Volkshochschule Zürich

Gewalt als evolutionäres Erbe und Tötungsverbote

Ort

online

Start

12.01.2023, Do, 19:30 - 20:45 Uhr

Anmeldeschluss

02.01.2023

Dauer

1x

Preis

CHF 30.00

Abschluss

Bestätigung/Zertifikat

Referent(en)

Bumbacher Stephan Peter

Code

22W-0315-01


Hinweis zum Datenschutz
Gewalttätiges Verhalten gegenüber Mitgliedern der eigenen Spezies bis hin zur Tötung ist evolutionäres Erbe des Menschen. Es ist auch bei den Schimpansen als seinen engsten Verwandten zu beobachten, nicht aber bei den Zwergschimpansen (Bonobos). Diese Gewaltdisposition muss eingeschränkt werden, wenn geregeltes soziales Zusammenleben möglich sein soll. Religiöse Setzungen («Du sollst nicht töten») oder staatliche Gesetzgebung (Androhung einer Strafe) haben dies zum Ziel. In diesem Vortrag wird das Tötungsverbot einiger Religionen im grösseren biologisch-anthropologischen Zusammenhang diskutiert.

Kontakt

vhszh
Tel... anzeigen
E-Mail Anfrage