X SIEBEN Wirtschaftstraining GmbH

Diplomierter / Zertifizierter Agile Coach - TÜV ISO 17

Anbieter

X SIEBEN Wirtschaftstraining GmbH

Start

28.09.2022, 9.00-17.00 Uhr

Dauer

9 Wochen, 9 Tage, 128 LE

ECTS-Punkte

7 ECTS (wba)

Code

09042021

Ort

online

Referent(en)

DI Dr. M. Riedler, MBA, ASM , Mag. Dr. C. Husak, ASM, et al.

Preis

EUR 4.397,-- brutto

Abschluss

Diplom

Durchführungsgarantie

Ja

Anmeldeschluss

14.09.2021


Hinweis zum Datenschutz

Online Kurs. Systemisches Mindset für Agile Coaches. Praxisnahe Ausbildung in 4 Modulen.

Sofort umsetzbares Fachwissen für Führungskräfte, Scrum Master, Product Owner und interessierte Persönlichkeiten. Max. 10 Personen | Durchführungsgarantie |

 

Inhalt

Die digitale (Unternehmens-) Transformation prägt zunehmend unser Lebensumfeld. Um speziell in KMU und EPU diese Veränderungen wertschöpfend zu meistern erfordert es für Veränderungen offene, gut ausgebildete und dynamische Persönlichkeiten.

 

Beim Lehrgang zum Agile Coach erhalten Sie – in nur vier Modulen - umsetzungsorientiertes Know-how zu folgenden Themenfeldern bzw. möglichen Inhalten.

 

Insgesamt 128 Lehreinheiten (LE; 1 LE = 45min), bestehend aus 72 LE Theorieunterricht, 24 LE zur Umsetzung des Gelernten in Peer Groups und 32 LE für die Praktiksumsarbeit.

 

Modul 1: Agile – Entwicklung & Vertiefung des agilen Mindsets (24 LE)

Speziell für Führungskräfte, Teammitglieder, Organisations- und Personalentwickler, Change Manager, Change Agents, Coaches, Berater und alle Agilität-Interessierten. Ziel: Ein ganzheitliches Verständnis von Agile: Von Organisationsformen, Methoden, Frameworks bis hin zum Schwerpunkt agile Kultur und agiles Mindset. 

 

Inhalte:

  • Kenntnis und Vertiefung agiler Prinzipien, Methoden und Prozesse
  • Scrum Grundlagen
  • Erläuterung des agilen Gedankenguts mithilfe von Lego-Bausteinen (Gamification)
  • Bedeutung des „agilen“ Mindsets
  • Verständnis von agilen Rollenbildern und Interaktionen im Team und zu Kunden
  • Prinzipien der Zusammenarbeit und Weiterentwicklung selbstorganisierter Teams
  • Transfer und Reflexion für die persönliche Anwendung.

 

Modul 2: Agile Team–Meetings gestalten und steuern (16 LE)

 

Ziel:

Die professionelle Vorbereitung, Durchführung und Steuerung von agilen Team-Meetings (Story-Workshops, Plannings, Stand-Ups, Reviews, Retrospektiven, …). Schwerpunkt sind Tools und Techniken zur Begleitung von Teams und zur Gestaltung und Steuerung der Meetings: Teilnehmer-Einbeziehung, Fokussierung, Interaktion,…

 

Inhalte:

  • Selbstorganisation von Teams
  • Besprechungen & agile Events vorbereiten
  • Strukturen/Interventionen für maximale Interaktion
  • Meetings fokussiert führen
  • Gemeinsame getragene Entscheidungen herbeiführen
  • Steuern von Meetings
  • Teilnehmer einbeziehen und Interaktive Durchführung sicherstellen
  • Umgang mit „schwierigen“ Teilnehmern
  • Kontinuierliche Teamentwicklung.

Nach diesem Modul erfolgt Einsatz- und Anwendung der Werkzeuge in ihrem Praxis-Alltag und Umsetzung in Peer-Groups.

 

Modul 3: Vertiefung von Werkzeugen für agile Teams (8 LE)

  • Gemeinsame Reflexion der Praxis-Umsetzung
  • Austausch von Best Practices
  • individuelle Vertiefung von Tools und Techniken.

 

Modul 4: Professionelles Coaching - Systemisches Gedankengut (24 LE)

 

Ziel:

Verständnis und Entwicklung von systemischen Coaching-Werkzeugen & Tools. Sie ergänzen Ihren Überblick um wertvolle Konzepte und Methoden und lernen den Einsatz von praxisbezogenen Werkzeugen. Der Einsatz erfolgt unmittelbar anhand von Fällen aus der Praxis der TeilnehmerInnen.

 

Inhalte:

  • Haltung als agiler Coach – Self-Awareness
  • Coachingkonzepte und Basiselemente des Coachings
  • Spezifische Rollen von agilen Coaches – Differenzierung von Coaching als Facilitator, als Problem Löser, als Konflikt Navigator, als Dirigent für Kollaboration,…
  • Coachingprozess und Setting
  • Gesprächsstruktur und Phasen im Coaching
  • Coaching Techniken und Tools (reflektierendes Statement, Coaching-Fragetechniken,…)
  • Coaching für Potential und Umsetzung - Veränderungsenergie freisetzen
  • Visualisierungstechniken
  • Tools für schwierige Gesprächssituationen wie Konflikte, Widerstände u.ä.
  • Anwendung für Fälle aus der Praxis der TeilnehmerInnen.

In Peer Groups Umsetzung im Praxis-Alltag + gemeinsame Reflexion.

…und natürlich Ihre individuelle Projektberatung, Prüfungs- und Projektvorbereitung.Lehrgangsabschluss - Ihre Diplomierung zum "Agile Coach".

 

 

Unterrichtsform
eLearning, Blended Learning, Fernstudium, Fernkurs, Online-Kurs.

 

Lernziele

AbsolventInnen der Ausbildung erhalten umfassende Kompetenzen zum Trend-Thema Agile Coach.

Der Agile Coach hilft Unternehmen in ihrer nachhaltigen Entwicklung zu rascherer Anpassungs- und Reaktionsfähigkeit bei Veränderungen (Agilität).

  • Er verfügt über breites Know How über Agilität (Konzepte, Methoden, Instrumente) und tiefes Verständnis der Denkweise (Agile Mindset). Er tritt in verschiedenen, oftmals wechselnden Rollen auf:
  • als Trainer vermittelt er dieses Know How, arbeitet an Verhalten & Einstellung und inspiriert & motiviert zur Umsetzung. Oft in einer Brückenfunktion zwischen den Teams und zum Management moderiert er Teamevents und (übergreifende) Meetings
  • er ist Teamentwickler, löst Konflikte in (und zwischen) den Teams und unterstützt sie auf dem Weg zu mehr Selbstorganisation
  • als Organisationsentwickler verfolgt er das Ziel einer Kulturveränderung im Sinne der Verbreitung und Stärkung des agilen Mindsets
  • als Transformations-Coach begleitet er den Prozess und reduziert Veränderungs-Barrieren in der Organisation und auf (übergreifender) Teamebene.

Persönlich zeichnet ihn die Beherrschung umfassender Softskills, sowie die eigene „gelebte“ agile Haltung und Denkweise aus.

 

Voraussetzungen

  • Die erfolgreich absolvierte schriftliche bzw. mündliche Abschlussprüfung
  • Die Erarbeitung, Präsentation und Verteidigung Ihrer Projektarbeit (mind. 15 A4 Seiten)

Kontakt

Anna Brauer
Tel... anzeigen
E-Mail Anfrage