Paracelsus Schulen Zürich

Auflösung von geerbten Traumata und Blockaden aus vorigen Leben

Anbieter

Paracelsus Schulen Zürich

Start

20.07.2019, 10.00-18.00 Uhr

Dauer

4 Kurstage

Ort

ZH-Oerlikon, Berninastr. 47a, Ausbildungszentrum City Bernina, 8057 Zürich

Referent(en)

Aurélienne Dauguet

Preis

CHF 800.--

Abschluss

Kein Abschluss


Hinweis zum Datenschutz

Emotionale Schocks, aber auch pathologische mentale Strukturen und festgefahrene geistige Veranlagungen aus der Vergangenheit können Ursachen einer Vielfalt von hartnäckigen Krankheitsbildern und Symptomen sein, die unter Umständen mit herkömmlichen Therapien nur schwer zu behandeln sind.

Diese Ursachen sind tief im Unterbewusstsein und in der Zellerinnerung geankert. Daher sind sie leichter zugänglich, wenn Begriffe wie „frühere Inkarnationen“ und „genetische Belastungen“ mit einbezogen werden.

Geerbte Traumata und Blockaden aus dortigen Inkarnationen können chronische Hindernisse auf dem Lebensweg bilden und dauerhaft sich wiederholende Pathologien verursachen: Süchte, Allergien und Phobien aller Art, Übergewicht, Schlafparalyse, diverse Hautprobleme sowie auffälliges, antisoziales Verhalten. Auch bei Kindern und Tieren ist diese Auflösungsmethode gut einsetzbar. Sie ist erfolgreich mit psychologischen und psychotherapeutischen Behandlungen kombinierbar.
 

Information + Anmeldung:
Paracelsus Schulen Zürich
Berninastrasse 47a, 8057 Zürich
Tel. 043 960 20 00
zuerich@paracelsus-schulen.ch
www.paracelsus-schulen.ch

zum Anbieter

Verantwortliche Person

Franco Bernasconi
Tel... anzeigen
E-Mail Anfrage

Agenda