Hilfe im Arbeitsrecht

Das Arbeitsrecht ist immer ein Thema, denn oft brennt es an vielen Fronten. Eine fristlose Kündigung, genaue Regelungen bei krankheitsbedingten Absenzen oder Überstunden - Stoff für Diskussionen gibt es mehr als genug. Umso wichtiger, dass HR-Verantwortliche wissen, wo man sich kompetent, praxisorientiert und bewährt Hilfe holen kann.

28. März Bildung Schweiz

Das sind die Trends bei Weiterbildungskursen

Ist Italienisch lernen noch in? Ist Zumba oder Pilates angesagt? Power-Point-Schulung oder Cloud-Computing-Kurs? Bildung Schweiz hat bei zwei grossen Bildungsanbietern, der Klubschule Migros und der EB Zürich, nachgefragt. Welche Kurse liegen im Trend? Welche sind out?

21. Feb. Elisa Hipp

Weiterbildung macht glücklich

Bildung ist die grösste Ressource der Schweiz. Doch beim Thema Weiterbildung hinken wir andern Ländern nach, sagt Nationalrat und ehemaliger TV-Mann Matthias Aebischer. Der Präsident des Schweizerischen Weiterbildungsverbandes verrät, weshalb Weiterbildung Sicherheit verleiht und warum es keine Altersgrenze gibt.

14. Jan. Martina Tresch

Mit Glück ins neue Jahr

Relaxt, beschwingt und mit einer Prise Glück im Gepäck ins 2017 rutschen. Wir zeigen, worauf es im neuen Jahr ankommt.

29. Dez. Bildung Schweiz

Eine Messe ganz im Zeichen der Berufswahl

Seit gestern Dienstag läuft sie wieder, die grösste Bildungsmesse der Schweiz – die Berufsmesse Zürich. Bereits zum 12. Mal. Über 47‘000 Schülerinnen und Schüler werden auch in diesem Jahr erwartet. Bis am kommenden Samstag wollen die 130 Aussteller den jungen Menschen eine Hilfe bei der Berufswahl bieten.

23. Nov. Ronny Arnold

Vom Patron zum Manager: Unternehmensführung im Wandel

Zufriedene Mitarbeiter, anspruchsvolle Kunden, hoher Wettbewerbsdruck: Die Anforderungen an eine Unternehmensführung sind gestiegen. „Früher...“, heisst es oft. Ja – wie war es denn früher so? Und was hat sich genau verändert bei der Unternehmensführung? „Bildung Schweiz“ hat sich bei zwei ganz verschiedenen Unternehmen umgehört: dem Kantonsspital Uri und dem Familienunternehmen und KMU Schnyder Parkett in Stans.

7. Nov. Elisa Hipp

Frauen als Führungskraft – nicht immer Liebe auf den ersten Blick

Die Führungskraft ist eine Frau. Das ist in der Schweiz noch nicht die Regel, denn bei uns bekleiden nur rund sieben Prozent der Frauen eine Führungsposition. Wir zeigen, wie Frau es heute schaffen kann, Familie, Freizeit und Beruf unter einen Hut zu bringen.

3. Nov. Gabriel Aeschbacher

Spezialfall – Männer im Pflegeberuf

Muss jemand in Spitalpflege oder altersbedingt in ein Pflegeheim, ist sie oder er dankbar für eine gute Betreuung. Doch was in Zeiten der Gleichberechtigung normal sein sollte, ist im Pflegeberuf noch immer eine Seltenheit: Männer im Pflegepersonal.

18. Okt. Ronny Arnold
Sponsored Content

Führungskräfte der öffentlichen Verwaltung bauen auf den Executive MPA der Universität Bern

In der Bundesstadt treffen nicht nur Verwaltung, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft aufeinander, sondern auch 15000 Studierende. Sie machen Bern zu einer Hauptstadt der Bildung. Mit dem Weiterbildungsmaster in Public Administration (MPA) der Universität Bern ist bestens aufgestellt, wer eine höhere Führungsposition im öffentlichen Sektor wahrnehmen möchte.

10. Okt. Bildung Schweiz

Work-Life-Balance ist wichtig

Arbeit und Privatleben sollten im Einklang miteinander sein. Für diesen Zustand steht der Begriff Work-Life-Balance. Doch worauf ist genau zu achten?

6. Okt. Martina Schuler

Weiterbildung hoch im Kurs nach der Berufslehre

Der Lehrstellentreffpunkt Yousty.ch hat erneut das Lernendenbarometer 2016 durchgeführt. Die neuen Zahlen sind erfreulich. Über 80% der Lernenden würden wieder eine Berufslehre absolvieren. Ein Grossteil davon will sich nach der Lehre direkt weiterbilden. Auch die weiteren Umfragewerte sprechen für die Berufslehre.

4. Okt. Ronny Arnold

Du oder Sie am Arbeitsplatz?

Diese Frage stellt sich im Geschäftsalltag oft und immer wieder: Du oder Sie? Dazu gibt es keine generell gültige Antwort. Das hängt stark von der Firmenphilosophie und deren Führungspersonen ab. Aber ein paar Grundregeln zum Duzen oder Siezen gibt es schon.

20. Sep. Martina Schuler
Seite 1 von 4