OST - Ostschweizer Fachhhochschule, Weiterbildung Rapperswil

CAS Kunststoffbauteile

Anbieter

OST - Ostschweizer Fachhhochschule, Weiterbildung Rapperswil

Start

Frühling 2021

Dauer

17 Tage

ECTS-Punkte

15

Ort

OST - Ostschweizer Fachhochschule, 8640 Rapperswil SG

Preis

CHF 7800

Abschluss

CAS


Hinweis zum Datenschutz

Der berufsbegleitende Weiterbildungslehrgang Certificate of Advanced Studies CAS Auslegung und Herstellung von Kunststoffbauteilen erläutert die einzelnen Faktoren zur erfolgreichen Produktumsetzung und schafft Verständnis für das Zusammenspiel der verschiedenen Disziplinen.

Inhalt / Ziel
Die Fertigungsverfahren Spritzgiessen und Additive Manufacturing bieten viele Möglichkeiten, innovative Bauteile wirtschaftlich zu fertigen. Einerseits das vollautomatische Spritzgiessen mit dem direkten Weg vom Granulat zum Endprodukt ohne oder nahezu ohne Abfallerzeugung. Es bietet zudem Möglichkeiten zur Integration von Prozessen und Funktionen, was weiterhin die Wirtschaftlichkeit erhöht. Andererseits das Additive Manufacturing für kleine und mittlere Losgrössen. Es bietet die Möglichkeit der Herstellung von kundenspezifischen Lösungen sowie Geometrien und Funktionalitäten, die im Spritzgiessen gar nicht oder nur aufwendig umgesetzt werden können.

Sie erhalten umfassendes, wissenschaftlich fundiertes Fachwissen für die erfolgreiche Auslegung und Herstellung von Kunststoffbauteilen. Dies umfasst die gesamte Wertschöpfungskette von der Idee bis zum fertigen Produkt sowohl für die Produktionstechnologie Spritzgiessen als auch das Additive Manufacturing.

Zielpublikum
Der Lehrgang richtet sich an Fachpersonen, die in ihrer beruflichen Tätigkeit mit Kunststoffbauteilen zu tun haben. Diese Tätigkeiten finden sich in der Konstruktion und Entwicklung, im Werkzeugbau, in der Qualitätssicherung, in der Projektleitung und auch im KeyAccount.

Zulassungsbedingungen
Abschluss eines Studiums an einer Universität, Fachhochschule oder Technischen Hochschule (ETH/EPFL) bzw. gleichwertige Ausbildung und mindestens einjährige Berufserfahrung

Aufnahme „sur Dossier“ möglich

Leitung
Prof. Dr. Frank Ehrig, Studienleiter

Kontakt

Prof. Dr. Frank Ehrig
Tel... anzeigen
E-Mail Anfrage